Cardano kaufen Ratgeber: Die besten Anbieter

Cardano, Wissen

Cardano kaufen: Die 8 besten Anbieter (Nov 2022)

Von Alexander Naumann-November 22, 2022

Cardano (ADA) sieht für Dich nach einer vielversprechenden Investition aus, Du weißt aber nicht, wie oder wo Du am besten Cardano kaufen kannst? In diesem Beitrag erklären wir nicht nur, worum es bei Cardano geht, sondern auch, auf welchen Krypto Börsen Du die Coin ADA kaufen, verkaufen und handeln kannst.

CARDANO (ADA) KAUFEN

Anleger können direkt in den Vermögenswert ADA investieren, um von dessen zukünftigen Wersteigerung zu profitieren (die HODL-Variante)

CARDANO (ADA) HANDELN

Händler kaufen und verkaufen ADA, um von den Auf und Abs beim Cardano Kurs zu profitieren und die Rendite der allgemeinen Wertentwicklung zu übertreffen. 

Cardano kaufen: Unser Ratgeber

Cardano (ADA) ist schon eine ganze Weile ein fester Bestandteil der Krypto-Welt und gehört zu den größten Kryptowährungen gemessen an der Marktkapitalisierung. Die Schöpfung von Charles Hoskinson konnte sich einen festen Platz unter den Top 20 der Kryptowährungen ergattern. Mittlerweile gehört sie sogar zu den Top 10.

Cardano möchte Ethereum Konkurrenz machen und gilt daher als einer alternativen Investitionsmöglichkeit zur weltweit zweitgrößten Kryptowährung Ether (ETH). Manche Anleger sind sogar davon überzeugt, dass Cardano in Zukunft Ethereum überholen wird. Der Grund dafür soll die fortschrittliche Technologie, hohe Skalierbarkeit und Geschwindigkeit der Blockchain sein sowie sein spezieller Konsensmechanismus.

Dieser Ratgeber führt Dich daher in die Grundlagen von Cardano ein und gibt darüber hinaus hilfreiche Tipps dafür, wo und wie Du am besten und sichersten diese Kryptowährung kaufen, handeln und aufbewahren kannst.

Was ist Cardano (ADA)?

Cardano gehört zu den sogenannten Smart Contract Blockchains. Dabei handelt es sich um Blockchains, auf denen ganze Ökosysteme entstehen sollen. Die Blockchain von Cardano befindet sich noch immer in der Entwicklung. Die Arbeit daran begann bereits im Jahr 2015, während das Projekt von dem Ethereum Mitbegründer Charles Hoskinson ins Leben gerufen wurde. Ein wichtiger Aspekt ist die Entwicklung auf der Grundlage von wissenschaftlichen Prinzipien.

Von Anfang an setzt Cardano dabei auf den umweltfreundlichen „Ouroboros“-Konsensmechanismus, einer speziellen Form des Proof of Stake. Ouroboros teilt die Transaktionen in einzelne „Epochen“ ein, welche wiederum in kleinere Zeitfenster („time slots“) eingeteilt sind. Jedes Zeitfenster bekommt einen „slot leader“ zugeteilt, welcher neue Blöcke zu der Blockchain hinzufügt und damit Transaktionen verifiziert. Solche “slot leader” werden zudem stetig neu gewählt. Mit diesem Konsensmechanismus soll Cardano skalierbarer und sicherer sein als etwa Ethereum.

Die Möglichkeit, eigene Smart Contracts zu schreiben, wurde im Mai 2021 eingeführt. Seitdem wächst das Netzwerk stetig. Maßgeblich verantwortlich für die Entwicklung ist das Unternehmen IOHK (Input-Output Hongkong), das japanische Unternehmen Emurgo sowie die Cardano Stiftung.

Die Coin von Cardano: ADA

Die ADA Coin dient als Utility Token auf dem Netzwerk und als Governance Token. Zudem lässt sich ADA staken. Die Maximalversorgung liegt bei 45 Milliarden ADA. Aktuell (Stand November 2022) befinden sich davon 35.120.000.000 im Umlauf. Neue ADA werden durch den Vorgang des „Mintings“ geschaffen, dem Proof of Stake Pendant zum Mining. Validatoren können ADA staken und erhalten damit die Möglichkeit, selber passiv neue Coins als Rendite zu erhalten.

Zwischen 2015 und 2017 wurde die ADA Coin in fünf öffentlichen Finanzierungsrunden verkauft. Die IOHK hält gut 2,5 Milliarden ADA, Emurgo hält weitere 2,1 Milliarden und gut 648 Millionen gingen an die Non-Profit Stiftung des Projektes. Die Stiftung hat die Aufgabe, die eigene Blockchain zu fördern, für sie zu werben und die Adoption der Kryptowährung voranzutreiben.

ADA sind weiterhin notwendig, um die Gebühr für jegliche Transaktionen und Vorgänge auf der Blockchain zu bezahlen. Wenn Du einen Cardano Smart Contract nutzen willst, dann fällt dafür eine Gebühr an. Validatoren, die „slot leader“, erhalten einen Anteil an den Gebühren. Mittlerweile gibt es auch bereits eine Menge verschiedener dezentraler Anwendungen für Cardano, die sich zumeist in dem typischen DeFi Bereich (Decentralized Finance) bewegen.

Cardano vs Ethereum

Cardano und Ethereum gleichen sich in ihrer Zielsetzung. Beides sind zudem Smart Contract Plattformen und im Gegensatz zu Bitcoin steht nicht der Austausch der eigenen Kryptowährung im Vordergrund. ADA und Ether dienen primär auch nicht als Wertspeicher. Stattdessen wollen beide Projekte (und andere dieser Art) dezentrale Ökosysteme auf der Basis der Blockchain, Smart Contracts und verschiedenen Tokens aufbauen. Diese Ökosysteme können sich um Finanzen drehen (DeFi), um Entertainment (Metaverse & Gaming), Business, Kunst (NFTs), Verwaltung, Logistik, Smart Cities und vieles mehr. Im Grunde alles, was das Internet bereits kann, nur dezentraler, effizienter, günstiger und schneller.

Cardano will Ethereum allerdings in Sachen Skalierbarkeit, Geschwindigkeit und Effizienz voraus sein. Dafür sorgt der Proof of Stake (PoS) Konsensmechanismus Ouroboros. Als Cardano bereits PoS nutzte, lief Ethereum noch immer auf Proof of Work und änderte dies erst durch seinen Merge am 15. September 2022. Das bedeutet auch, dass auf beiden Blockchains weiterhin neue Coins in den Umlauf geraten. Damit sind beide Kryptowährungen aktuell inflationär. Den Unterschied macht hier allerdings der EIP-1559, der ein Verbrennungsmechanismus auf Ethereum etabliert hat. Dadurch ist die Angebotsausweitung bei ETH variable und kann stellenweise sogar deflationär werden.

Kommen wir zu der Skalierbarkeit beider Blockchains. Zurzeit schafft Cardano 250 Transaktionen pro Sekunde (TPS). Mit dem kommenden Hydra-Update soll die Geschwindigkeit auf 1.000.000 TPS ansteigen. Ethereum soll nach derzeitigem Stand 30 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten können, verfügt dafür aber über Sidechains wie Polygon (MATIC) und Layer-2-Skalierungslösungen wie Optimism und Arbitrum One.

Kategorie

Market Cap

Stand: 13.11.22

12 Mrd. $

150 Mrd. $

Blockchain-Konsens

 PoS

PoS

TPS

 250

30

Tokenomics

inflationär

variabel

Nutzen

Staking, Gasgebühr

Staking, Gasgebühr

Bis Cardano zudem das Hydra-Update abgeschlossen hat, kann es noch etwas dauern. Neue Updates müssen, gemäß den wissenschaftlichen Standards des Projektes, erst sorgsam geprüft werden. Dadurch will man auch Probleme vermeiden, welche die Updates möglicherweise einführen könnten.

Ein weiterer Unterschied besteht in der Programmiersprache für Smart Contracts. Ethereum nutzt Solidity, welches leichter zu lernen ist als Cardano’s Haskell. Haskell allerdings soll sicherer sein. Ethereum hat allerdings klar die Nase vor, wenn es um Applikationen geht, die darauf aufbauen und weist das mit Abstand größte DeFi-Ökosystem auf. Hier hat Cardano also noch viel aufzuholen.

Cardano kaufen: Tipps & Anbieter

Cardano gehört zu den größten und bei Investoren beliebtesten Kryptowährungen. Da ist es nicht verwunderlich, dass Du auf vielen Plattformen ADA kaufen kannst. Nicht nur hast Du eine große Auswahl an Krypto Börsen, auch die Zahlungsmöglichkeiten sind vielfältig. Auf einigen wenigen Anbietern kannst Du sogar mit PayPal Cardano kaufen. Bevor wir Dir im Folgenden eine Reihe von verlässlichen und vertrauenswürdigen Handelspartnern zeigen, vorab noch einmal einige Tipps, die Du vor Deinem Kauf berücksichtigen solltest.


Cardano kaufen: Tipps

Tipp 1: Wenn Du ADA kaufen möchtest, investierst Du damit in den langfristigen Erfolg von Cardano. Stelle daher sicher, dass Du genau verstanden hast, worum es bei diesem Projekt geht und was seine wichtigsten Komponenten sind. Auf Bitcoin-Bude findest Du viele hilfreichen Erklärungen und Analysen, allerdings ersetzen diese nicht Deine eigene Recherche.

Tipp 2: Wenn Du die Kryptowährung von Cardano kaufen möchtest, frage Dich auch gleichzeitig, ob Du deren Verwaltung auf einer persönlichen Wallet verantworten möchtest. Falls das nicht der Fall ist, dann wäre unter Umständen ein CFD die für Dich bessere Alternative.

Tipp 3: Wenn Du die ADA Coin kaufen und selbst verwahren möchtest, dann solltest Du unbedingt auch eine geeignete Krypto-Wallet dafür besitzen. Falls Du noch keine besitzt, stellen wir Dir hier zwei der führenden Hardware-Wallets vor.

Tipp 4: Bevor Du den Anmeldeprozess einer Krypto Börse durchläufst, stelle vorher sicher, ob diese auch Deinen persönlichen Anforderungen entspricht. Möchtest Du beispielsweise Cardano mit PayPal kaufen, dann kommen dafür nur wenige Anbieter in Frage. In unserem Krypto Börsen Vergleich kannst Du die besten Anbieter nach Deinen persönlichen Präferenzen ausfiltern oder für Cardano (ADA) unsere obige Navigationsleiste nutzen.

Hier hast Du eine komplette Übersicht der von uns verifizierten Krypto Börsen und Brokern, auf denen Du Cardano kaufen und handeln kannst.

Anbieter

Bewertung

Gebühr

Einzahlungs-methoden

Mindest-einzahlung

Links

Cardano kaufen auf Krypto Broker eToro

4.7

1%

50$

Cardano kaufen auf Krypto DEX dYdX

5% Rabatt

4.4

ab 0,015%

1$

ADA kaufen auf Krypto Börse Phemex

180$ Bonus

4.4

ab 0,08%


50$ oder 2USDT

ADA kaufen auf Krypto Börse Binance

4.4

ab 0,16%

1$

Cardano kaufen auf Krypto Börse Bitvavo

4.3

ab 0,03%


keine

Cardano kaufen auf Krypto Broker eToro

4.2

ab 0,3%

100$

4.1

ab 0,50%

1$

Cardano kaufen auf Krypto Börse Kraken

3.8

ab 0,16%

1$

Mit PayPal Cardano kaufen

PayPal ist ein weltweit beliebter Zahlungsdienstleister. Daher würden viele gerne Kryptowährungen wie Cardano mit PayPal kaufen. Allerdings ist das auf den meisten Plattformen nicht möglich. Lediglich die Broker eToro und Plus500, sowie die Krypto Börse Bitvavo ermöglichen das Cardano kaufen mit PayPal.

Anbieter

Bewertung

Gebühr

PayPal-Gebühr

Mindest-einzahlung

Links

Shiba Inu kaufen auf Krypto Broker eToro

4.7

1%

0%

50$

Shiba Inu kaufen auf Krypto Börse Bitvavo

4.3

ab 0,03%

2%

keine

Shiba Inu kaufen auf Krypto Broker Plus500

4.2

ab 0,3%

0%

100$


Tipp

Sowohl auf eToro als auch auf Plus500 werden keine zusätzlichen Einzahlungsgebühren erhoben. Auf eToro hast Du allerdings die Wahl zwischen echten Kryptowährungen und CFDs, während auf Plus500 nur CFDs handelbar sind und eine deutlich kleinere Auswahl an Kryptowährungen vorhanden ist.

Mit Kreditkarte Cardano kaufen

Kreditkarten sind ebenfalls beliebte Zahlungsmittel. Auch diese werden nicht unbedingt auf allen Plattformen angeboten. Allerdings ist hier die Auswahl um ein Vielfaches größer, als wenn du Cardano mit PayPal kaufen möchtest.

In der Übersicht siehst Du eine Reihe von Börsen und Exchanges, welche den Kauf von ADA mittels Kreditkarte erlauben.

Anbieter

Bewertung

Gebühr

Kreditkarten-gebühr

Mindest-einzahlung

Links

Cardano kaufen auf Krypto Broker eToro

4.7

1%

0%

50$

ADA kaufen auf Krypto Börse Phemex

180$ Bonus

4.4

ab 0,08%


0%


50$ oder 2USDT

ADA kaufen auf Krypto Broker Plus500

4.2

ab 0,3%


0%


100$

Cardano kaufen auf Krypto Börse Binance

4.4

ab 0,16%

1%

1$

ADA kaufen auf Krypto Börse dYdX

5% Rabatt

4.4

ab 0,015%

1,99%

1$

4.1

ab 0,50%

2,49%

1$

Insbesondere bei Einzahlungen per Kreditkarte sollten Nutzer auf eine zusätzliche Gebühr achten, die einige Anbieter erheben. Wer also Geld sparen möchte, der sollte einen Anbieter wählen, wo keine zusätzliche Gebühr erhoben wird. Das macht insbesondere bei größeren Einzahlungen Sinn, da die erhobene Gebühr prozentual berechnet wird. Je größer also die Einzahlung ist, desto kostspieliger wird das Ganze.


Tipp

Bei den Anbietern eToro, Plus500 und Phemex sind die einzigen Anbieter, die bei Einzahlungen per Kreditkarte keine zusätzliche Gebühr berechnen.

Cardano per Banküberweisung kaufen

Bequem vom eigenen Bankkonto aus einzahlen und Cardano (ADA) kaufen, das bieten viele Krypto Börsen und Broker an. Das gute an solchen SEPA-Überweisungen ist, dass Einzahlungen per Bankkonto in den seltensten Fällen mit einer zusätzlichen Gebühr belastet werden.

Anbieter

Bewertung

Gebühr

Gebühren für Bank-überweisung

Mindest-einzahlung

Links

Cardano kaufen auf Krypto Broker eToro

4.7

1%

0%

50$

Cardano kaufen auf Krypto DEX dYdX

5% Rabatt

4.4

ab 0,015%

1$

ADA kaufen auf Krypto Börse Binance

4.4

ab 0,16%

1€

1$

Cardano kaufen auf Krypto Börse Bitvavo

4.3

ab 0,03%


0%

keine

4.1

ab 0,50%

0%

1$

Cardano kaufen auf Krypto Börse Kraken

3.8

ab 0,16%

0%

1$

ADA kaufen auf Krypto Börse Phemex

180$ Bonus

4.4

ab 0,08%


30$

50$ oder 2USDT

Cardano handeln: Krypto CFDs vs Krypto Futures

Auf Krypto Börsen wie Binance, dYdX und Phemex ist es Dir möglich, die Cardano Coin (ADA) als Futures zu handeln. Auf eToro und Plus500 hingegen kannst sie mittels eines CFDs handeln. Wo aber liegt der Unterschied?

Oberflächlich gesehen, gibt es keinen großen. Futures werden in erster Linie an einer Börse gehandelt und CFDs bei einem Brokern. In beiden Fällen handelt es sich aber um Derivate, d.h. in unserem konkreten Fall um Verträge, deren Preisverlauf an den Cardano Kurs gebunden sind. Beide Finanzinstrumente erlauben also ADA zu handeln, ohne die Kryptowährung direkt besitzen zu müssen. Die Hauptunterschiede liegen in der Liquidität und Finanzierung beider Instrumente.

Trotzdem wird der Handel von CFDs oftmals als “einfacher” wahrgenommen und bietet für viele Händler damit die niedrigere Einstiegshürde. Krypto CFDs bieten allerdings aktuell nur einen 2-fachen Hebel, während Krypto Futures einen Handel der ADA Coin mit bis zu 20-fachen Hebel erlauben.

Anbieter

Bewertung

Gebühr

Hebel

Mindest-einzahlung

Links

Cardano handeln auf Krypto Broker eToro

4.7

1%

bis 2x

(CFD)

50$

ADA handeln auf Krypto Börse Phemex

5% Rabatt

4.4

ab 0,015%


bis 20x

(Futures)

1$

ADA handeln auf Krypto Börse Phemex

180$ Bonus

4.4

ab 0,08%


bis 20x

(Futures)

50$ oder 2USDT

Cardano handeln auf Krypto Börse Binance

4.4

ab 0,16%

bis 20x

(Futures)

1$

Cardano handeln auf Krypto Broker Plus500

4.2

0,3%

bis 2x

(CFD)

100$

Die besten Krypto Wallets für die Cardano Coin ADA

Viele unschöne Vorfälle auf dem Krypto-Markt verdeutlichen, wie wichtig es ist, seine eigenen Kryptowährungen selbst zu verwahren. Wenn Du also Cardano (ADA) kaufen möchtest, dann solltest Du Dich ebenfalls mit der Art und Weise auseinandersetzen, mit der Du deine ADA Coins aufbewahren möchtest. Als sicherste Methoden gelten dabei nach wie vor die Hardware Wallets.

Die führenden Hersteller für Hardware Wallets, auf denen Du die ADA Coin und noch viele weitere Kryptowährungen aufbewahren kannst, sind Trezor und Ledger. Beide weisen dabei ihre Vor- und Nachteile auf. Ledger bietet beispielsweise die oftmals preisgünstigeren Varianten an. So gibt es den Ledger Nano X bereits für 149 € direkt vom Hersteller auf Amazon zu kaufen. Der Trezor hingegen verfügt über einen eingebauten Bildschirm mit Touchscreen und wird daher von vielen als benutzerfreundlicher wahrgenommen. Dafür kostet das Trezor Model T mit 300€ aber auch doppelt soviel wie das kostengünstigere Modell vom Konkurrent.

.

Intuitive Krypto-Wallet – perfekt für Einsteiger und erfahrene Nutzer.

Preis-
Leistung

Die Premium-Version unter den Krypto-Wallets mit Touchscreen. 

Test-
Sieger


Lasse dir auch in Zukunft unsere Analysen & Prognosen und Krypto News direkt auf dein Smartphone schicken. Tritt jetzt unserem Channel auf Telegram bei oder folge uns auf Twitter.

Das könnte dir auch gefallen