Cardano Kurs Prognose, ADA Kurs

Analysen & Prognosen, Cardano, Cardano Kurs, News

Cardano Prognose & 3 Szenarien, um den Cardano Kurs aktuell zu traden

Von Mister Coinlover-Januar 24, 2022

Herzlich Willkommen zu einer brandaktuellen Cardano Prognose! Heute und hier schauen wir uns die ADA Coin genauestens an. Mein Ziel ist es dir dabei zu erklären, was mich beim Cardano Kurs trotz des jüngsten Crashes so bullisch stimmt und wie und wo ich plane, in die Altcoin einzusteigen.

Alles deutet darauf hin, dass die ADA Coin ein heißer Kandidat meines ersten Trades auf eToro werden wird. Denn für alle die es noch nicht mitbekommen haben: Ich habe mir dort jüngst ein Konto eröffnet, um interaktiv mit meinen Lesern spezifische Trades unter realen Bedingungen auszuformulieren, zu diskutieren und durchzuführen. Falls du mir dort noch nicht folgst, solltest du es daher schnellstmöglich nachholen, um nichts zu verpassen.

Folge mir auf eToro!

Lass uns zusammen traden, lernen und diskutieren!

Hast du Lust auf einen interaktiven Austausch mit mir unter realen Marktbedingungen?


Dann folge mir jetzt auf eToro.

Wie immer gilt dabei natürlich, dass nichts von dem, was ich jemals veröffentliche, eine Handelsempfehlung darstellt. Alles hier Geschriebene spiegelt lediglich meine persönliche und ehrliche Meinung wider.

Der Crash als Teil der bereits vorhandenen Cardano Prognose

Ich habe es bereits auf Telegram und insbesondere ausführlich auf Twitter geschildert: Trotz des gesamten Markteinsturzes bietet der Cardano Kurs nach wie vor ein bullisches Setup.

Wer an meine Cardano Prognose für Q1 zurückdenkt, der weiß, dass es von Anfang an eine Möglichkeit dargestellt hat, dass der Preis der ADA Coin erneut auf das Tief vom 10.01.22 zurückfallen wird. Hinzukam, dass ich bereits eingeräumt habe, warum die damalige Gegenbewegung nicht dem Spring-Ereignis in einer Akkumulationsphase entsprang, das ich mir gerne gewünscht hätte. Genauer schrieb ich in Bezug auf das damalige Tief:

Kommen wir aber nun zu einem Merkmal das mir nicht gefällt. Es ist der Umstand, dass sich dieses potentielle Spring-Event ohne einen signifikanten Anstieg im Volumen ausgebildet hat. Gerade bei einem vermeintlichen Aufwärtstrend ist das aber ein wichtiger Indikator, auf den ich ungern verzichte.

Diese Bedenken haben mich ein Szenario eines Dreifach-Bodens skizzieren lassen. Letzteres will aber durch den neuen Tiefpunkt auch nicht ganz so recht in das aktuelle Setup passen. Nichtsdestotrotz bin ich beim Cardano Kurs guter Dinge.

Doch gehen wir der Reihe nach und schauen uns in dieser ausführlichen Cardano Prognose gemeinsam an, was mich nach wie vor bullisch stimmt.

Der Cardano Kurs und das System hinter dem Chaos

Zu aller erst gilt es festzuhalten, dass der letzte Anstieg nicht der Anfang der nächsten Abfolge an Motive Waves war. Der Preiseinbruch der ADA Coin, der unter die Marke von 1,06$ geführt hat, sorgte für eine Invalidierung der vorigen Aufwärtsbewegung.

Cardano Kurs invalidiert eine potentielle Welle 1

Ich habe mir daher die Zeit genommen, um die gesamte Abwärtsbewegung laut der Elliott Wave Theorie in ein stimmiges Schema zu bringen.

Klar ist dabei, dass die seit September anhaltende Abwärtsstruktur eine sehr komplexe ist. Doch lässt sie sich als eine übergeordnete Double Three Formation darstellen, die wiederum aus einer Abfolge von kleineren Double Threes, ZigZags und extended Flats besteht.

Cardano Kurs Korrektur aufgeschlüsselt

Demzufolge würde die aktuelle Abwärtsbewegung den tiefsten Punkt für den Cardano Kurs bereits markiert haben oder in Kürze markieren.

Sicher können wir hierbei natürlich nicht sein. Es hilft allerdings, sich vor Augen zu führen, warum alles beim Cardano Kurs nach wie vor auf eine Bodenbildung hindeutet.

Hat sich das Momentum beim ADA Coin trotz Abverkauf bereits gedreht?

Wie der folgende Tages-Chart zeigt, weist die Preisbildung rundum die ADA Coin nach wie vor eine bullische Divergenz auf. Sowohl der MACD als auch der RSI Indikator weisen darauf hin.

Bullische Divergenz beim Cardano Kurs

Diese könnte theoretisch durch eine kurzfristige tiefere Abwärtsbewegung noch aufgehoben werden. Allerdings ist das für mich derzeit das weniger wahrscheinliche Szenario. Es sollte aber im Hinterkopf behalten werden.

Womit ich nach wie vor arbeite, ist die Seitwärtsbewegung beim ADA Coin, die nach wie vor Bestand hat. Aktuell wird der Preis allerdings unterhalb der Schlüsselzone gehandelt.

Preis der ADA Coin liegt unterhalb der Schlüsselzone

Im Kontext der bullischen Divergenz ist nicht auszuschließen, dass es sich hier um ein Spring-Ereignis handelt.

Ein solcher Spring kann in verschiedenen Formen auftreten. Entweder in Form einer einzigen Candle mit einem langen Docht, einem kleinen bullischen Candlestick Muster oder aber einer kleineren Kursstruktur.

Verschiedene Erscheinungsformen eines Spring-Ereignis

Diese kleineren Kursstrukturen sind oftmals eigene Akkumulationsphasen auf kleineren Zeit-Charts. Genau mit einer solchen bekommen wir es wahrscheinlich beim Cardano Kurs zu tun. Entsprechend bietet sich hier vielleicht bald die erste Handelsgelegenheit.

Der Cardano Kurs im Hinblick auf das schwache Sentiment

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, wie sich das aktuelle Setup nutzen lässt. Längerfristig orientierte Investoren könnten es nutzen, um erste vorsichtige ADA Käufe zu tätigen. Trader hingegen könnten die einzelnen Bewegungen innerhalb der potentiellen Handelsspanne nutzen, um sie in beide Richtungen zu handeln.

Grundsätzlich sollte für eine weitere Bestätigung, der Sekundäre Test (ST) der aktuellen Selling Climax (SC) abgewartet werden. Er wäre die Bestätigung dafür, das der Cardano Kurs zumindest kurzfristig nicht unter dieses Preisniveau fallen wird, da das Kaufinteresse zu diesem Preis als Unterstützung ausreichend ist.

Eventuell fand dieser Sekundäre Test sogar bereits statt. Die Volumenstruktur lässt zumindest durchsickern, dass hier verhältnismäßig viele ADA Coins die Hände gewechselt haben.

Cardano Kurs in seiner kurzfristigen Handelsspanne

Ich persönlich ziehe es aber vor, an dieser Stelle noch zu warten. Natürlich könnte sich hier auch keine Handelsspanne, sondern stattdessen ein Doppel-Boden ausbilden. Entsprechend wäre nicht damit zu rechnen, dass der Cardano Kurs das Tief von Samstag noch ein weiteres Mal aufsucht.

Doch ist es wichtig auch auf den kleinen Zeit-Charts nicht den übergeordneten Kontext außer Acht zu lassen. Der Markt ist derzeit nach wie vor sehr unsicher. Die Tatsache, dass der Cardano Kurs hier als potentielles Spring-Ereignis eine kleinere Kursstruktur ausbildet, ist dafür das beste Beispiel.

Grundsätzlich gilt, dass je kürzer der Preis unter dem Schlüsselniveau gehandelt wird, desto stärker ist das Sentiment.

Du erinnerst dich an die obere Abbildung zu den verschiedenen Erscheinungsformen eines potentiellen Spring-Ereignis?

Wir müssen uns also vor Augen führen, dass selbst in dem Fall, dass der Cardano Kurs hier tatsächlich ein Spring-Ereignis ausbildet, das Sentiment nach wie vor schwach ist.

Das allgemeine Kaufinteresse im aktuellen Markt ist schlichtweg nicht überzeugend. Entsprechend vorsichtig sollten wir uns auch dem Markt annähern.

Kurzfristige Cardano Prognose mit 3 möglichen Setups

Kommen wir also zu dem Teil der Cardano Prognose, in dem wir einen konkreten Plan ausformulieren. Dabei können wir kurzfristig zwischen drei wahrscheinlichen Szenarien unterscheiden.

Szenarien 1 und 2: Die Handelsspanne

Szenarien 1 und 2 gehen davon aus, dass sich hier eine kurzfristige Handelsspanne ausformt. In Szenario 1 haben wir dabei bereits den Sekundären Test erlebt. Was in dem Fall die logische Folge wäre, ist, dass der Cardano Kurs zurück zu 1,17$ kehrt, um dort die obere Grenze anzutesten.

Anschließend können wir laut dem typischen Verhalten eines Kurses in einer Handelsspanne davon ausgehen, dass er zu dem Niveau von 0,92$ zurückkehrt.

Cardano Kurs Prognose Szenario 1

Haben wir danach noch Grund zur Annahme, dass wir uns in einer potentiellen Akkumulationsphase und sogar einem Spring befinden, dann könnten wir hier einen Einstieg suchen, um uns Long zu positionieren.

Im zweiten Szenario hat der Cardano Kurs den Sekundären Test noch nicht ausgebildet. Sobald er das aber tut und sich auch auf dem kleineren Zeit-Charts beispielsweise dabei eine bullische Divergenz herausbildet, können wir den ersten Anstieg auf 1,17$ handeln.

Cardano Prognose Szenario 2

Ein Anstieg von der unteren Trendlinie zu der oberen beträgt immerhin 27%. Auf der Gegenseite beträgt es rund 21% nach unten. Das macht einen aktiven Handel des Preisspanne potentiell durchaus lukrativ.

Wir wollen aber im Hinterkopf behalten, dass es für das bullische Setup nicht wünschenswert ist, dass der Cardano Kurs mehr Zeit in dieser kleinen Handelsspanne verbringt, als unbedingt nötig ist. Und das führt uns auch zu dem Szenario 3, in dem wir nicht von einer Handelsspanne ausgehen.

Szenario 3: Ein Doppelboden

Wird sich hier beispielsweise ein potentielle Doppelboden ausformen, könnte man das Setup auch als ein solches Chartmuster handeln. Entsprechend bietet sich an, den Durchbruch des Bestätigungsniveaus abzuwarten und einen eventuellen Pullback zu handeln.

Cardano Prognose Szenario 3

In dem Fall läge das Mindestkursziel immerhin noch rund 19% über dem potentiellen Einstieg.

Wir müssen in diesen Szenarien allerdings im Hinterkopf behalten, dass der lange Aufenthalt unterhalb der Schlüsselspanne einen erneuten Test dieser Zone wahrscheinlich macht.

Fazit

Es zeigt sich also, dass sich beim Cardano Kurs 3 mögliche handelbare Setups offenbaren könnten. Das heißt aber nicht, dass wir auch nur eines davon nutzen müssen.

Bei allen drei skizzierten Szenarios würden wir schließlich gegen den übergeordneten Trend handeln. Entsprechend sollte man solche Trades nur unter Bezugnahme weiterer Faktoren eingehen (wie beispielsweise eine Divergenz), um weitere Bestätigung zu erhalten und/ oder mit einem sehr engen Stopp-Loss handeln.

Auch dürfen wir nicht außer Acht lassen, dass der Cardano Kurs die Schlüsselspanne nicht ohne Grund verlassen hat. Hinzukommt, dass das allgemeine Marktsegment aktuell sehr schwach ist.

Wie bereits geschrieben, könnte ein weiterer Kurseinbruch die bullische Divergenz auf dem Tages-Chart aufhebeln und den Preis der ADA Coin in noch tiefere Gefilde treiben. Entsprechend muss die kurzfristige Preisaktion der Altcoin genauestens beobachtet und analysiert werden.

Sollte es aber zu einem tatsächlichen Trade kommen, werde ich diesen natürlich auf meine eToro-Profil teilen und ggf. meine Leser auf Telegram darüber benachrichtigen.

Empfehlung für dich!

Bitcoin Kurs Crash, Bitcoin Mining Verbot in der EU, Cardano, Cosmos & Ethereum Prognose & sowie vieles mehr

Lese alles über den Bitcoin Kurs, eine Ether Prognose, Cardano Kurs Analyse, sowie weitere spannende Altcoin & Bitcoin News im Überblick.



Lasse dir unsere Analysen & Prognosen und Krypto News direkt auf dein Smartphone schicken. Tritt jetzt unserem Channel auf Telegram bei.

Das könnte dir auch gefallen