Chartformationen lernen

Handel, Wissen

Hohe und enge Flaggen: Dieses seltene und profitable Chartmuster darf man nicht verpassen

Tags:

Von Mister Coinlover-Mai 15, 2020

Hohe und enge Flaggen sind ganz besondere Exemplare ihrer Art. Sie sind sehr selten, aber gehören zu den lukrativeren Handelsgelegenheiten überhaupt und sollten daher von keinem Trader ausgelassen werden!

Eine hohe und enge Flagge ist, anders als ihr Namensvetter die Flaggen-Formation, ausschließlich ein bullishes Chartmuster. Das heißt, dass bei einer richtigen Ausbildung dieser Formation mit einem Ausbruch nach oben zu rechnen ist.

In diesem Artikel werde ich dir verraten, welche Eigenschaften hohe und enge Flaggen aufweisen, wie zuverlässig sie sind und wie du sie am Besten handelst. Fangen wir also an und werfen einen Blick darauf, was die hohe und enge Flaggen alles zu bieten hat.

Du möchtest mehr über technische Indikatoren und Chartmuster lernen? Dann empfehlen wir dir die technische Analyse der Finanzmärkte von John J. Murphy und Enzyklopädie der Chartmuster von Thomas N. Bulkovski. Beide Werke gelten als fundamentale Errungenschaften in der Disziplin der technischen Chartanalyse und sind ein absolutes Muss für alle ernsthaften Trader.

So kannst du eine hohe und enge Flagge identifizieren

Zu Beginn müssen wir direkt einen Irrglaube aus der Welt schaffen. Die Betitelung hohe und enge Flagge ist irreführend, da das Erscheinungsbild in der Regel kaum eine nennenswerte Ähnlichkeit mit einer Flagge aufweist.

Der Kurs bildet eine kurz- bis mittelfristige Konsolidierung in einem Aufwärtstrend. Entscheidend ist hier, dass der Kurs zuvor innerhalb von 2 Monaten um mindestens 90% angestiegen ist. Kursanstiege von mindestens 115% zeigen allerdings die beste Performance. Im Anschluss daran bewegt sich der Kurs in der Regel 3-5 Wochen in einer Konsolidierungsformation. Das Ganze kann dann so aussehen, wie in Abbildung 1 exemplarisch dargestellt wurde.

Hohe und enge Flaggen, Chartmuster, Chartformation

Abb.1: Beispiel einer hohen und engen Flagge

Die beste Performance ist zudem zu verzeichnen, wenn das Volumen innerhalb der Formation tendenziell sinkt.

Zur Kapitelübersicht: Hohe und enge Flaggen zurückspringen

Die richtige Trading Strategie für hohe und enge Flaggen

Du weißt jetzt, wie du eine hohe und enge Flagge identifizierst und welche Eigenschaften sie aufweist. Jetzt sehen wir uns an, wie du das Kursziel richtig berechnest, um die Formation möglichst gewinnbringend zu traden.

Eine Messregel für ein Mindestkursziel gibt es hier nicht. Ähnlich wie Flaggen und Wimpel taucht eine hohe und enge Flagge in der Mitte einer Bewegung auf. Zumindest zeitlich gesehen. Das ultimative Hoch wird in der Regel innerhalb von 2 Monaten nach dem Ausbruch erreicht und entspricht damit der Dauer des vorangegangen Anstiegs.

Tatsächlich gehören hohe und enge Flaggen zu den besten Performern der uns bekannten Chartformationen. Der durchschnittliche Kursanstieg beträgt hier 63%, wobei 93% der erfolgreichen Formationen einen Kursanstieg von über 20% aufweisen und 33% sogar einen Kursanstieg von über 90% schaffen.

Die Fehlerquote liegt hier allerdings recht hoch, da 32% der Formationen scheitern. Wird der Ausbruch durch die Trendlinie abgewartet, sinkt dieser Wert allerdings auf 17%, was wesentlich akzeptabler ist. Ein entsprechender Ausbruch sollte daher in jedem Fall abgewartet werden.

Da die Trendlinie nicht immer eindeutig verläuft, ist ein Ausbruch nicht immer einfach und eindeutig zu identifizieren. Um dieses Dilemma zu umgehen, kann der höchste Punkt der Formation als Ausbruchspunkt gewertet werden. So lässt man zwar etwas vom Kursanstieg links liegen, aber es erleichtert die Identifikation eines Ausbruches und mindert das Verlustrisiko.

Hohe und enge Flaggen, Chartmuster, Chartformation

Abb.2: Verwendung des Ausbruchspunktes alternativ zum Durchbruch der Trendlinie

Nach einem Ausbruch steigt der Kurs in der Regel nicht gradlinig, sondern treppenartig an. Daher kann es während dem folgenden Aufwärtstrend immer wieder zu Konsolidierungen kommen, bevor der Kurs weiter ansteigt. Dementsprechend erfordert diese Formation, dass du als Trader den Chart engagiert verfolgst und entsprechend dein Stop Loss nachziehst oder gegebenenfalls anpasst.

Zur Kapitelübersicht: Hohe und enge Flaggen zurückspringen

Kryptowährungen auf eToro

Diversifiziere dein Portfolio mit Hilfe von eToro

Trade eine große Auswahl führender Krypto-währungen und Krypto Paare.

Eröffne ein kostenloses Aktieninvestitionskonto und befreie dich von Provisionen.

Trade weitere Anlageklassen wie Devisen, Rohstoffe, ETFs und Indizes.