Ethereum Kurs Prognose, ETH Kurs

Analysen & Prognosen, Ethereum, Ethereum Kurs, News

Ethereum Kurs bullisch, während Berlin-Upgrade fest steht und Großinvestoren aggressiv ETH akkumulieren

Tags:

Von Mister Coinlover-März 9, 2021

Der Termin des Upgrades Berlin auf dem Mainnet von Ethereum steht fest, während Großinvestoren aggressiv ETH akkumulieren und ein Blick auf den Ethereum Kurs den möglichen Grund verrät.

Mit Berlin kündigt sich das nächste große Upgrade an

Nach monatelanger Planung hat die Ethereum-Community einen Zeitplan für das bevorstehende Berlin-Upgrade festgelegt, welches einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklungs-Roadmap markiert.

Berlin soll laut einem Blog-Beitrag auf dem Ethereum Mainnet mit dem Block 12.244.000 live gehen, welcher voraussichtlich am 14. April abgebaut wird. Zuvor werden allerdings noch einige Tests durchlaufen. Hierfür wird das Upgrade zuerst am 10. März auf Ropsten und in voraussichtlich 1-wöchigen Abständen auf Goerli und Rinkeby implementiert. Dabei werden durch das Berlin Upgrade insgesamt vier Ethereum Improvement Protocols (EIPs) umgesetzt:

  • EIP-2565, welcher die Kosten für die Vorkompilierung von ModExp senkt
  • EIP-2929, der bestimmte Gaskosten erhöht
  • EIP-2718, der einen neuen Transaktionstyp einführt
  • EIP-2930, der eine Transaktionsart mit optionalen Zugriffslisten einführt

Berlin folgt auf die Upgrades Istanbul und Muir Glacier, die im Dezember 2019 bzw. Januar 2020 stattfanden. Das aktuelle Upgrade wurde nach der Devcon 0 benannt, die in Berlin stattgefunden hat. Das nächste geplante Upgrade von Ethereum wird London heißen, wo die Devcon 1 stattfand.

Die Upgrades sind eine schrittweise Vorbereitung auf Ethereum 2.0, durch welches die führende Smart-Contract-Plattform von seinem bestehenden Proof-of-Work-Konsens zu einem Proof-of-Stake-Modell übergehen wird.

Lesetipp für danach: 5 Gründe, warum Ethereum & Crypto genau wie Visa eine neue Form von Geld werden können

Ethereum-Wale akkumulieren aggressiv ETH

Daten von der Krypto-Intelligenz-Plattform Santiment zeigen, dass währenddessen vermögende Investoren still und heimlich zunehmd Ethereum (ETH) akkumulieren.

In einem neuen Tweet, erklärte Santiment seinen 50,500 Followern, dass der Prozentsatz des Ethereum-Angebots im Besitz von Walen, die über 10,000 ETH halten, ein Niveau erreicht hat, das zuletzt im Bullenmarkt von 2017 beobachtet wurde. Sie twitterten:

Da Ethereum heute zum ersten Mal seit 10 Tagen wieder über 1.685$ gestiegen ist, besitzen Wale (die 10k+ ETH besitzen) nun 68,6% des Gesamtangebots. Dies ist der höchste Prozentsatz im Besitz von Walen seit Nov. 2017.

Ethereum (ETH) Akkumulation durch Großinvestoren

Abb.1; Wallets mit über 10.000 ETH besitzen einen so hohen Prozentsatz am Ethereum-Gesamtangebot wie es zuletzt vor 40 Monaten der Fall war. Quelle: Twitter, Santiment

Die Krypto-Insights-Plattform zeigte zudem auf, dass die 10 größten Ethereum-Wale die weltweit zweitgrößte Kryptowährung weiter aggressiv akkumulieren.

Die 10 größten Ethereum-Wale-Adressen, die nicht börsennotiert sind, halten jetzt den größten kombinierten Vorrat an ETH-Tokens (16,86 Millionen) seit Juli 2016. Am 1. März wurde eine eintägige Zugabe von 1,03 Millionen Token unter diesen Adressen hinzugefügt, der höchste eintägige Sprung in 6 Wochen!

Ethereum Kurs zeigt sich erneut bullisch

Tatsächlich zeigt der Chart, dass seit dem Ausbruch aus der steigenden Keil-Formation in den letzten Tagen eine starke Akkumulationsphase begonnen hat. Dabei stellt der Wochen-Schlusskurs bei 1.932$ ein Widerstand dar, den es für den Ethereum Kurs erst einmal zu überwinden gilt. Ein mögliches bullisches Signal wäre unter Umständen die Ausbildung einer kurzfristigen Tasse mit Henkel Formation, die den ETH-Preis über das aktuelle Allzeithoch von gut 2.000$ hinaustragen könnte.

Ethereum Kurs Prognose auf dem ETH/USD-Chart

Abb.2: Tages-Chart ETH/USDT. Quelle: Tradingview

Zudem hat der MACD-Indikator bereits ein bullisches Signal produziert, welches zuletzt am 27. Dezember 2020 und 2. Februar 2021 zu beobachten war. Auf diese Signale folgten Preisanstiege von 98% und 35%.

Wie wir heute bereits in unserem Telegram-Channel geteilt haben, ist der Bitcoin Kurs aktuell dabei, das gleiche Signal auszubilden. Auch bei Bitcoin (BTC) folgten in der jüngsten Vergangenheit daraufhin größere Preisanstiege. Ein sich wiederholendes Muster, könnte den Crypto-Markt zweifelsohne erneut beleben.


eToro Erfahrungen Handel auf unserem Testsieger, lasse dich kopieren und baue dir ein zusätzliches Einkommen auf

Lasse dich auf eToro als Trader kopieren, um zusätzliches Geld zu verdienen oder kopiere andere erfolgreiche Trader. Jetzt kostenlos testen


Das könnte dir auch gefallen