Ethereum Prognose, Ether Prognose, Ethereum Kurs Prognose

Analysen & Prognosen, Ethereum, Ethereum Kurs, News

Ethereum Kurs & eine neue Altcoin Rallye? Hier steht, was du tatsächlich erwarten darfst

Von Mister Coinlover-März 2, 2022

Herzlich Willkommen zu einer brandneuen Ether Prognose in der Kalenderwoche 9. Der Ethereum Kurs handelt wieder bei knapp unter 3.000$ und viele stellen sich natürlich eine Frage:

Was ist, wenn der Ethereum Kurs auch noch diese Hürde nimmt?

Es ist merklich zu spüren, dass der Krypto-Markt trotz aller Widrigkeiten an bullischem Momentum gewinnt. Doch ist dem auch zu trauen?

Ein Blick auf die führende Altcoin soll verraten, wie gut es um den Krypto-Markt tatsächlich bestimmt ist und vor allem, ob eine Altcoin-Rallye in den Karten ist oder nicht.


Bock auf mehr Insights vom Kryptomarkt?

Dann abonniere jetzt unseren kostenlosen monatlichen Newsletter!

Jetzt abonnieren

Klicke hier für die Leseprobe


Eine weitere Ethereum Prognose geht auf

In meiner letzten Ethereum Prognose vom 13. Februar hatte ich zwei verschiedene Ansätze charakterisiert, um die gröbere Trendstruktur der Altcoin mit Hilfe der Elliott Wellen Theorie zu erklären. Beide Ansätze sind meiner Meinung nach völlig legitim und falls du die besagte Analyse nicht kennst, dann schlage ich vor, dass du diese Ether Prognose an dieser Stelle pausierst und sie dir durchliest. Sie wird dir sehr viel mehr Verständnis für die gesamte Marktstruktur und ihre Interpretationsmöglichkeiten schenken. 👉📰 Jetzt lesen.

In jedem Fall hatte ich für beide Szenarien kurzfristig ein Preisziel von 2.300$ favorisiert. Auch damals handelte der Ethereum Kurs nur knapp unter 3.000$.

Interessanterweise sollte meine Ethereum Prognose abermals punktgenau aufgehen. Denn die Altcoin korrigierte exakt auf 2.300$ zurück, bevor sie ihre jüngste Rallye zurück zu den 3.000$ begann.

Interessant ist das nicht nur, weil ich mir dadurch selbst auf die Schulter klopfen darf, sondern vor allem, da dies ein interessantes Preisniveau darstellt. Insgesamt lässt sich festhalten, dass alle Bewegung bislang alles andere als willkürlich waren. Dies verdeutlicht sich, indem wir die Bewegungen in Relation zu den Fibonacci-Niveaus der erst Abwärtsbewegung zwischen Mai und Juli’21 setzen.

Ethereum Kurs und seine aktuellen Fibonacci Niveaus

Der Ether Chart zeigt uns damit vor allem eins und zwar, dass der Ethereum Kurs vor einem signifikanten Widerstand steht. Gemeint ist das 0.5er Niveau bei knapp über 3.000$. Zusätzlich eingezeichnet, sehen wir das von mir entwickelte Support & Resistance-Band, dass bereits zuvor die Aufwärtsbewegung ausgebremst hat und nun erneut als Widerstand dient.

Was das Support & Resistance-Band vor allem verdeutlicht, ist, dass der Ethereum Kurs sich nach wie vor in einem Abwärtstrend bewegt. Gleichzeitig zeigt das 0.236er Niveau bei knapp über 2.300$ allerdings auch, dass hier ein signifikantes Preisniveau als Unterstützung etabliert wurde.

Diese Erkenntnisse öffnen die Tür für die Annahme, die ich auch zuletzt in meiner gestrigen Bitcoin Prognose angeschnitten habe. Der Markt könnte sehr gut von seinem mittelfristigen Abwärtstrend in eine Seitwärtsbewegung übergehen. Ein Großteil der Preisaktion dürfte sich dabei zwischen dem 0.236er und 0.5er Fibonacci-Niveaus abspielen.

Eine kurzfristige Ether Prognose von 3.300$

Geben wir uns der Idee einer Seitwärtsbewegung einen Moment länger hin, sollte jedem meiner alteingesessenen Lesern bereits ein bestimmter Name in den Sinn kommen: Wyckoff.

Mit der Wyckoff-Methode lassen sich Seitwärtsbewegungen besser analysieren, als jeder anderen mir bekannten Methode. Mir ihr konnten wir bereits die Akkumulationsphase zwischen Mai und Juli’21 frühzeitig als solche identifizieren. Sollte es erneut zu einer Handelsspanne kommen, dann wird sie uns auch hier gute Dienste erweisen.

Viel spricht tatsächlich dafür, dass bereits ein Change of Character (CHoCH) stattgefunden hat. Dafür spricht das erhöhte Volumen und der Secondary Test (ST). Der Ethereum Kurs hat ein Preisniveau erreicht, dass aktuell genug aggressives Kaufverhalten auslöst, dass es den Abwärtstrend ausbremsen oder sogar umkehren kann.

Was wir im Falle einer Handelsspanne erwarten würden, wäre, dass der Ethereum Kurs erneut sein Hoch antestet, das er durch seine Automatic Rallye (AR) ausgebildet hat. Die AR ist eine Gegenreaktion des Marktes und ein deutlicher Hinweis auf den CHoCH, der durch den ST bestätigt wird.

Daraus ergibt sich eine kurzfristige Ethereum Prognose von knapp unter 3.300$. Das 0.618er Fibonacci-Niveau ist dabei ebenfalls ein potentieller Umkehrpunkt.

Ethereum Kurs und die Wyckoff-Methode

Durch den weiter oben diskutierten aktuellen Widerstand wäre dabei ein kleine Gegenbewegung, wie in der Abbildung eingezeichnet, denkbar. Entsprechend könnte der Ethereum Kurs erst einmal zu dem 0,382er Fibonacci-Level bei knapp über 2.700$ zurückkehren, um Unterstützung zu suchen, bevor er das vorige Hoch antestet.

Empfehlung für dich!

Ethereum Prognose 2030: Wie DeFi und NFTs Ether (ETH) auf 166.000$ katapultieren

Fazit

Im aktuellen Markt sehen wir definitiv Evidenz für einen Change of Character. Wie ich in dieser Ethereum Prognose erläutert habe, ist dabei eine größere Seitwärtsbewegung für die nächsten Wochen ein sehr wahrscheinliches Szenario.

Eine solche könnte uns mit der Zeit sehr viel mehr Aufschluss darüber geben, in welche Richtung es von hier aus weitergeht. Denn mit Hilfe der Wyckoff-Methode haben wir ein Werkzeug zur Hand, dass uns befähigt, frühzeitig zu erkennen, ob es sich hier um eine Re-Distributions- oder Akkumulationsphase handelt.

Das kurzfristige Preisziel von 3.300$ sollte in diesem Kontext erreicht werden, gleich wenn der Ethereum Kurs aktuell mit einem starken Widerstand zu kämpfen hat.

Wer sich aber dadurch dazu hinreißen lässt, an eine erneute Altcoin Rallye zu glauben, der sollte gewarnt sein. Denn sollte die Theorie der Seitwärtsbewegung aufgehen, folgt keine weitere Rallye sondern eine Rückkehr zu dem unteren Bereich der Handelsspanne. Das bedeutet in anderen Worten, dass der Ethereum Kurs zurück auf 2.300$ oder sogar leicht tiefer fallen könnte.

Eine solche Handelsspanne ist zudem ein hervorragendes Setup zu traden. So können die Auf und Abs in beide Richtungen gehandelt werden. In diesem Fall wäre die potentielle Handelsspanne hoch genug, um dies zu einem lukrativen Unterfangen zu machen.

Sollte es am Markt allerdings anders kommen als erwartet, müssen wir einen frischen Blick auf dem Ethereum Kurs werfen und im Kontext der Szenarien beleuchten, die ich bereits in der letzten Ether Prognose thematisiert habe.

Folge mir auf eToro!

Lass uns zusammen traden, lernen und diskutieren!

Hast du Lust auf einen interaktiven Austausch mit mir unter realen Marktbedingungen?


Dann folge mir jetzt auf eToro.


Lasse dir auch in Zukunft unsere Analysen & Prognosen und Krypto News direkt auf dein Smartphone schicken. Tritt jetzt unserem Channel auf Telegram bei.

Das könnte dir auch gefallen