Ethereum und Bitcoin Whales haben sich in den letzten 24 Stunden wieder ungewöhnlich aktiv gezeigt. Insgesamt bewegten sie rund 411 Millionen Dollar in BTC und ETH. Was steckt hinter diesen großen Geldtransfers?

In den letzten 24 Stunden bewegte ein unbekannter Ethereum Whale insgesamt 235,4 Millionen Dollar in Ether (ETH). Diese Summe wurde über sechs separate Transaktionen zwischen Wallets unbekannter Herkunft abgewickelt. Die größte Einzeltransaktion bewegte 273.712 ETH im Wert von 51 Millionen Dollar. Gekostet hat die Transaktion von ETH gerade mal 0,15$.

Bemerkenswert war, dass alle sechs Transaktionen innerhalb derselben Stunde versandt wurden. Das legt den Verdacht sehr nahe, dass sich hinter diesen millionenschweren Ethereum (ETH) Transaktionen ein und dieselbe Person oder Gruppierung verbirgt.

Bitcoin Whales waren am letzten Tag ebenfalls sehr beschäftigt. Auch sie bewegten Bitcoin (BTC) im 9-stelligen Dollar Bereich. Insgesamt wurden 23.544 BTC im Wert von 176 Millionen Dollar versandt.

Acht der Transaktionen stammten aus unbekannten Wallets, die ihre BTC auf Börsen transferiert haben. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass sich einige Bitcoin Whales darauf vorbereiten, einen Teil ihrer BTC Bestände zu verkaufen.

Könnte sich für Ethereum und Bitcoin ein Preiseinsturz ankündigen?

Ob diese Ethereum und Bitcoin Whale Aktivitäten mit einem möglichen Preiseinsturz zusammenhängen, ist natürlich reine Spekulation. Nichtsdestotrotz sind solche Vermutungen nicht völlig aus der Luft gegriffen. So waren Whale-Aktivitäten mit großen BTC und ETH Transaktionen in der Vergangenheit häufiger Vorboten eines nahenden Kurseinsturzes. Insbesondere dann, wenn größere Beträge auf Börsen transferiert werden.

Tatsächlich gibt es aus der Sicht der Chartanalyse ebenfalls einige Hinweise darauf, dass ein Bitcoin Kurs Einsturz immer wahrscheinlicher wird. Wobei es sich dabei genau handelt, kannst du in dem folgenden Artikel nachlesen: Bitcoin Kurs Prognose von 5.000$ wird durch Formationsbestätigung immer wahrscheinlicher

Mehr News und Trading-Gelegenheiten direkt auf dein Handy

Lasse dich durch Telegram automatisch über alle unsere News und Beiträge informieren! Tritt dazu einfach nur unserem Channel bei.

Profitiere von den relevantesten Neuigkeiten und attraktivsten Handelsgelegenheiten am Markt und lese sie als erstes! Jetzt beitreten und dem Rest immer einen Schritt voraus sein.

Bildquelle: Shutterstock