Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Ripple (XRP), IOTA, Litecoin (LTC)

News

Binance friert ETH der Upbit-Hacker ein und Coinbase verrät, welche die 6 meistgekauften Altcoins sind

Tags: , , , ,

Von Mister Coinlover-Mai 17, 2020

Binance und Coinbase stehen aktuell aus verschiedenen Gründen im Rampenlicht.

Erst neulich reagierte Binance auf eine Warnung, dass eine Adresse im Zusammenhang mit dem Hack der Crypto Börse Upbit aus dem Jahr 2019 die gestohlene ETH auf ihre Plattform verschoben habe.

Whale Alert, ein Tracker von grossen Crypto-Transaktionen, meldete den Transfer von 137 ETH aus der gehackten Upbit-Wallet auf Binance. Binance CEO CZ reagierte schnell auf die Mitteilung auf Twitter und gab bekannt, dass er sich der Sache annehmen werde.

Wenig später verkündete CZ, dass die Börse die gestohlenen Gelder eingefroren habe. Er fuhr fort und erklärte, dass er eng mit Upbit und den Strafverfolgungsbehörden zusammenarbeiten werde, um so viele Details wie möglich über den Vorfall herauszufinden.

Im November stahlen Hacker 342.000 ETH im damaligen Wert von etwa 50 Millionen Dollar aus der Hot-Wallet der Börse. Die Hacker überwiesen die Gelder anschließend an eine anonyme Crypto-Adresse, die seitdem überwacht wird.

Lies auch: Sind MakerDAO und DAI bereits zu lange Könige des DeFi? Es wird Zeit für einen neuen Wettbewerber

Coinbase verrät, welche Kryptowährungen die Kunden kaufen

Coinbase hingegen hat gerade einen internen Newsletter veröffentlicht, der zeigt, dass Crypto-Händler auf der Plattform eine hohe Neigung zum Kauf und Handel von Altcoins zeigen.

Die Crypto-Börse sagte, dass Bitcoin (BTC) zwar definitiv die Wahl Nummer 1 ist, aber dass Händler in Zeiten des schnellen Wachstums des Crypto-Marktes auch starkes Interesse an Altcoins zeigen.

Laut dem Bericht sind die Kunden der Börse seit letztem Jahr insbesondere an 6 Kryptowährungen interessiert.

… ein tieferer Blick zeigt, dass die Preisvolatilität das Verbraucherverhalten gegenüber Nicht-BTC-Vermögenswerten erheblich schwankt. Dieser Trend trat erstmals im Jahr 2017 auf und zeigt sich jetzt in großen Spitzen.

Vor allem Ende 2019 (mit Tezos, Chainlink, BAT, 0x und Stellar) und erneut Anfang 2020 (angetrieben durch Ethereum, Tezos und Chainlink).

Lies auch: Stellar (XML) schließt strategische Partnerschaft ab, um ein Teil der nächsten Generation des Bankings zu sein

Mehr Crypto News und Trading-Gelegenheiten direkt auf dein Handy

Lasse dich durch Telegram automatisch über alle unsere News und Beiträge informieren! Tritt dazu einfach nur unserem Channel bei.

Profitiere von den relevantesten Neuigkeiten und attraktivsten Handelsgelegenheiten am Markt und lese sie als erstes! Jetzt beitreten und dem Rest immer einen Schritt voraus sein.

Bildquelle: Shutterstock