bearisher Kurs, Fallender Kurs, Bärenmarkt

Analysen & Prognosen, News

Coinbase Aktie (COIN) soll laut dieser Prognose im September weitere 60% fallen

Von Mister Coinlover-Juli 28, 2022

Geht es der Coinbase Aktie (COIN) noch weiter an der Kragen? Man sollte eigentlich meinen, dass sie schon genug gelitten hat. Einige Analysten scheinen da aber anderer Meinung zu sein. Die Rede ist von massiven Kursverlusten im September.

Diese Coinbase Aktie Prognose folgt, kurz nachdem Cathi Woods von ARK Investment Management über 1,4 Millionen Anteile zu einem saftigen Verlust verkauft hat. Die Dame konnte offensichtlich nicht schnell genug aus dieser Position aussteigen.

Bahnt sich da etwa tatsächlich weiterer Ärger für die Krypto Börse an? Oder hat Frau Woods schlichtweg die Nerven verloren und den Boden verkauft?

Diesen Fragen und mehr gehen wir jetzt und hier nach. Schnall Dich also an, denn wir begeben uns auf die Achterbahnfahrt die unter dem Ticker COIN verkauft wird.

Handel die Coinbase Aktie auf dem führenden Online-Broker eToro!

Coinbase Aktie trifft auf eine schlechte News-Front

Eigentlich sollte es doch jetzt erst so richtig losgehen. Doch trotz der Veröffentlichung des ersten Teils von Coinbase’s Bored Ape Yacht Club Film mit dem Namen The Degen Trilogy gehen einige Analysten von weiteren Kursverlusten aus.

Ein Einbruch von 60% oder mehr wird für die Aktie von Coinbase im September prognostiziert. Das ist harter Tobak, da die Krypto Börse seit ihrem Nasdaq-Debüt im April 2021 bereits um etwa 83% gefallen ist. Doch schwache Fundamentaldaten und Wahnsignale auf dem Coinbase Chart sollen weitere Verluste möglich machen.

Dabei sah für die Analysten bei Cointelegraph kürzlich noch alles gut aus. Sie glaubten einen Ausbruch aus einem symmetrisches Dreieck auf dem Chart erkannt zu haben. Ihre Coinbase Aktie Prognose lautete daher 120$, allerdings schaffte es der Titel nur bis 79$ und machte wieder kehrt.

Coinbase Prognose laut Cointelegraph

Rekonstruktion der Cointelegraph Prognose vom 21. Juli ’22

Der geplanten Kursrallye kam einiges dazwischen. Der Kryptomarkt, angeführt vom Bitcoin Kurs, brach erneut ein und die US-Behörden verhafteten einen ehemaligen Coinbase-Manager mit dem Verdacht auf Insiderhandel.

Doch es sollte noch dicker kommen.

Am 26. Juli, berichtete Bloomberg, dass die US-Börsenaufsichtsbehörde gegen die Krypto Börse wegen der Notierung nicht registrierter Wertpapiere ermittelt. Als Reaktion darauf verkaufte Cathie Woods von ARK Investment Management über 1,4 Millionen von fast 9 Millionen Anteilen der Coinbase Aktie.

COIN fiel daraufhin über 21% und testete erneut die obere Trendlinie des symmetrischen Dreiecks. In diesem Prozess hat der Coinbase Aktienkurs seine gesamte vorige Ausbruchsbewegung zunichte gemacht.

Coinbase Prognose von 21$

Nun rudern die Analysten zurück und sprechen nicht mehr von einem symmetrischen, sondern steigenden Dreieck. Gemeint und eingezeichnet haben sie allerdings ein fallendes Dreieck.

Die Prognose, die sich für COIN daraus ableitet, ist äußerst besorgniserregend. Die Rede ist von 21$, was einem weiteren Kursverfall von satten 64% entspräche. Dieses Kursziel könnte die Coinbase Aktie laut der Analyse von Cointelegraph bereits im September erreichen.

Coinbase Aktie Kurs in einem potentiellen fallenden Dreieck

Rekonstruktion der Coinbase Prognose von Cointelegraph am 27. Juli ’22

Was ich persönlich davon halte? Ohne den dortigen Kollegen zu nahe treten zu wollen: nicht allzu viel. Durch den Test einer Trendlinie direkte die validere von beiden Prognosen zu verwerfen, ist doch etwas übereilt.

Mit einem spontanen Blick auf den aktuellen Kurs der Coinbase Aktie würde ich zudem vermuten, dass sich diese seit ihrem Nasdaq-Debüt eher in einer Flat-Korrektur befindet. Womöglich befindet sich COIN aktuell in der Welle 4 der letzten korrektiven Welle C.

Coinbase Prognose laut Bitcoin-Bude

Während dieser Welle C wäre es typisch, dass die Welle 4 das 0.382er oder 0.5er Retracement-Level aufsucht. Entsprechend wäre kurzfristig damit zu rechnen, dass der Preis pro COIN auf knapp 100$ bis 128$ steigt. Eine Einschätzung, die sich eher mit dem Kursziel für das symmetrische Dreieck deckt. Wie gesagt, die in meinen Augen weitaus validere Coinbase Prognose.

Doch stimmt diese Einschätzung wäre danach noch mit einer weiteren Abwärtsbewegung in Form von Welle 5 zu rechnen. Diese muss nicht zwingend gegenüber 41$ ein tieferes Tief ausbilden, allerdings ist es grundsätzlich wahrscheinlich.

Natürlich gilt all das Geschriebene nur unter der Prämisse, dass meine spontane Einschätzung und Wellenzählung stimmt. In jedem Fall sollte man sich von den News aber nicht in und her hetzen lassen.

Handel die Coinbase Aktie auf dem führenden Online-Broker eToro!


Lasse dir unsere Analysen & Prognosen und Krypto News direkt auf dein Smartphone schicken. Tritt jetzt unserem Channel auf Telegram bei.

Das könnte dir auch gefallen