Analysen & Prognosen, News, Polkadot Kurs

Polkadot Prognose KW03: Visiert DOT ein neues Allzeithoch von 35$ oder mehr an?

Tags:

Von Mister Coinlover-Januar 18, 2021

Willkommen zu unseren aktuellen Polkadot Prognose der KW03. Heute, pünktlich zum Wochenanfang, werfen wir einen Blick auf den DOT Preis und stellen uns die spannende Frage, welche Richtung der Polkadot Kurs diese Woche einschlagen könnte.

Diese Krypto-Woche startet mit einem relativ unentschlossenen Bitcoin Kurs. Damit setzt sich seine Channel-Bewegung diese Woche scheinbar fort, offensichtlich unentschlossen welche Richtung er als nächstes einschlagen soll. Doch die Tage von solchen Seitwärtsbewegungen bei Bitcoin sind die Zeit, in der Altcoins ihre beste Kurs-Performance zeigen.

Der Polkadot Kurs ist ein gutes Beispiel für den Wahrheitsgehalt diese Worte. Seitdem der Bitcoin Kurs am 11. Januar bei rund 30.000$ seine Unterstützung gefunden hat und seitdem zwischen diesem Preisniveau und dem von 40.000$ hin und her handelt, konnte der Polkadot Kurs zwischenzeitlich sage und schreibe 169% steigen.

In dieser Polkadot Prognose wollen wir uns der spannenden Frage widmen, was wir, preislich gesehen, diese Woche von DOT erwarten dürfen. Kommt eine größere Korrektur auf den Polkadot Kurs zu oder wird sich die Rallye fortsetzen?

Die bullische Polkadot Prognose für diese Woche

Die bullische Variante für den Polkadot Kurs setzt voraus, dass der Bitcoin Kurs diese Woche nicht unter das Niveau von 30.000$ fällt. Denn aufgrund der starken Marktkorrelarität ist eine positive Preisbewegung für DOT bei einem gleichzeitig starken Bitcoin Preiseinbruch höchst unwahrscheinlich.

Doch sollte diese Annahme Gültigkeit haben, dann könnte der Polkadot trotz der extrem starken Kursrallye aus der letzten Woche seinen parabolischen Anstieg fortsetzen. Warum es dazu kommen könnte, zeigt der aktuelle 4 Stunden DOT/USD-Chart.

DOT/USD-Chart zeigt den Polkadot Kursanstieg der letzten Woche

Abb.1: DOT/USD-Chart für die bullische Polkadot Prognose. Quelle: Tradingview.

Wie die Abb.1 zeigt, ist der Polkadot Kurs innerhalb von nur 5 Tagen um stolze 169% gestiegen. Seitdem konsolidiert er in einer Formation, die stark an einen Wimpel erinnert.

Ein Wimpel ist ein kurzes, nach oben geneigtes Dreieck, dass typischerweise von zwei konvergierenden Trendlinien begrenzt wird. Während seiner Ausbildung nimmt das Volumen ab. Eine solche Volumenabnahme ist ebenfalls auf dem Chart anhand des Histogramms deutlich erkennbar.

Der vorangegangene starke Kursanstieg macht die Formation allerdings zu einer besonderen Exemplar seiner Art. Genauer genommen wird hier von einer hohen und engen Flaggenformation gesprochen. Eine solche ist ein Wimpel oder Flagge, dem oder der zuvor ein Kursanstieg von 100% oder mehr vorangegangen ist.

Was das für den DOT Preis bedeutet

Laut den statistischen Auswertungen in Bukowski’s Enzyklopädie der Chartmuster gehört eine hohe und enge Flagge zu den profitabelsten Chartmustern, die es gibt. Allerdings weist sie mit 32% eine recht hohe Fehlerquote auf. Diese sinkt allerdings auf 17%, wenn eine Bestätigung der Formation abgewartet wird.

Einzeichnung des Breakout-Levels für die bullische Polkadot Prognose

Abb.2: Breakout-Level der hohen und engen Flaggenformation. Quelle: Tradingview

Eine solche Bestätigung läge vor, sobald der Polkadot Kurs das Breakout Level übersteigt. Dieses liegt, wie Abb.2 zeigt, bei knapp unter 18,50$.

Der durchschnittliche Kursgewinn dieser Formation liegt bei 63%. Die Häufigkeitsverteilung zeigt aber, dass der wahrscheinlichste Gewinn bei 20 bis 30 Prozent liegt. 33% dieser Formationen erreichen allerdings einen Kursanstieg von mehr als 90 Prozent. 44% der Formation erreichen mehr als 50 Prozent Gewinn.

Kurz gesagt, diese Formation ist es wert, genau im Auge behalten zu werden.

Die bearische Polkadot Prognose

Es lohnt sich stets mehr als ein mögliches Szenario durchzugehen, um für möglichst jeden eintretenden Fall gewappnet zu sein. Dementsprechend wollen wir insbesondere davon sprechen, was mit dem Polkadot Kurs geschieht, wenn der Bitcoin Kurs sein aktuelles Niveau nicht halten kann.

der bearische Fall für die Polkadot Prognose zeigt einen möglicherweise überkauften DOT

Abb.3: Der Polkadot Kurs zeigt Anzeichen dafür, überkauft zu sein. Quelle: Tradingview

Wie die Abb.3 zeigt, gibt es Anzeichen dafür, dass der Polkadot derzeit überkauft sein könnte und dass auf den parabolischen Preisanstieg letzter Woche erst einmal eine Korrektur folgen könnte.

Bereits am Anfang des Jahres signalisierte sowohl der MACD (oben) als auch der RSI (unten) Indikator eine bearische Divergenz. Auf diese folgte eine 7-tägige Korrektur von knapp 35%, bevor der Polkadot Kurs seinen Aufwärtstrend fortsetzte.

Ähnliches könnte uns nun auch diese Woche erwarten. So zeigt der RSI Indikator bereits wieder eine bearische Divergenz auf. Eine solche wird durch den MACD allerdings nicht bestätigt. Da bearische Divergenzen einzeln genommen und ohne die zusätzliche Bestätigung eines weiteren Indikators eine hohe Fehlerquote aufweisen, sollte dieser Umstand nicht zu stark gewichtet werden. Allerdings kommt erschwerend hinzu, dass die MACD-Linien eine kurzfristigen Trendwende signalisieren. Daher schadet es sicherlich nicht, auch das mögliche bearische Szenario im Hinterkopf zu behalten.

Wo du den Polkadot (DOT) kaufen und handeln kannst

Wenn du aufgrund deiner eigenen Recherche davon überzeugt bist, dass der DOT Token für dich ein lohnenswertes Investment ist, dann geben wir dir gerne sichere Anlaufstellen mit an die Hand, wo du DOT kaufen und handeln kannst.

EUR gegen DOT tauschen

Wenn du direkt ohne Umwege deine Euro (€) in DOT Token umwandeln möchtest, kannst du das auf der Börse Kraken machen. Auf Kraken handeln.

USDT gegen DOT tauschen und als Futures handeln

Möchtest du deine BTC oder USDT gegen DOT tauschen, empfehlen wir dies auf Binance zu tun. Hier hast du zudem die Möglichkeit DOT als Futures mit Hebel zu handeln. Jetzt aufrufen.

Das könnte dir auch gefallen