Was ist ein Dreifachboden

Chartmuster, Handel

Dreifach-Böden – So identifizierst und handelst du diese lukrative Formation richtig

Tags:

Von Mister Coinlover-April 23, 2020

Dreifach-Böden sind seltene aber sehr zuverlässige Chartformationen. Zudem gehören sie zu den lukrativeren Handelsgelegenheiten und sollten daher von keinem Trader ausgelassen werden!

Übersicht

Art:

  • Umkehrmuster

Fehlerquote:

  • 4%

Erreichung des Mindestkursziels:

  • 73%

Performance:

  • durchschnittl. 38%
  • wahrscheinlichster 20%

Die Dreifach-Böden Formation gilt als bullishes Chartmuster. Das heißt, dass bei einer richtigen Ausbildung dieser Formation mit einem Ausbruch nach oben zu rechnen ist.

In diesem Artikel werde ich dir verraten, welche Eigenschaften eine Dreifach-Böden Formation aufweist, wie zuverlässig sie ist und wie du sie am Besten handelst. Fangen wir also an und werfen einen Blick darauf, was die Dreifach-Böden Formation alles zu bieten hat.

DDie statistischen Auswertungen der hier behandelten Chartformation stammen aus der Enzyklopädie der Chartmuster von Thomas N. Bulkowski. Dieses Buch ist ein mächtiges Werkzeug für jeden ambitionierten Trader und basiert ausschließlich auf Daten.


Investieren Sie in Aktien mit 0% Provision

Eröffnen Sie ein kostenloses Aktieninvestitionskonto auf eToro — und befreien Sie sich von Provisionen.

Mehr erfahren


So kannst du eine Dreifach-Böden Formation identifizieren

Dreifach-Böden Formationen haben sehr prägnante Eigenschaften und sind damit an sich sehr einfach zu identifizieren. Aufgrund ihrer Seltenheit kennen sie allerdings die wenigsten Trader. Was ein echter Jammer ist, denn sie sind großartige Trading-Gelegenheiten. Dazu aber später im Detail mehr. Widmen wir uns erst einmal den Erkennungsmerkmalen von Dreifach-Böden.

Wie der Name Dreifach-Böden Formation bereits verrät, handelt es sich hier um eine Bodenformation. Es ist eine sehr lange Formation und daher meist auf Wochen-Charts am Besten zu erkennen. Diese bildet sich am Ende eines absteigenden Trends. Um die Formation zu erkennen, solltest du nach drei Zwischentiefs auf dem Chart suchen, die deutlich erkennbar und klar voneinander abgegrenzt liegen. Der Kursverlauf zwischen diesen einzelnen Tiefs verläuft in der Regel abgerundet. Letzteres ist aber kein Muss.

Chartmuster, Dreifach-Boden

Abb.1: Beispielhafter Verlauf eines Dreifach-Boden

Der Volumenverlauf ist in der Regel rückläufig. Während der jeweiligen Tiefs kann es allerdings zu einem Anstieg im Volumen kommen.

Bestätigt ist die Formation erst, wenn der Kurs nach dem dritten Tief den Hochpunkt des zweiten Hochs übertroffen hat.

Zur Kapitelübersicht: Dreifach-Böden zurückspringen

Mögliche Fehler bei der Identifikation

Es gibt einige Anhaltspunkte, die bei dir die Alarmglocken zum läuten bringen sollten, wenn es um die richtige Identifikation von Dreifach-Böden geht.

Zum einen solltest du alarmiert sein, wenn der Formation kein Abwärtstrend vorausgeht. Zum anderen ist es wichtig, dass die Kursunterschiede bei den drei Böden sehr gering sind. Das 2. Tief sollte nicht auffällig niedriger liegen als die beiden anderen. Ansonsten liegt hier eventuell eher eine Kopf-Schulter-Boden Formation vor.

Wie bereits zuvor erläutert, sind Dreifach-Böden in ihrer Ausbildung sehr prägnant. Sollte es zu Abweichungen bei den typischen Erkennungsmerkmalen kommen, bist du wahrscheinlich besser beraten, dir eine andere Trading-Gelegenheit zu suchen.

Zur Kapitelübersicht: Dreifach-Böden zurückspringen

Die richtige Trading Strategie für eine Dreifach-Böden Formation

Du weißt jetzt, wie du eine Dreifach-Böden Formation identifizierst, welche Eigenschaften sie aufweist und wodurch du in die Irre führende Muster ausschließen kannst. Jetzt sehen wir uns an, wie du das Kursziel richtig berechnest, um die Formation möglichst gewinnbringend zu traden.

Wie wir wissen, handelt es sich bei einer Dreifach-Böden Formation in der Theorie um eine bullishe Formation. Wird das Durchschreiten der Bestätigungslinie abgewartet, handelt es sich auch in der Praxis um ein sehr zuverlässiges Indiz für einen steigenden Kurs. Gerade mal 4 Prozent der Formationen scheitern noch nach dem Durchbruch der besagten Linie.

Um das Mindestkursziel zu berechnen, musst du nur den tiefsten Punkt (A) von dem höchsten Punkt (B) innerhalb der Formation subtrahieren. Anschließend addierst du die Differenz zu dem höchsten Punkt (B) und erhältst so das Mindestkursziel (C).

Berechnung des Mindestkursziels eines Dreifach-Boden

Abb.2: So berechnest du das Mindestkursziel

Du solltest die Bestätigung der Formation unbedingt abwarten. Das heißt, dass der Kurs das Niveau von B übertreffen muss, um als Dreifach-Böden Formation zu gelten. Solltest du vor dieser Bestätigung einsteigen, setzt du dich einem hohen Risiko aus. Denn in diesem Fall ist es wahrscheinlicher, dass der vorige Trend wieder aufgenommen wird und der Kurs weiter fällt.

Das könnte dir auch gefallen