DeFi, News

Ampleforth (AMPL) einfach erklärt: Was ist Ampleforth und wie funktioniert das AMPL Staking?

Tags: ,

Von Mister Coinlover-August 2, 2020

Nach dem Erfolg verschiedener Kreditplattformen wie Compound (COMP), Aave (LEND), dYdX und anderen Protokollen rückte die dezentralisierte Finanzierung (DeFi) in den Mittelpunkt des Interesses von Ampleforth (AMPL).

Ampleforth ist ein DeFi-Protokoll, das darauf abzielt, Geld sowohl innerhalb als auch außerhalb des Kryptowährungsraums neu zu erfinden. Während das zentralisierte Finanzwesen (CeFi) und das DeFi, wie wir sie heute kennen, ihre ganz eigenen Probleme haben, ist das Ampleforth-Protokoll hier mit dem Ziel, diese Probleme anzugehen.

Das Protokoll hat einen nativen Token, der als AMPL bekannt ist. Es handelt sich um eine stabile Währung, die sowohl inflationäre als auch deflationäre Fähigkeiten besitzt, um sich der Nachfrage anzupassen. Allerdings ist es kein Stablecoin.

Leicht verwirrend? Kein Problem! Denn wir erklären dir in diesem Leitfaden ganz genau was Ampleforth ist und wir geben dir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Staking von AMPL mit auf den Weg.


eToro ErfahrungenLasse dich als Trader auf eToro kopieren und verdiene passives Einkommen

Ist eToro seriös? Wie schneidet der Broker im Vergleich zu anderen ab? Wie kann man auf eToro Bitcoin kaufen? Lese unseren eToro Erfahrungen. 5 Min. Lesezeit


Die Idee hinter Ampleforth (AMPL)

Ampleforth wurde von Evan Kuo, einem Diplomingenieur der UC Berkley, gegründet. Er war auch der ehemalige CEO von Pythagoras Pizza, der ersten Pizzeria, die ihr Franchise tokenisiert hat.

Kuo erkannte zwei Dinge, die Kryptowährungen neu zu erfinden versuchen:

  • Geld
  • und Bankwesen.

Er entschied sich dafür, seinen Fokus auf Geld zu legen.

Bei der Entwicklung des Ampleforth-Protokolls sind sie einer Vielzahl von Fragen rund um die offenen Bereiche der heutigen Geldforschung nachgegangen und fanden das Konzept des „entstaatlichten Geldes“ hilfreich, um zu verstehen, wie Kryptowährungen in einen breiteren Kontext passen.

Die Idee ist eine Verbindung zwischen einer technologischen Innovation (Kryptowährungen) und einem wirtschaftlichen Konzept (denationalisiertes Geld) herzustellen.

Das Mandat des denationalisierten Geldes besteht darin, gegen Inflation und Boom-Bust Zyklen anzukämpfen. Diese beiden Kräfte gehen aus ansonsten hocheffektiven Zentralbanksystemen hervor, weshalb Ökonomen die Aufgabe, sie zu kontrollieren, Geldmitteln übertragen haben, die unabhängig von der Regierung funktionieren.

Die fehlende Verbindung von Bitcoin zu traditionellen Vermögenswerten bringt Vielfalt, indem es den Benutzern die Möglichkeit gibt, sich in einen Vermögenswert außerhalb des traditionellen Zyklus von Konsum und Produktion zu begeben.

Seit Bitcoin haben jedoch Tausende neuer Kryptowährungen dem Ökosystem keine Vielfalt hinzugefügt, weil sie entweder mit traditionellen Vermögenswerten verbunden sind oder ihre Preisbewegungen zu sehr an dem Bitcoin Kurs orientiert sind. Wirtschaftlich gesehen ist es so, als ob nur ein neuer Vermögenswert eingeführt worden wäre, weil das Hinzufügen weiterer identisch gestalteter Kryptowährungen keine marginale Optionalität bietet.

AMPL hingegen soll wieder mehr Vielfalt in das Ökosystem bringen. Dies soll durch eine antizyklische Angebotspolitik erreicht werden, die das Angebot automatisch und proportional an die Nachfrage anpasst.

Diese Politik wurde als die einfachste direkte Lösung für das Problem der Angebotsunelastizität konzipiert, das Vermögenswerte wie Gold und Bitcoin begrenzt. Angebotsänderungen werden direkt auf der Wallet der AMPL-Halter ausgeweitet oder heraus kontrahiert, ohne dass eine Bank oder ein Marktplatz dazwischen liegt.

Die Ampleforth Foundation wurde von Pantera Capital, True Ventures, Huobi Exchange und Brian Armstrong finanziert. Die meisten Mitglieder der Stiftung bestehen aus „Ingenieuren, Akademikern, Investoren und Enthusiasten“ der Ivy-League-Universitäten.

Als Funding brachte Ampleforth insgesamt fast 10 Millionen USD in 2 Initial Coin Offerings (ICOs) und einem Initial Exchange Offering (IEO) auf.

Zur Kapitelübersicht von Was ist Ampleforth (AMPL) Ratgeber zurückspringen

Die Geldpolitik von Ampleforth (AMPL)

Kuo entwarf das ökonomische Design von Ampleforth, nachdem er die Geschichte des US-Dollars genauestens studiert hatte. Zu Zeiten des Goldstandards war jeder US-Dollar-Schein durch Goldbarren gedeckt, die in den Tresoren der Regierung gelagert wurden. Gold ist sehr wertvoll, aber es hat einen unflexiblen Vorrat. Wenn man sich allein am Goldstandard orientiert, besteht zudem die Gefahr einer davon galoppierenden Deflation.

Nach dem Zweiten Weltkrieg stieg die Nachfrage nach dem US-Dollar weltweit erheblich, während die Goldmenge und ihr Wachstum durch die natürlichen Ressourcen und den Bergbau limitiert war. Die unter anderem daraus resultierende Aufhebung des Goldstandards war die Geburtsstunde des Fiat-U.S.-Dollars, von dem wir heute wissen, dass ihm seine ganz eigenen Unzulänglichkeiten inne wohnen. Allem voran das Drucken von eben diesem, sodass die Menge exponentiell und unabhängig der Nachfrage steigen kann.

Die Geldpolitik von Ampleforth bietet eine Lösung sowohl für Fiat- als auch Währungen, die beispielsweise an Gold gebunden sind. Denn wie wir bereits geschrieben haben, ist AMPL darauf ausgerichtet, einen stabilen Wert zu erhalten, indem das Angebot an die Nachfrage angepasst wird.


Trading, BörseHandel BTC, ETH, XRP und EOS mit Leverage!

Erfahre alles wichtige rundum die Futures Börse ByBit in unserem ByBit Test 2020. Ist die Börse für den Handel mit Bitcoin empfehlenswert? Wir haben genau hingeschaut. 5 Min. Lesezeit


Das AMPL-Protokoll übersetzt automatisch Preis-Volatilität in Angebots-Volatilität. Aber es sind gewinnorientierte Händler, die aufgrund von Anreizen handeln, die diese Angebotsänderungen wieder in den Preis einfließen lassen. Mit anderen Worten, der Preis informiert das Angebot algorithmisch, während das Angebot das durch das Verhalten der Marktakteure beeinflusst wird.

Dieser Zyklus nimmt die Form eines stufenfunktionsartigen Bewegungsmusters an, das zwischen statischen Perioden, in denen Preis und Angebot im Gleichgewicht sind und dynamischen Perioden, in denen der Markt sein nächstes Gleichgewicht sucht, wechselt.

In der Anfangsphase ist die Marktkapitalisierung von AMPL zwar gering, aber die Bilanzen in den Wallets werden volatil sein. Dynamische Perioden werden häufig auftreten, wenn das System von einem Angebotsgleichgewicht zum nächsten übergeht, was die raschen Veränderungen der Nachfrage nach AMPL widerspiegelt. In dieser Periode seines Lebenszyklus profitiert AMPL von der Verwendung als diversifizierender Vermögenswert, der in Anlageportfolios gehalten werden kann.

Später, wenn die Marktkapitalisierung von AMPL wächst, werden Gleichgewichtsperioden über längere Zeiträume andauern. In diesen statischen Zeiträumen ist AMPL sowohl im Preis- als auch im Portfoliogleichgewicht relativ stabil. Bei Sättigung würden diese statischen Perioden nur durch makroökonomische Veränderungen der Nachfrage unterbrochen werden. Diese makroökonomischen Unterbrechungen, so unvorhersehbar sie auch sein mögen, wären in der Tat wünschenswert, weil eine solche Elastizität verhindert, dass Nachfrageschocks in Liquiditätsengpässe und Deflationsspiralen kaskadieren.

Zur Kapitelübersicht von Was ist Ampleforth (AMPL) Ratgeber zurückspringen

Das Ampleforth-Protokoll

Das Ampleforth-Protokoll ist ein Kryptowährungsökosystem, das auf der Ethereum-Blockchain aufbaut. Was es auszeichnet, ist sein adaptives Angebot, d.h. Ampleforth passt das zirkulierende Angebot der Nachfrage an.

Wenn die Nachfrage nach Ampleforth steigt, erhöht sich das Angebot. Im umgekehrten Fall sinkt das Angebot, wenn die Nachfrage zurück geht.

Viele missverstehen den nativen Token AMPL als Stablecoin. Doch das ist er nicht. AMPL ist nämlich nicht wie die meisten Stablecoins fest an den Wert einer Fiat-Währung gebunden, wie wir es beispielsweise von Tether (USDT) kennen, wo 1 USDT stets 1 US-Dollar entspricht (oder zumindest soll). Denn, obwohl das System versucht, den Wert nahe bei 1$ zu halten, kann er je nach Nachfrage manchmal weit über diesen Wert hinausgehen oder merklich unter diesen fallen.

So war der AMPL Kurs bereits am 12. Juli 2020 bei 4,01$ und fiel am 31. Tag desselben Monats auf knapp unter 0,70$.

AMPL Kurs, Ampleforth

Abb.1: AMPL Kurs der letzten 30 Tage. Quelle: Coingecko.

Das Ampleforth-Protokoll ist autonom, aber nicht dezentralisiert. Die Foundation hält nach wie vor die Schlüssel zum System und hat die Macht, alle Vermögenswerte einzufrieren oder den Token-Angebot willkürlich zu ändern. Für einige Dezentralisierungspuristen ist dies also eine sogenannte „Red Flag“.

Zur Kapitelübersicht von Was ist Ampleforth (AMPL) Ratgeber zurückspringen


DeFi Protokoll-PolitikerDeFi Governance & die neue Art des Lobbyismus: Protokoll-Politiker auf dem Vormarsch

Bei den meisten DeFi-Protokolle ist Yield Farming nur ein Mittel zum Zweck. Der wahre Reiz liegt in den begehrten nativen Governance-Token. 4 Min. Lesezeit


Wie der Ampleforth (AMPL) Rebase-Prozess funktioniert

Das Angebot von Ampleforth passt sich täglich um 13.00 Uhr EST über einen Smart Contract an die Nachfrage an. Das System nutzt das Orakel-Netzwerk von Chainlink neben dem Orakel von Ampleforth, um Preisdaten von KuCoin und Bitfinex abzuschöpfen.

Der Smart Contract stellt sicher, dass Ampleforth innerhalb des festgelegten Gleichgewichtsbereichs bleibt, der zwischen 0,96$ und 1,06$ liegt. Wenn der Preis von AMPL die beiden Extremwerte überschreitet, wird der Smart Contract entsprechend weiter „expandieren“ oder „kontrahieren“, bis der Wert des Tokens wieder im Gleichgewichtsbereich liegt.

Ein Beispiel:
Angenommen du besitzt 1 AMPL im Wert von 1$ in deiner Wallet. Wenn die Nachfrage nach AMPL steigt und den Preis auf 2$ springen lässt, wird das Ampleforth-Protokoll das Angebot an AMPL so erweitern, dass du am Ende zwei AMPL im Wert von jeweils 0,50$ in deiner Wallet hast. Dieser Prozess wird als „Rebase“ bezeichnet. Der Rebase-Prozess ändert dabei die Menge des gesamten Angebots, aber nicht den prozentualen Anteil der einzelnen Token-Inhabern, denn dieser ändert sich bei allen um den gleichen Faktor.

Zur Kapitelübersicht von Was ist Ampleforth (AMPL) Ratgeber zurückspringen

Was ist Ampleforth Geyser?

Ampleforth Geyser regt Liquiditätsanbieter dazu an, AMPL an einen Uniswap-Pool zu liefern. Er ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen der Ampleforth Foundation und Uniswap.

Benutzer werden für die Einzahlung von AMPL bei Uniswap mit AMPL-Token belohnt. Je länger die Token im Pool gehalten werden, desto höher sind die Erträge.

Ampleforth Geyser

Abb.2: Belohnungssystem für das Staken von AMPL. Quelle: Ampleforth Geyser

Zur Kapitelübersicht von Was ist Ampleforth (AMPL) Ratgeber zurückspringen

Was sind die Ziele von Ampleforth (AMPL)?

Ampleforth teilt seine Anwendungsfälle auf der Grundlage seiner Ziele ein:

  • kurz-,
  • mittel- und
  • langfristig.
Ampleforth (AMPL) Ziele

Abb.3: Ziele von Ampleforth (AMPL). Quelle: Ampleforth.

Auf kurze Sicht strebt AMPL eine Diversifizierung der Kryptowährungsportfolios an. Die meisten Kryptowährungen sind mit dem Bitcoin Kurs korreliert, was ein Risiko darstellt. Aufgrund des Rebase-Mechanismus ist der AMPL Kurs jedoch von der Preisentwicklung von Bitcoin entkoppelt und ermöglicht es Händlern von Kryptowährungen, eine gewisse Vielfalt in ihrem Portfolio zu haben.

Mittelfristig strebt Ampleforth an, als stabiler Wertaufbewahrungs- oder Sicherheitsspeicher für dezentralisierte Banken und DeFi-Anwendungen zu fungieren. Denn im Gegensatz zu fiat-backed Stablecoins birgt es nicht das Risiko einer Abwertung des zugrunde liegenden Vermögenswertes.

Letztendlich hofft Ampleforth, ein „besserer Bitcoin“ zu werden. Es will eine Alternative zum Zentralbankgeld sein, die sich an plötzliche Schocks auf dem Markt anpassen kann. In diesem Sinne konkurriert es mit Bitcoin und nationalen Währungen. Aber derzeit wird es vor allem im Bereich der Kryptowährungen eingesetzt.

Zur Kapitelübersicht von Was ist Ampleforth (AMPL) Ratgeber zurückspringen

Wo kann ich AMPL-Token kaufen?

Abgesehen davon, dass du während des Rebase-Prozesses AMPL-Token erhältst (dafür musst du allerdings überhaupt einen Teil deiner AMPL staken), kannst du AMPL auch wie jeden anderen Token über eine Börse kaufen. Hier sind die wichtigsten Börsen, die AMPL-Tokens zum Verkauf anbieten:

  • Uniswap (v2),
  • KuCoin,
  • FTX-Börse und
  • Bitfinex.

Wie stake ich AMPL?

Um mit Geyser Geld zu verdienen, besuche einfach deren Webportal unter ampleforth.org/geyser und verbinde dort deine MetaMask oder deine Coinbase-Wallet. Beachte bitte, dass du die gleiche Summe von ETH und AMPL einzahlen musst, um teilzunehmen. Das heißt, du musst für beispielsweise 300 AMPL ebenfalls den entsprechenden Gegenwert in ETH in deiner Wallet zur Verfügung haben.

Dabei gibt es verschiedene Pooling-Varianten. So kannst du beispielsweise ETH oder WETH mit AMPL staken. Wie das Ganze für letzteres funktioniert, zeigen wir dir mit Hilfe dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung für die DEX UniSwap.

1. Schritt: Verbinde deine MetaMask mit Uniswap und sorge dafür, dass du genügend ETH für dein Vorhaben hast (kalkuliere auch die Gas-Kosten mit ein).

2. Schritt: Tausche die gewünschte Menge ETH gegen AMPL (Beispiel 1 ETH für aktuell 319.164 AMPL).

ETH gegen AMPL auf UniSwap tauschen

Abb.4: ETH gegen AMPL Tauschaktion auf Uniswap. Quelle: UNISWAP

3. Schritt: Tausche dieselbe Menge ETH (1) für WETH ein.

Abb.5: ETH gegen WETH Tauschaktion auf Uniswap. Quelle: UNISWAP

Wichtig: Du siehst also, dass du für das Staking von AMPL berücksichtigen musst, dass du denselben Wert an AMPL auch in ETH oder wie in diesem Beispiel WETH hinterlegen musst. Damit verdoppelt sich der Wert an Assets, die hier in den Smart Contracts gesperrt werden müssen.

4. Schritt: Gehe nun auf „Pool“ und füge der Plattform Liquidität hinzu. Klicke also auf „Add Liquidity“.

Abb.6: Der Plattform Liquidität hinzufügen durch die Pooling Option. Quelle: UNISWAP

Wähle die Währungspaare aus, die du miteinander Staken willst. In unserem Fall sind es WETH und AMPL. Die wird automatisch angezeigt, wie viel Prozent deine Einlagen von dem gesamten Pool ausmachen. In unserem Fall sind es weniger als 0,01%.

Wenn deine Eingabe stimmt, klicke auf „Wrap“.

WETH mit AMPL auf Uniswap Polen

Abb.7: Paare WETH mit AMPL. Quelle: UNISWAP

Im Austausch dafür erhältst du dafür einen UNI-V2 (UWETHAMPL-V2) Token, der deinen Anteil am Pool repräsentiert.

5. Schritt: Stake jetzt deinen Token mit Hilfe des Ampleforth Geyser. Auch hier musst du deine MetaMask verbinden. Gehe anschließend auf „Deposit“, wähle den gewünschten Betrag aus und übertrage deinen UWETHAMPL-V2 auf den Smart Contract.

Nachdem du den Betrag ausgewählt hast, wird dir auch sofort angezeigt, wie viel AMPL du für das Staking pro Monat verdienen wirst.

Ampleforth Geysier AMPL Staking

Abb.8: Betreibe Staking auf Ampleforth Geyser und erhalte AMPL als Rendite. Quelle: Ampleforth Geyser.

APY steht für Annual Percentage Yield, also die jährliche Rendite. Der Wert hier wird auf Grundlage einer jetzigen Einzahlung für die nächsten 60 Tage berechnet. Er beinhaltet allerdings nicht mögliche Wertverluste durch das Halten der Liquidity-Token. Der Seward Multipler steigt, umso länger du deine Einlagen stakest und erreicht nach 60 Tagen einen Wert von 3. Du wirst also umso mehr belohnt, umso länger du deine Token stakest.

Zur Kapitelübersicht von Was ist Ampleforth (AMPL) Ratgeber zurückspringen

Fazit

Ampleforth hat die Art und Weise, wie Geld funktioniert, bis zu einem gewissen Grad erfolgreich umgestaltet, obwohl es erst wenige Jahre alt ist. Sein Einfluss ist noch nicht in einen großen Teil des Marktes vorgedrungen, sodass es theoretisch noch genug Raum für Wachstum gibt. Als Teil der DeFi-Bewegung ist es aktuell zudem einfacher, mehr Zugkraft zu gewinnen. Tatsächlich sind bis heute über 36 Millionen AMPL in Geyser deponiert worden. Dies ist ein hervorragendes Sprungbrett für das Protokoll.

Letztendlich ist es das Ziel von Ampleforth, gegen die nationalen Währungen und vielleicht auch gegen Bitcoin anzutreten, um die Weltwährung zu werden. Ob es das jemals erreicht, ist im jetzigen Stadium natürlich sehr fragwürdig. Allerdings ist der Diversifizierungsaspekt alleingenommen schon interessant und Ampleforth traut sich etwas neues auf den Markt zu bringen. Der Preismechanismus ist vor allem, wenn richtig verstanden, eine gute Gelegenheit für Trader, um den AMPL Kurs gewinnbringend zu traden. Daher haben wir uns diesem Thema noch einmal in einem diesem separaten Artikel gewidmet.

AMPL Kurs Leitfaden für Fortgeschrittene: Wie du die Preismechanismen von Ampleforth profitabel handelst

Dieser Leitfaden hilft dir dabei, die Preismechanismen hinter Ampleforth zu verstehen, um damit den AMPL Kurs zu prognostizieren. Jetzt lesen.

Das könnte dir auch gefallen