Dollar Cost Averaging

Bitcoin, TOP, Wissen

Dollar Cost Averaging (DCA) – Wie profitabel ist diese Strategie wirklich?

Tags: , ,

Von Mister Coinlover-März 31, 2020

Willkommen zu unserem Artikel über die Dollar Cost Average Investment Strategie. Hier wird dir einfach erklärt, was das Dollar Cost Averaging genau ist, wie sie funktioniert und was die Vor- und Nachteile dieser Investmentstrategie sind. Willst du dich als Investor vor kostspieligen Fehlentscheidungen schützen? Dann lohnt es sich für dich, diesen Artikel aufmerksam bis zum Ende zu lesen.

Wer unseren Artikel In Bitcoin investieren: Was ist die profitabelste Strategie? kennt, dem sind nämlich bereits zwei Dinge bewusst:

  1. Nur Anfänger schmeißen ihr Geld planlos auf den Markt – und
  2. Es gibt verschiedene Investment Strategien, die alle ihre Vor- und Nachteile haben.

Daher wollen wir dir mit dem Dollar Cost Averaging als Investment Strategie eine über Jahrzehnte erprobte und bewährte Methode an die Hand geben, um dein Geld überlegt in Bitcoin zu investieren.

Da diese Strategie aus dem klassischen Anlegermarkt kommt, eignet sich diese Methode übrigens für jede Art von Finanzanlage. Ganz gleich, ob du in Kryptowährungen, Aktien, Devisen, Rohstoffe oder Sonstiges investieren willst, die Dollar Cost Average Investment Strategie kannst du mit Leichtigkeit auf allen Märkten anwenden.

Was ist die Dollar Cost Averaging?

Dollar Cost Averaging ist ein Begriff aus dem Englischen und beschreibt eine sehr populäre Investitionsstrategie. Sie soll dir dabei helfen, eine bestimmte Positionsgröße (= die Menge eines Assets in deinem Besitz) aufzubauen. Gleichzeitig schützt sie dich vor dem Einfluss von kurzfristiger Volatilität. Daher eignet sich diese Methode hervorragend, um in Bitcoin zu investieren, da Bitcoin ein sehr volatiles Asset ist.

Sprechen wir von volatilen Assets, dann sind damit Finanzanlagen gemeint, die sich durch starke und schnelle Kursbewegungen auszeichnen.

Bei dieser Strategie teilst du den Betrag an Geld, den du insgesamt in Bitcoin investieren möchtest, periodisch in gleich große Mengen auf. Der derzeitige Preis von Bitcoin spielt bei der Dollar Cost Average Investment Strategie keine Rolle. Die einzige Konstante bei dieser Methode ist das Zeitintervall.

Wie funktioniert die Dollar Cost Average Strategie?

Der Investment-Zeitraum wird von dir in klar definierte Zeitintervalle aufgeteilt, wobei nach Ablauf jeden Intervalls du erneut die gleiche Summe an Geld investierst. Wie bereits erwähnt, spielt der gegenwärtige Preis bei deiner Investitionsentscheidung keinerlei Rolle. Das Zeitintervall wird von dir selbst bestimmt und deiner Einzahlungen können beispielsweise auf wöchentlicher Basis erfolgen oder nach jedem Monat.

Ein Praxisbeispiel für das Dollar Cost Averaging:

Alex hat 1.200$ gespart. Er ist ein großer Bitcoin-Enthusiast und sieht zudem in Bitcoin eine wunderbare Gelegenheit, um sein Geld zu vervielfältigen. Durch positive Prognosen für den Bitcoin Kurs, gestützt durch namenhafte Methoden wie dem Stock-to-Flow-Verhältnis, sieht Alex sich in seiner Annahme bestätigt, dass es nicht zu spät ist, um in Bitcoin zu investieren und der Preis von Bitcoin auf lange Sicht weiter steigen wird. Daher entschließt er sich dazu, über ein ganzes Jahr lang 100$ jeden Monat in Bitcoin zu investieren.

Alex versteht allerdings nicht viel vom Lesen der Charts und hat daher Angst, dass momentan ein schlechter Zeitpunkt zum Kaufen von Bitcoin sein könnte. Er weiß nämlich, dass Bitcoin sehr volatil ist und sich der aktuelle Preis von heute auf morgen stark ändern kann. Daher entschließt sich Alex dazu, das Dollar Cost Averaging als Investment Strategie anzuwenden, um sein Geld bestmöglich vor den Kursschwankungen zu schützen.

Er stellt für sich selbst den Plan auf, am 1. jeden Monats 100$ in Bitcoin zu investieren. Dabei ist ihm egal, ob ihm der Preis von Bitcoin gerade hoch erscheint oder nicht. Am 1. jeden Monats wird gekauft, komme was wolle.

Wie profitabel ist das Dollar Cost Averaging in der Praxis?

In der Theorie hört sich die Dollar Cost Average Strategie schön simpel an, doch wie effizient ist diese Methode auf echten Märkten? Lass uns das obige Praxisbeispiel mit Zahlen untermauern, indem wir anhand von echten Bitcoin Preisen überprüfen, wie gut das Dollar Cost Averaging als Investment Strategie für Alex funktioniert hätte, wenn er sie vor exakt einem Jahr begonnen hätte. Dafür gehen wir davon aus, dass Alex vor genau einem Jahr damit angefangen hat, am 1. jeden Monats 100$ in Bitcoin zu investieren.

Zeitpunkt der InvestitionBitcoin Preis*Investition in $Investition in BTCBitcoin Position akkumuliertWert in $ akkumuliert
1. Nov. 20186.318,141000,015827440,01582744100
1. Dez. 20184.024,461000,024848050,0406755163,70
1. Jan. 20193.746,711000,026690080,06736558252,40
1. Feb 20193.460,551000,028897140,09626272333,12
1. März 20193.853,761000,025948680,1222114470,97
1. Apr. 20194.105,361000,02435840,1465698601,72
1. Mai 20195.350,911000,018688410,16525821884,28
1. Jun. 20198.573,841000,011663390,17692161.516,90
1. Jul. 201910.796,931000,009261890,186183492.010,21
1. Aug. 201910.077,441000,009923160,196106651.976,25
1. Sep. 20199.630,591000,010383580,206490231.988,62
1. Okt. 20198.299,721000,01204860,218538831.813,81
Investition in $ gesamtDurchschn. Investition in BTCInvestition in BTC gesamtWert in $ insgesamtRendite
1.2000,018211570,218538831.813,8151,15%

*Es wurde immer der Eröffnungspreis des jeweiligen Tages gewählt (Daten: Coinmarketcap)

Hätte Alex am 1. November 2018 sich dazu entschieden, seine 1.200$ auf einen Schlag in Bitcoin zu investieren, dann hätte er dafür 0,18992931 BTC bekommen, die am 1. Oktober 2019 einen Gegenwert von 1576,36$ entsprachen. Er hätte damit immerhin eine Rendite von 31,36% erzielt. Unser Zahlenbeispiel zeigt allerdings, dass Alex mit Hilfe des Dollar Cost Averaging als Investment Strategie mit 51,15% eine weitaus bessere Performance erreichen konnte.

Was sind die Vor- und Nachteile der Dollar Cost Average Investment Strategie?

Wie bei jeder Investment Strategie gibt es beim Dollar Cost Averaging als Investment Strategie Umstände, die für und gegen ihren Einsatz sprechen. Im Folgenden findest du eine Auflistung ihrer wichtigsten Vor- und Nachteile, die dir dabei helfen können, zu erkennen, ob der Einsatz dieser Strategie für dein Vorhaben das Richtige ist.

Vorteile des Dollar Cost Averaging:

  • Dollar Cost Averaging ist eine gute Methode, um in Zeiten von großer Unsicherheit und Volatilität zu investieren. Es eliminiert die Unsicherheit, ob du gerade zu einem guten Zeitpunkt einkaufst oder nicht.
  • Sie bietet dir als Investor einen mathematischen Durchschnittswert für deine Investitionsentscheidung und bewahrt dich davor, dich von Gefühlen leiten zu lassen.
  • Die Dollar Cost Average Strategie bewahrt dich auf lange Sicht vor unglücklichen Markteintritten und die negativen Gefühle, die damit einhergehen. Stelle dir nur einmal vor, Alex hätte all sein Geld in Bitcoin investiert, als Bitcoin sein All-Time-High hatte.

Nachteile der Dollar Cost Average Strategie:

  • Besteht ein klarer Aufwärtstrend, performt das Dollar Cost Averaging als Investment Strategie kurz- und mittelfristig schlechter als die meisten anderen Methoden.
  • Bei Dividenden tragenden Assets stehen der Dollar Cost Average Strategie zusätzliche Opportunitätskosten gegenüber.

Ist Dollar Cost Averaging die richtige Investment Strategie für dich?

Um für dich zu entscheiden, ob die Dollar Cost Average Investment Strategie die richtige Herangehensweise für dich ist, stelle dir einfach die folgenden Fragen:

  • Möchtest du investieren, anstatt aktiv am Markt zu handeln?
  • Herrscht hohe Volatilität am Markt, in den du investieren möchtest?
  • Bist du dir unsicher, welche Richtung der Kurs in nächster Zeit einschlagen wird?
  • Besitzt du die Tendenz, dich bei Kaufentscheidungen von Emotionen leiten zu lassen?
  • Möchtest du deine Strategie möglichst unkompliziert halten?

Wenn du all diese oder zumindest die meisten dieser Fragen mit einem klaren Ja beantworten kannst, dann ist das Dollar Cost Averaging als Investment Strategie der richtige Wegbegleiter für dich und deine Investmententscheidungen.

Teste das Dollar Cost Averaging mit echten Preisen aber Null Risiko

Probiere das Dollar Cost Averaging aus und zwar ohne jegliches Risiko. Auf der weltweit führenden Social Trading Plattform eToro kannst du dir jetzt ein Demo-Konto sicher. Investiere bei echten und aktuellen Preise, an echten Märkten. Sichere dir jetzt 100.000$ an Spielgeld und teste deine Strategie unter realen Bedingungen. Profitiere dabei von der innovativen Plattform und automatischen Portfolio-Tracking. Worauf wartest du noch?

62 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.