Was ist Compound (COMP)

DeFi, News, Wissen

Was ist Compound Finance (COMP)? Ein Leitfaden für Hacks und Tipps zur DeFi-Plattform

Tags: , ,

Von Mister Coinlover-Juli 30, 2020

Compound Finance (COMP) ist ein führendes dezentralisiertes Finanzprotokoll (DeFi). Es ermöglicht es den Benutzern, Kryptowährungen einzuzahlen und auszuleihen und dabei Zinsen zu verdienen.

Das Protokoll erreicht dies, indem es liquide Geldmärkte für Kryptowährungen schafft. Dabei legt es mit Hilfe von Algorithmen Zinssätze fest. Die Plattform ist vor allem deshalb so beliebt, weil es die aller erste Investition der Crypto Börse Coinbase in ein anderes Crypto-Projekt ist und die Preise für ihre COMP Token regelrecht in die Höhe geschossen sind.

In diesem Compound-Ratgeber erklären wir natürlich wie das Protokoll überhaupt funktioniert, aber auch wie du die Plattform gewinnbringend nutzen und mehr durch deine COMP Token verdienen kannst.


eToro ErfahrungenLasse dich als Trader auf eToro kopieren und verdiene passives Einkommen

Ist eToro seriös? Wie schneidet der Broker im Vergleich zu anderen ab? Wie kann man auf eToro Bitcoin kaufen? Lese unseren eToro Erfahrungen. 5 Min. Lesezeit


Wie funktioniert Compound?

Compound funktioniert ähnlich wie eine Bank. Du kannst verschiedene Kryptowährungen hinterlegen und einen jährlichen Zins auf deine Einzahlungen erhalten. Der Hauptunterschied zwischen deiner Bank und diesem DeFi-Protokoll besteht jedoch darin, dass deine Einlagen nicht von einer Institution verwahrt werden. Stattdessen sendest du deine Kryptowährung an einen Smart Contract und interagierst mit diesem, anstelle mit einem Unternehmen oder einem anderen Benutzer. Diese Funktion ist wichtig, weil sie bedeutet, dass keine Person oder Behörde deine Gelder kontrollieren oder entgegennehmen kann.

Was all dies so interessant macht, ist die Tatsache, dass das DeFi-Protokoll nicht irgendeinem durch eine Zentralbank vorgeschriebenen Zinssatz folgen muss. Sie kann diesen völlig losgelöst davon bestimmen und kann nicht abgeschaltet werden, da es keine zentrale Behörde gibt, die diese verwaltet und damit einen Schwachpunkt darstellt, auf den das System Druck ausüben kann.

Zur Kapitelübersicht von Was ist Compound (COMP) Ratgeber zurückspringen

Durch Kryptowährungen Zinsen verdienen

Auf der Webseite von Compound kannst du Zinsen verdienen, wenn du Kryptowährungen (bezeichnet als „Supply“) auf ihre Plattform einzahlst. Dazu sollte deine Wallet eine der auf der Plattform unterstützten Kryptowährungen beinhalten.

Wähle dann auf dem Dashboard die Kryptowährung aus, die du der Plattform zur Verfügung stellen möchtest. Dafür musst du nur auf die entsprechende Kryptowährung klicken.

Aktuell kannst du folgende Kryptowährungen auf der Plattform verleihen:

  • Basic Attention Token
  • DAI
  • Ether
  • USD Coin
  • Tether
  • Wrapped BTC
  • 0x
Was ist Compound (COMP) - Auswahl an Kryptowährungen

Abb.1: Auswahl an Kryptowährungen der Plattform. Quelle: Compound.

Wählst du zum Beispiel den USD Coin (USDC) aus, wird dir angezeigt, dass dir auf deine USDC-Einzahlung derzeit eine jährliche prozentualen Ertrag (APY) von 0,88% geboten wird. Du kannst also 0,88% pro Jahr verdienen, wenn du deine USDC auf die Plattform einzahlst.

Was ist Compound - Aktuelle Rendite auf USDC

Abb.2: Aktuelle jährliche Rendite auf USD Coin Einzahlungen. Quelle: Compound.

Gib einfach den Betrag ein, den du einzahlen möchtest, um die entsprechende Rendite zu verdienen und bestätige dein Vorhaben, indem du auf „ENABLE“ klickst. Es öffnet sich darauf hin ein Metamaskenfenster, in dem du mit dem Smart Contract interagierst und die Transaktion bestätigst.

Beachte natürlich, dass dir für die Interaktion mit dem Smart Contract Gasgebühren berechnet werden.

Sobald du Kryptowährungen der Plattform bereitgestellt hast, kannst du die anderen Funktionen von der Plattform nutzen, wie z.B. die Verwendung dieser bereitgestellten Kryptowährungen als Sicherheit für die Aufnahme von Krediten.

Zur Kapitelübersicht von Was ist Compound (COMP) Ratgeber zurückspringen

Welche Kryptowährung bringt auf Compound die besten Renditen?

Natürlich ist jeder immer auf der Jagd nach den besten Renditen und damit dem lukrativsten Geschäft. Ein wichtiger Punkt ist allerdings, dass Compound variable Zinssätze hat, die sich ändern können.

Die Bestimmung des Zinssatzes läuft ähnlich ab, wie bei einer Zentralbank. Das DeFi-Protokoll analysiert das Angebot und die Nachfrage nach einer bestimmten Kryptowährung und legt darauf aufbauend einen variablen Zinssatz fest, der sich fortlaufend den Marktbedingungen anpasst. Das Protokoll berechnet dabei auch einen 10%igen Abschlag auf deinen verdienten Zins.


Trading, BörseHandel BTC, ETH, XRP und EOS mit Leverage!

Erfahre alles wichtige rundum die Futures Börse ByBit in unserem ByBit Test 2020. Ist die Börse für den Handel mit Bitcoin empfehlenswert? Wir haben genau hingeschaut. 5 Min. Lesezeit


Derzeit wird auf den Dai der höchste Zinssatz gezahlt. Hier kannst du aktuell eine jährliche Rendite von 9,24% verdienen.

Was ist Compound - Jährliche Rendite auf BAT

Abb.3: Aktuelle jährliche Rendite auf BAT Einzahlungen. Quelle: Compound.

Zur Kapitelübersicht von Was ist Compound (COMP) Ratgeber zurückspringen

Wie nehme ich auf Compound einen Kredit auf?

Du kannst deine hinterlegten Kryptowährungen auch als Sicherheit verwenden, um andere Kryptowährungen auszuleihen. Das Protokoll erfordert, dass die Benutzer 100% des Wertes ihres geplanten Kredites hinterlegen. Dies ist jedoch mit Risiken verbunden, die an späterer Stelle, wo wir uns mit der Liquidationsklausel von Compound befassen, näher erläutert werden.

Auch für das Ausleihen von Kryptowährungen musst du Gebühren zahlen. In der Abbildung 4 siehst du zum Beispiel, dass die Aufnahme eines BAT-Darlehens einen Zins von 2,43 % pro Jahr kostet.

Was ist Compound (COMP) - Zinssatz für Kredit auf BAT

Abb.4: Zinnsätze für die Aufnahme eines Crypto-Kredits. Quelle: Compound.

Aus dem obigen Bild und am Beispiel von Dai ist ebenfalls ersichtlich, wie die Plattform zusätzlich Geld generiert. Denn zwischen der gewährten Rendite (9,24%) und dem Zins für Dai (10,76%) liegt ein Spread von 1,52%.

Zur Kapitelübersicht von Was ist Compound (COMP) Ratgeber zurückspringen

Was ist der COMP Token und wie kann ich ihn verdienen?

Seit Mai 2020 ist das Projekt zur Community Governance übergegangen. Das bedeutet, dass die Inhaber des Compound-Tokens COMP Vorschläge machen und über Entscheidungen abstimmen können, die sich darauf beziehen, wie die Plattform entwickelt oder betrieben werden soll.

Darunter fallen Diskussionsthemen wie zum Beispiel welche Art von Sicherheiten die Plattform unterstützen soll oder wie hoch die Zinssätze sein sollen.


DeFi Protokoll-PolitikerDeFi Governance & die neue Art des Lobbyismus: Protokoll-Politiker auf dem Vormarsch

Bei den meisten DeFi-Protokolle ist Yield Farming nur ein Mittel zum Zweck. Der wahre Reiz liegt in den begehrten nativen Governance-Token. 4 Min. Lesezeit


COMP ist ein ERC-20 Token und läuft damit auf der Ethereum-Blockchain. Es gibt einen Gesamtvorrat von 10 Millionen Token, von denen 42,3% für die Verteilung an die Benutzer reserviert sind. Diese können sie verdienen, wenn sie die Plattform benutzen, wie durch die Zuführung von Liquidität oder der Kreditaufnahme von Kryptowährungen.

Für jeden Ethereum-Block werden 0,5 COMP auf die 9 Märkte der Plattform im Verhältnis zu den auf dem Markt aufgelaufenen Zinsen verteilt. Innerhalb jedem dieser Märkte wird der Betrag der verteilten Token im Verhältnis von 50:50 zwischen Anbietern und Kreditnehmern der jeweiligen Kryptowährung aufgeteilt. Daher ändert sich die Kryptowährung, die am meisten COMP pro Tag verdient, ständig.

Märkte auf Compound (COMP)

Abb.5: Alle Märkte auf der Plattform. Quelle: Compound.

Benutzer sollten die Seite „User Distribution“ aufrufen, auf der sie den pro Tag gezahlten Zinsbetrag sowie den an Lieferanten und Kreditnehmer verteilten Betrag sehen können.

Du kannst COMP auch verdienen, indem du über verschiedene Governance-Vorschläge abstimmst.

Governance-Proposals auf Compound

Abb.6: Governance-Proposals. Quelle: Compound.

Die native Währung des DeFi-Protokolls kann mittlerweile an verschiedenen Börsen gehandelt werden. Der COMP Token hat dabei viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, da er in diesem Jahr eine unglaubliche Preis-Rallye verbucht hat.

Zur Kapitelübersicht von Was ist Compound (COMP) Ratgeber zurückspringen

Ein effektiver Jahreszins von 100%+

Renditen von bis zu knapp 10% pro Jahr sind zwar gut und schön und mit Sicherheit lukrativer als sein Geld auf der Bank liegen zu lassen, aber wie haben es Menschen geschafft, durch Compound Renditen von 100% oder mehr zu erzielen?

Der Schlüssel zu dieser Antwort ist der native Token der Plattform. Benutzer verdienen COMP, wenn sie Kryptowährungen auf der Plattform bereitstellen oder ausleihen. Wenn wir beispielsweise der Plattform 800 USDT an Liquidität bereitstellen und dafür eine Rendite von 3,03% erhalten und darauf hin ein Kredit in Höhe von 300 USDT mit einem Zins von 10,18% aufnehmen, klingt das im ersten Moment nach keiner guten Idee. Wir würden zwar 24,24$ (=800$*3,03%) an Rendite über das Jahr verdienen, aber gleichzeitig auch 30,54$ (=300$*10,18%) an Zinsen zahlen und damit nach Adam Riese ein Verlustgeschäft von 6,30$ machen.

Allerdings würden wir auch gleichzeitig 0,29 COMP verdienen. Bei dem aktuellen Kurs in Höhe von 135,20$ wären das zusätzliche Einnahmen 39,25$, sodass wir unter dem Strich einen Gewinn von 32,95$ verdienen würden.

Klar ist natürlich auch, dass die Lukrativität dieses Unterfangens stark von dem Compound Kurs und seiner Entwicklung abhängig ist. Steigt der Kurs im Laufe der Zeit erheblich an, steigert das den Gewinn beträchtlich. Im Gegenzug verringert sich der Gewinn zunehmend, wenn der Preis des Tokens sinkt.

So war es während der starken Preis-Rallye von COMP vielen Nutzern möglich, Renditen von 100% oder mehr zu erzielen.

Die tatsächlichen Renditen auf der Annahme aktueller Preise kannst du dir mit Hilfe dieses Rechners kalkulieren lassen.

Netto-Rendite COMP

Abb.7: Berechnung der Netto-Rendite. Quelle: predictions.exchange.

Zur Kapitelübersicht von Was ist Compound (COMP) Ratgeber zurückspringen

COMP Mining: Eine andere Möglichkeit, potenziell mehr zu verdienen

Das COMP Mining geht über die reine Liquiditätslieferung von Kryptowährungen und den Profit aus den Zinssätzen der Plattform hinaus. Vielmehr geht es darum, so viele COMP-Rewards wie möglich in kürzester Zeit zu erhalten. Einige Methoden erlauben es dir sogar, deinen Verdienst zu vervielfachen, indem du deine Position durch sich selbst immer wieder aufstockst.

Kurz gesagt, man hat Wege gefunden, dies zu erreichen, indem man beispielsweise zuerst USDT einzahlt, USDC leiht und dann die USDC in USDT umwandelt. Die neu umgewandelten USDT werden anschließend auf die Plattform erneut eingezahlt und dadurch erneut ein Kredit in USDC aufgenommen. Dieser Prozess wird immer und immer wieder wiederholt, um so mehr Belohungen mit Hilfe desselben Startkapitals zu verdienen.

Zur Kapitelübersicht von Was ist Compound (COMP) Ratgeber zurückspringen

Was sind die Risiken von DeFi-Plattformen wie Compound?

DeFi und solche Plattformen wie die von Compound haben das Hauptmerkmal, dezentralisiert zu sein. Es ist jedoch die Dezentralisierung, die damit verbundene Risiken mit sich bringt. Denn statt auf eine zentrale Behörde zu vertrauen, welche die Transaktionen überwacht, vertrauen wir auf den Code, auf dem die intelligente Plattform aufgebaut wurde. Wenn es einen Fehler im Smart Contract gibt, z.B. wenn die Bedingungen für die Freigabe von Geldern falsch festgelegt sind, gibt es keine übergeordnete Stelle, die diesen Fehler korrigieren kann, oder irgendeinen Kundenbetreuer, der helfen kann.

Das größte Risiko von allen ist, wenn der Entwickler den Vertrag nicht korrekt kodiert hat, wodurch er für Hacker anfällig wird.

Zur Kapitelübersicht von Was ist Compound (COMP) Ratgeber zurückspringen

Die Liquidationsklausel von Compound

Bei Compound sind zusätzliche Risiken mit dem Versuch verbunden, durch Kreditaufnahmen auf der Plattform den COMP Token zu verdienen. Das Protokoll hat eine Liquidationsklausel, die zum Tragen kommt, wenn Kryptowährungen auf der Plattform geliehen werden.

Wenn zum Beispiel die Kryptowährung, die du geliehen hast, an Wert zunimmt und den Wert deiner hinterlegten Sicherheiten übersteigt, wird dein Leihkonto zahlungsunfähig. In einem solchen Fall können andere Benutzer einspringen und einen Teil deines ausstehenden Kredits gegen einen Teil ihrer Sicherheiten mit einem Liquidationsanreiz zurückzahlen.

Dieser Liquidationsanreiz ist der Rabatt, zu dem andere Benutzer deine Sicherheit erhalten können. Wenn also der Liquidationsanreiz zu diesem Zeitpunkt 8% beträgt, dann können andere Benutzer deine Sicherheit zu 8% des Marktpreises erhalten, wenn sie bei der Rückzahlung deines Darlehens helfen. Es gibt also ernsthafte Anreize für Nutzer, andere zu liquidieren. Dies wird dazu führen, dass die Person, die liquidiert wird, möglicherweise große Verluste erleidet.

Zur Kapitelübersicht von Was ist Compound (COMP) Ratgeber zurückspringen

Was ist das Ziel von Compound für die Zukunft?

Derzeit handelt Compound nur mit Kryptowährungen auf der Ethereum-Blockkette. Irgendwann möchte das Unternehmen jedoch expandieren und in den Besitz von tokenisierten Versionen realer Vermögenswerte übergehen, wie z.B. US-Dollar, japanische Yen oder Aktien von Unternehmen wie Google.

Zur Kapitelübersicht von Was ist Compound (COMP) Ratgeber zurückspringen

Das könnte dir auch gefallen