EOS News, EOS Kurs

EOS, News

EOS Kurs in Gefahr? Milliarden schweres Ponzi PlusToken bewegt EOS im Wert von 67 Mio. $

Von Mister Coinlover-Juni 22, 2020

Eine Wallet, die anscheinend zu dem Crypto-Ponzi-Schema PlusToken gehört, hat laut Whale Alert über 26 Millionen EOS-Token (über 67 Millionen Dollar) von seiner Adresse abgehoben. Droht dem EOS Kurs nun der Crash?

PlusToken ist allseits bekannt, da die Betreiber beschuldigt werden, seinen Benutzern im vergangenen Juli bis zu 3 Milliarden Dollar geklaut zu haben. Damals berichteten chinesische Medien, dass, wenn die Anschuldigungen wahr wären, PlusToken zum bisher größten Crypto-Ponzi-Schema werden würde.

Diese Nachricht reiht sich in eine ganze Palette von „Bad News“ für das einst so ehrgeizige Projekt ein, welches aktuell an so einigem zu knabbern hat. Die neueste Nachricht über die Bewegung von 26 Millionen EOS Token in Verbindung mit PlusToken markiert dabei nur die Spitze des Eisberges.

Und wie wirkt sich das Ganze auf den EOS Kurs aus? Genau das wollen wir uns jetzt etwas genauer ansehen.

Welche Auswirkungen könnte PlusToken auf den Crypto-Markt haben?

Gegenwärtig ist unklar, wohin oder an wen genau 26 Millionen EOS verschickt wurden, da die empfangende Wallet als „unbekannt“ gilt. Sollten sich die Organisatoren von PlusToken auszahlen lassen, könnte dies erhebliche Auswirkungen auf den Crypto-Markt haben – oder zumindest auf den EOS Kurs.

Im vergangenen Dezember überwies PlusToken über 105 Millionen Dollar an Ethereum (ETH), was ebenfalls Bedenken hinsichtlich eines möglichen Dumpings und eines anschliessenden Absturzes des Ethereum Kurses aufkommen ließ.

Ein Bericht der Blockchain-Tracking-Firma Chainalysis deutet darauf hin, dass der Verkauf von Bitcoin im Wert von 185 Millionen Dollar durch PlusToken auch für den Druck auf den Bitcoin Kurs verantwortlich gewesen sein könnte.

Damals sagte Kim Grauer, ein leitender Wirtschaftswissenschaftler bei Chainalysis, dass PlusToken zumindest teilweise für den „anhaltenden Abwärtsdruck“ auf dem Crypto-Markt verantwortlich sein könnte.


Bitcoin Kurs, Ethereum Kurs, bullishBitcoin Kurs Analyse KW26: Neues Hopium für die BTC Bullen durch den Hash Ribbons Indikator

In der heutigen Bitcoin Kurs Analyse diskutieren wir anhand der aktuellen Preisbewegungen, ob BTC Bullen derzeit einen Grund zu hoffen haben. 5 Min. Lesezeit


Droht dem EOS Kurs nun der Einbruch?

Der Preis von EOS ist zumindest bislang nicht von der „Schreckensnachricht“ betroffen. Ganz im Gegenteil. In gewohnter Manier folgt die Altcoin aktuell dem Bitcoin Kurs und konnte in den letzten 24 Stunden immerhin 0,78% zulegen.

EOS Kurs

Abb.1: EOS Kurs auf dem Tages-Chart.

Abgesehen davon herrscht bei EOS – man kann es gar nicht anders beschreiben – gähnende Langweile. Seit nun mehr als 6 Wochen bewegt sich der EOS Kurs in einer Seitwärtsbewegung, die nicht viel mehr erkennen lässt, als die Tatsache, dass mit ausbleibenden Volumen die großen Zeiten des teuersten ICOs aller Zeiten vorbei sein könnten. Denn der EOS Kurs ist nicht das einzige, was zu stagnieren beginnt. Darauf deutet zumindest ein kürzlich erschienener Bericht hin, aus dem hervorgeht, dass die Anzahl an Entwicklern, die an der EOS-Plattform arbeiten, im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 85% zurückgegangen ist.

Lies auch: EOS News: Untersuchungen zeigen, dass die Milliarden $ schwere Blockchain in Schwierigkeiten ist

Hinzukommt, dass sich durch zukünftig weiterer Abwärtsdruck durch die 200-MA-Linie auf dem Tages-Chart androht, die sich aktuell oberhalb des aktuellen Preis-Niveaus bewegt. Ein Zeichen der Stärke lässt der EOS Kurs in jedem Fall in jeglicher Hinsicht vermissen – sowohl Fundamental als auch aus der Perspektive der technischen Chartanalyse. Aktuell wird der Preis von EOS bei etwa 2,56$ gehandelt.

Erhalte 10% Rabatt auf alle deine Handelspositionen auf BitMEX

Wenn du dich über unseren Link bei BitMEX registrierst, erhältst du auf alle deine Handelspositionen 10 Prozent Rabatt. Und das für volle 6 Monate!

Registriere dich jetzt und unverbindlich auf der führenden Crypto Futures Plattform. Hier hast du die Auswahl Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Bitcoin Cash (BCH), EOS, Cardano (ADA), Litecoin (LTC), TRON (TRX) und Ripple (XRP) zu handeln, zu shorten und mit Leverage zu traden, um deine Gewinne zu maximieren!

Denke aber immer daran, dass mit steigendem Hebel auch das Risiko steigt. Der Handel mit höheren Hebeln ist daher nur fortgeschrittenen Tradern zu empfehlen.

Für mehr Informationen über die Futures Börse lese dir einfach unseren BitMEX Erfahrungsbericht durch. Oder registriere dich jetzt und anonym auf der Börse. Kostenlos und mit 0 Risiko.

Das könnte dir auch gefallen