Rippel Kurs Prognose

Analysen & Prognosen, News, Ripple, Ripple Kurs

Ripple Prognose von 5,48$: Der XRP Kurs und die Analyse seines langfristigen Trends

Von Mister Coinlover-Januar 28, 2022

Herzlich Willkommen zu einer Ripple Prognose, die sich mit dem übergeordneten Trend beim XRP Kurs beschäftigt.

Wie ich bereits in der letzten Ripple News angekündigt habe, schauen wir uns diese Woche an, wo genau sich der XRP Kurs in seinem langfristigen Aufwärtstrend befindet. Seine Lokalisierung wird es uns erlauben Ripple Prognosen für die Zukunft der XRP Coin abzuleiten. Dabei werden wir für die Bestimmung konkreter Preisziele bewährte Prognosemodelle aus der Elliott Wellen Theorie anwenden.

Wie diese Ripple Prognose zeigen wird, ergeben sich daraus allerlei unterschiedliche Ergebnisse. Alle geben für sich genommen einen interessanten Ausblick für die mögliche Zukunft der XRP Coin.

Doch mehr soll an dieser Stelle gar nicht verraten werden. Denke dabei aber stets daran, dass nichts von dem hier Geschriebenen eine Handelsempfehlung darstellt. Legen wir also los!

Folge mir auf eToro!

Lass uns zusammen traden, lernen und diskutieren!

Hast du Lust auf einen interaktiven Austausch mit mir unter realen Marktbedingungen?


Dann folge mir jetzt auf eToro.

Schritt 1 der Ripple Prognose: Die Trendlokalisierung

Was viele nicht wissen, ist, dass der XRP Coin eine lange Vergangenheit besitzt, die bis in das Jahr 2012 zurückreicht. Auch wenn die Chart-Daten beim XRP Kurs nur bis zum August 2013 zurückgehen, wissen wir dank den Daten beim Bitcoin Kurs, dass 2012 bis Ende 2013 ein Bullenmarkt für Kryptowährungen war.

Diese Erkenntnis ist wichtig, um den XRP Kurs in seinem aktuellen übergeordneten Trend zu lokalisieren.

Aufgrund der starken Korrelation der Altcoins mit dem Preis von Bitcoin bedeutet das für den XRP Kurs nämlich, dass er damals seine erste Impulswelle in seinem übergeordneten Aufwärtstrend vollzogen hat.

XRP Kurs in seinem übergeordneten Trend

Seinen Tiefpunkt hat der XRP Kurs nach seinem Hoch im Dezember 2013 bereits im Juli 2014 ausgebildet. Theoretisch kann also bereits hier mit der Wellenzählung der dritten Impulswelle im übergeordneten Aufwärtstrend begonnen werden.

Ich persönlich bin kein allzu großer Fan davon. Die Aufwärtsbewegung zwischen Juli und Dezember im Jahr 2014 sieht meiner Meinung nach nicht wie eine überzeugende eigene Impulswelle aus. Daher kann hier rein theoretisch auch von einer extrem langen Korrekturphase in Form eines Double Threes ausgegangen werden. In dem Fall hätte die Korrektur der Welle 2 die bis zum Januar 2017 gereicht.

So oder so, kennzeichnet das Ende der Aufwärtsbewegung im Januar 2018 für mich das Ende der Welle 3. Der impulsive Preisanstieg der XRP Coin zeigt deutlich, dass hier das bislang größte Momentum im übergeordneten Aufwärtstrend vorliegt. Ein typisches Merkmal der dritten Welle.

Ist es sicher, dass der XRP Kurs noch in Welle 4 steckt?

Manch einer mag eventuell fragen, warum ich in meiner Ripple Prognose davon ausgehe, dass wir in jedem Fall noch in der korrektiven Welle 4 stecken. Schließlich könnte das Hoch von Mitte April bereits die erste Welle in Welle 5 markiert haben.

Ich lehne diese Theorie aber ganz klar ab. Aus der Auswärtsbewegung zwischen März 2020 und April 2021 lässt sich keine brauchbare Impulswelle herauslesen.

XRP Kurs Aufwärtsbewegung 2020-2021

Viel wahrscheinlicher scheint es, dass sich auch hier eher ein Double Three oder eventuell doch noch ein ZigZag herausbildet. Letzteres wäre allerdings die weitaus bearischere Variante.

Schritt 2 der Ripple Prognose: Ein Preisausblick für die XRP Coin

Kommen wir zum spannenden Teil der Ripple Prognose – dem Preisausblick für die XRP Coin.

In der Elliott Wellen Theorie gibt es einige Prognosemodelle, um vorauszusagen, wie weit die Welle 5 einer Impulsbewegung voraussichtlich reichen wird. Das Problem dabei ist allerdings, dass dafür das Ende der Welle 4 bekannt sein sollte. Nach meiner Wellenzählung haben wir dieses aber noch nicht erreicht.

Doch das ist natürlich kein Grund zu verzagen. Denn auch Welle 4 weist oftmals typische Charakteristika auf, die sich in einer hohen Anzahl dieses Wellentyps zu wiederholen scheinen. Zudem gibt es auch noch andere Indikatoren, welcher wir uns behelfen können, ohne es unnötig zu kompliziert zu machen.

Machen wir uns also an die Arbeit.

Voraussichtliches Ende der Welle 4

Ein geeignetes Prognosemodell für das Ende der Welle 4 sieht vor, dass sie rund 38,2% der Welle 3 korrigiert. Des Weiteren können wir Volumencluster und den VPOC des bisherigen Aufwärtstrends nutzen, um mögliche Umkehrpunkte im übergeordneten Aufwärtstrend zu lokalisieren.

Das Ganze sieht in der Praxis dann so aus:

Ripple Prognose für das Ende der Welle 4

Zu aller erst findet sich das für den XRP Kurs mit Abstand auffälligste Volumencluster im übergeordneten Trend zwischen 0,18$ und 0,30$. Der VPOC, also der am meisten gehandelte Preis liegt bei 0,18$ und markiert damit den unteren Rand des Volumenclusters.

Wie der Chart zeigt, hat dieses Cluster und der VPOC im Speziellen dem XRP Kurs bereits in der Vergangenheit als Unterstützung gedient.

Das 0,382 Fibonacci-Retracement-Level der Welle 3 liegt bei knapp 23,3 US-Cents. Also ziemlich genau in der Mitte des Volumenclusters. Entsprechend halte ich dieses Preislevel für einen geeigneten Wert, mit dem wir in dieser Ripple Prognose arbeiten können.

Schauen wir uns also an, aufbauend auf diesen Annahmen, wo die Welle 5 den XRP Kurs theoretisch hinführen könnte.

2 mögliche Szenarien für die Ripple Prognose

Welle 5 lässt sich auf verschiedene Arten und Weisen bestimmen. Teilweise auch in Abhängigkeit der vorigen Wellenbewegungen. So lautet z.B. eine generelle Annahme in der Elliott Wave Theorie, dass Welle 4 oftmals die gesamte Impulsbewegung in der Goldene Sektion aufteilt.

Eine andere Herangehensweise ist, Welle 5 mit Hilfe der Fibacci-Extension-Leveln in ein Verhältnis der Länge von Welle 1 bis 3 zu setzen.

In beiden Fällen gilt es noch einmal zu unterscheiden, ob es zu einer ausgedehnten Welle 5 kommt oder nicht. Für diese Ripple Prognose wollen wir alle Fälle einmal durchspielen.

Szenario 1: Welle 5 errechnet sich durch die goldene Sektion

Fangen wir also damit an, dass Welle 4 die gesamte Impulsbewegung in der goldenen Sektion aufteilt. Das bedeutet, dass sie zurückblickend zwischen dem 0.382er und 0.618er Fibonacci-Level der gesamten Impulsbewegung liegen wird.

Im ersten Betrachtungsfall soll Welle 5 nicht ausgedehnt sein. In diesem Fall macht sie rund 38,2% der gesamten Impulsbewegung aus.

Ripple Prognose bei einer nicht ausgedehnten Welle 5

Wie die Abbildung zeigt, leitet sich daraus eine Ripple Prognose in Höhe von 27,75$ ab.

Der zweite Betrachtungsfall sieht vor, dass es zu einer ausgedehnten Welle 5 kommen wird. In diesem Fall wird in der Theorie davon ausgegangen, dass Welle 5 ca. 61,8% der gesamten Impulsbewegung ausmachen wird.

Auf dem logarithmischen Chart würde das aber zu einem völlig absurd klingenden Preisziel im hohen 5-stelligen Bereich führen. Daher werde ich es nicht in diese Ripple Prognose mit aufnehmen.

Eine mögliche Erklärung für diesen verzerrten Wert wäre, dass ich das Ende der Welle 4 unter Umständen zu hoch angesetzt habe.

Doch selbst, wenn wir davon ausgehen, dass der XRP Kurs zurück auf rund 6,4 US-Cents fällt und damit kurz davor stände, die gesamte Wellenzählung zu invalidieren, würde sich bei einer ausgedehnten Welle 5 immer noch eine Ripple Prognose in Höhe von 2.188$ ergeben. Einen Wert, den ich immer noch für sehr unrealistisch halte.

Bei einer nicht ausgedehnten Welle 5 läge das Preisziel bei 3,25$. Also genau bei dem bisherigen Allzeithoch der XRP Coin.

Diese Herangehensweise liefert uns also keine wirklich brauchbaren Werte.

Szenario 2: Welle 5 errechnet sich aus Welle 1 und 3

Wie bereits geschrieben, sieht eine andere typische Entwicklung einer Welle 5 vor, dass ihre Länge oftmals in einer Beziehung zu dem Fibonacci-Verhältnis von dem Anfang der Welle 1 bis zu dem Ende der Welle 3 steht.

So weist eine nicht ausgedehnte Welle 5 oftmals rund 61,8% der Welle 1 bis 3 aus. Beim XRP Kurs würde das zu einer Ripple Prognose von gerade mal 2,23$ führen.

Ripple Prognose Variante 2

Im Falle einer ausgedehnten Welle 5, wird oftmals das 1.618er Fibonacci-Extension-Level erreicht. Daraus würde sich eine schon besser klingende Ripple Prognose in Höhe von 5,48$ ableiten.

Kritische Würdigung

Das zweite Szenario in unserer Ripple Prognose spiegelt mit 2,23$ bis 5,48$ mit Sicherheit das weitaus konservativere bullische Szenario für den XRP Kurs wider. Dennoch ist diese mit Sicherheit nicht verachtenswert, da das obere Niveau dieser Preisspanne immerhin das 11-fache des aktuellen Preises der XRP Coin ausmacht.

Das erste Szenario mit einer Ripple Prognose von 27,75$ bei einem aktuellen XRP Kurs von gerade einmal knapp 0,60$ werden viele Leser wahrscheinlich als absurd abgestempelt haben. Die Tatsache, dass bei einer ausgedehnten Welle 5 sogar ein hoher 5-stelliger Prognosewert herauskommt, unterstreicht das Ganze nur.

Letzteres ist meiner Meinung nach auch tatsächlich ein guter Grund, dem ganzen kritisch gegenüberzustehen. Allerdings hat sich dieses Prognosemodell in der Vergangenheit auf den verschiedensten Finanzmärkten mehr als bewährt. Kryptowährungen und auch die XRP Coin stellen da keine Ausnahme dar.

So ist der XRP Kurs während der korrektiven vierten Welle der Welle 3 ebenfalls in die goldene Sektion eingetaucht.

XRP Kurs taucht während der vierten Welle der Welle 3 ebenfalls in die goldene Sektion ein

Der Bitcoin Kurs ist tatsächlich ebenfalls ein Paradebeispiel dafür, dass die vierte Welle eine Impulsbewegung oftmals in der goldenen Sektion aufteilt. So fiel der Bitcoin Preis sowohl in der vierten Welle seiner Welle 1 als auch Welle 3 zurück in dieses durch die Fibonacci-Level gekennzeichnete Preisregion zurück.

Bitcoin Kurs als Beispiel für die Zuverlässigkeit des Prognosemodells

Du siehst also, dass es an diesem Punkt noch viel Spielraum für Spekulationen gibt.

Eventuell lassen die Erkenntnisse aus dieser Ripple Prognose die Schlussfolgerung zu, dass die Theorie der goldenen Sektion sich bei Kryptowährungen sehr gut dazu eignet, um die fünfte Welle innerhalb eines kleineren Zyklus zu bestimmen, nicht aber für den übergeordneten Trend.

Eine Erklärung hierfür wäre, dass Kryptowährungen im Gegensatz zu klassischen Vermögenswerten von Anfang an auf einem offenen Markt gehandelt werden. Die Zukunft wird uns darüber mehr verraten.

Wie dem auch sei, eine genauere Ripple Prognose wird es dann möglich sein, wenn der XRP Kurs weitere Impulsbewegungen abgeschlossen hat. Angefangen mit der Welle 4 in seinem übergeordneten Trend.

Empfehlung für dich!

Bitcoin Prognose 2030: BTC wird aus diesen 8 Gründen ein 28,5 Billionen $ Markt

Diese Bitcoin Prognose für 2030 stammt von der Investmentgesellschaft ARK Invest und erklärt, warum BTC eine sehr rosige Zukunft besitzt.



Lasse dir unsere Analysen & Prognosen und Krypto News direkt auf dein Smartphone schicken. Tritt jetzt unserem Channel auf Telegram bei.

Das könnte dir auch gefallen