Bitcoin Kurs Prognose, BTC Kurs, Bitcoin Prognose

Analysen & Prognosen, Bitcoin, Bitcoin Kurs, News

Ist der Bitcoin Kurs bereit für 50.000$? Die Akkumulation von BTC durch Smart Money

Tags:

Von Mister Coinlover-Mai 25, 2021

In dieser Bitcoin Kurs Analyse wollen wir dir einen detaillierten Einblick in unsere Einschätzung der derzeitigen Marktsituation geben. Wir werden mit dir teilen, was wir von den kommenden Tagen und Wochen erwarten und warum wir dieser Erwartungshaltung eingenommen haben. Wir werden dir zeigen, worauf wir weiterhin achten werden, um uns in dieser Erwartung bestätigt zu sehen. Beachte dabei bitte, dass wir keine Finanzberatung sind und dich mit diesem Artikel keineswegs zu irgendeiner Investitionsentscheidung bewegen möchten. Handle ausschließlich auf Grundlage deiner eigenen Entscheidung und Einschätzungen.


Investieren Sie in Aktien mit 0% Provision

Eröffnen Sie ein kostenloses Aktieninvestitionskonto auf eToro — und befreien Sie sich von Provisionen.

Mehr erfahren


Warum wir nach wie vor an ein bullischen Bitcoin Kurs in 2021 glauben

Wer unsere Bitcoin Kurs Analysen schon etwas länger verfolgt, der weiß, dass wir starke Parallelen zwischen diesem Bullrun und dem nach dem ersten BTC Halving im zweiten Zyklus sehen. Damals kam es zu einer großen Korrekturphase und einem Wechsel des mittelfristigen Trends. Der Bitcoin Kurs brach innerhalb von 2 Wochen um 80% ein und befand sich insgesamt für fast 3 Monate in einem Abwärtstrend, bevor er erneut eine Trendfolge vollzog und seinen langfristigen Aufwärtstrend wieder aufnahm. Aufgrund dieses immensen Kurszeinsturzes und der mittelfristigen Trendwende spricht man beim Bullrun des 2. Zyklus auch von einem sogenannten Two-Top-Cycle, also einem Zyklus, der zwei Tops aufweist.

Bitcoin Kurs und der 2. Zyklus (Two Top Cycle)

Abb.1: Bitcoin Kursverlauf im 2. Zyklus. Quelle: Tradingview

Aufgrund der bisherigen Ähnlichkeiten, gehen wir davon aus, dass auch dieser aktuelle 4. Zyklus ein solcher Two-Top-Cycle werden könnte.

Von diesen Ähnlichkeiten haben wir im Detail in unserer Bitcoin Kurs Analyse vom 24. April gesprochen. Doch es waren nicht nur die Ähnlichkeiten, die zu sehen waren, sondern auch die Indikatoren, die damals wie heute ausblieben, um das tatsächliche Top des Bullruns innerhalb des Zyklus zu bestätigen. Schlussendlich kamen wir aufgrund dessen damals zu dem Schluss:

Während diese Erkenntnisse vermuten lassen, dass der Bitcoin Kurs das Ende seines Bullruns erst in einigen Monaten erreichen wird, sind sie gleichermaßen Evidenz dafür, dass sich BTC am Anfang einer größeren Marktkorrektur befindet.

Damit du das später geschriebene besser in das große Bild besser einordnen kannst, war es uns wichtig, vorab noch einmal zu unterstreichen, dass ein ähnlicher Bitcoin Kursverlauf wie damals im 2. Zyklus nach wie vor unser Primärszenario für den aktuellen Zyklus ist.


Tipp: Wenn du mehr über die Ähnlichkeiten zwischen dem aktuellen Bullrun und dem aus 2013 erfahren möchtest, dann pausiere diesen Artikel an dieser Stelle und werfe einen Blick in die Bitcoin Kurs Analyse vom 24. April. Artikel aufrufen.


Was wir kurzfristig vom Bitcoin Kurs erwarten und warum

Nachdem wir also noch einmal darüber gesprochen haben, wie wir den aktuellen Zyklus in seiner Gesamtheit einschätzen, wollen wir darüber sprechen, was kurzfristig unser Primärszenario für die kommenden Tage und Wochen ist.

Wie wir bereits auf Telegram geschrieben haben, sehen wir derzeit deutliche Anzeichen dafür, dass Smart Money am Markt BTC akkumuliert. Wir wollen hier noch einmal etwas detaillierter darauf eingehen, woran wir eine kurzfristige Akkumulationsphase identifiziert haben. Um dabei die Verzerrung durch die aktuelle Volatilität, verursacht durch die wachsende Unsicherheit am Markt zu dämmen, bietet es sich an, für unsere Ausführung von einem Kerzen- auf einen Linien-Chart zu wechseln.


Sichern Sie sich ihren 60$ Willkommensbonus

Handeln Sie auf Bybit, der sichersten, schnellsten und benutzerfreundlichsten Bitcoin- und Ethereum-Handelsplattform.

Jetzt registrieren


Akkumulationsphasen können auf verschiedenen Zeit-Charts auftreten. Wichtig ist nur zu wissen, dass die Analyse solcher Akkumulationsphasen dem Gesetz von Ursache und Wirkung folgen. Dementsprechend gilt, dass je länger sich der Bitcoin Kurs in der Akkumulationsphase aufhält, desto proportional größer wird die daraus resultierende Aufwärtsbewegung ausfallen. Da wir die folgende Akkumulationsphase auf dem 1-Stunden-Chart identifiziert haben, ist die daraus resultierende Bewegung ebenfalls eine kurzfristige und beispielsweise nicht mit der Akkumulationsphase zu vergleichen, die in Abbildung 1 für den Bullrun für den 3. Zyklus markiert wurde. Verinnerliche an dieser Stelle also, dass wir im Folgenden von kurzfristigen Bewegungen sprechen. Nichtsdestotrotz folgt das Schema und damit der grundsätzliche Ablauf derselben Logik.

Phase A – Die Suche nach einem Support für den Bitcoin Kurs

Jede Akkumulationsphase durchläuft 5 verschiedene Phasen (A bis E). Phase A ist der erste „Change of Character“ bei dem der Abwärtstrend in eine Konsolidierung übergeht. Es beginnt mit einem ersten Versuch die Abwärtsbewegung zu stoppen (PS). Dieser Versuch scheitert aber und anschließend kommt es zu einer Selling Climax (SC), bei welcher die Verkaufsaktionen am Markt, getrieben durch übermäßige Furcht, ihren Höhepunkt erreicht. Dieser Punkt markiert auch gleichzeitig das untere Niveau der Trading-Range, innerhalb welcher das Smart Money Bitcoin (BTC) akkumuliert.

Ist der Höhepunkt der Verkaufsaktionen erreicht, kommt es aufgrund des in der Regel überverkauften Marktes zu einer automatischen Rallye (AR) in die Gegenrichtung. Der Hochpunkt dieser Gegenbewegung markiert das obere Niveau der Trading-Range.

Anschließend erfolgt ein zweiter Test (ST) der unteren Grenze der Range, um das Supportniveau und seine Stärke erstmals zu testen. Hält das Supportniveau, hat das Smart Money den ersten Hinweis darauf, dass es sich hier eventuell um ein attraktives Preisniveau handelt, zu dem BTC akkumuliert werden sollten. Von hier aus wird Phase B gestartet.

Phase A der Akkumulationsphase von Bitcoin (BTC) im Mai 2021

Abb.2: Phase A der Akkumulationsphase. Quelle: Tradingview

Phase B – Die Akkumulation durch das Smart Money

Erinnere dich an dieser Stelle, dass eine Akkumulationsphase dem Ursache und Wirkungsprinzip folgt, wobei das Ausmaß der Ursache die spätere Wirkung bestimmt. In Phase B wird die Ursache konstruiert.

Zuerst kommt es zu einem oder mehreren kurzfristigen Ausbruch (UA) aus der Trading-Range. Diese Ausbrüche haben das Ziel, die durch die automatische Rallye generierte Obergrenze zu testen. In Folge dessen kommt es wieder zu einem Zeichen der Schwäche (SOW), welche erneut die untere Grenze antesten soll. Der Grund für diese Manöver ist, den Bitcoin Kurs möglichst lange in der Trading-Range zu halten, um von allen verkaufswilligen Marktakteuren die BTC abzuschöpfen. Gleichzeitig werden immer wieder die Grenzen ausgetestet, um sich das Feedback vom Markt einzuholen, zu welchen Preisniveaus der Markt bereit ist, ihre Bitcoin zu halten, während sich nach oben hin vergewissert wird, dass der Verkaufsdruck nicht zu stark ist.

Phase B der Akkumulationsphase von Bitcoin (BTC) im Mai 2021

Abb.3: Phase B der Akkumulationsphase. Quelle: Tradingview

Phase C – Der finale Shakeout der Weak Hands

Die Phase C markiert den finalen Test des Kaufinteresses zu dem identifizierten Supportniveau und damit auch gleichzeitig die Bereitschaft des Marktes Bitcoin (BTC) zu halten. Es ist quasi die letzte Bestätigung, welche sich das Smart Money einholt, um sicher zu gehen, dass es sich hier um eine solide Basis handelt, auf Grundlage welcher die nächste Aufwärtsrallye gestartet werden kann. Es handelt sich also um eine finale Bestätigung hinsichtlich des Supportniveaus, welches in Phase A und B konstruiert wurde. Im Englischen betitelt man dieses Ereignis daher auch als spring, also Frühling, da es die Jahreszeit ist, welche auf den Winter (= Bärenmarkt) folgt und den Übergang in den Sommer (= Bullenmarkt) beschreibt.

Ein solcher ultimativer Test kann verschieden ausfallen. Ist sich das Smart Money seiner Sache sicher, dann kommt es oftmals zu einem Shakeout, bei welchem die untere Supportlinie weit nach unten durchbrochen wird. Hierbei handelt es sich um eine Bärenfalle, da durch das Durchbrechen der Supportlinie anderen Akteuren am Markt eine Schwäche vorgegaukelt wird, um die letzten sogenannten weak hands zum Verkauf zu bewegen. Es wird also gezielt mit den Emotionen der Marktakteure gespielt. Kurz danach schnellt der Bitcoin Kurs nämlich wieder zurück über das Supportlevel und Phase D wird initiiert.

Phase C der Akkumulationsphase von Bitcoin (BTC) im Mai 2021

Abb.4: Phase C mit dem finalen Shakeout. Quelle: Tradingview

Phase D – Die Struktur für die nächste Bitcoin Kurs Rallye

In der Phase D wird dann erstmals eine bullische Struktur konstruiert, die langsam aber allmählich den nächsten Aufwärtstrend in Gang bringen soll.

Nach Phase C kommt es zu einem Zeichen der Stärke (SOS), bei dem der Bitcoin Kurs das obere Ende der Range erreicht. Ein solches Zeichen der Stärke durften wir gestern beim Bitcoin Kurs beobachten. Was darauf folgt, sind in der Regel einer oder mehrere kleine Gegenbewegungen (LPS), wobei die letzte solcher Gegenbewegung nach unten (BU), den Start des Bullenmarktes markiert.

Phase D der Akkumulationsphase von Bitcoin (BTC) im Mai 2021

Abb.5: Phase D mit der ersten Konstruktion eines kurzfristigen Aufwärtstrends. Quelle: Tradingview

Aktuell ist noch unklar, ob wir bereits den untersten Punkt der Gegenbewegungen vorliegen haben. Sollte es dem Bitcoin Kurs allerdings gelingen, die 42.000$ von hier aus zu durchbrechen, können wir davon ausgehen, dass dies der Fall war.

Gelingt es dem Bitcoin Kurs in Folge dessen die ehemalige Obergrenze (42.000$) der Trading-Range in einen Support zu verwandeln, kann die nächste kurzfristige Aufwärtsrallye und damit Phase E beginnen.

Das hier beschriebene Schema einer Akkumulationsphase wurde erstmals durch die Trading-Legende Richard Demille Wyckoff aufgestellt. Wyckoff beobachtete jahrelang, wie Kleinanleger wiederholt von dem sogenannten Smart Money auf dem Mann ausgenommen wurden. Folglich widmete er sich der Aufgabe, die Öffentlichkeit über „die wahren Spielregeln“ zu unterrichten, welche von dem Smart Money praktiziert werden. Er vertrat nämlich bereits damals, wie auch wir heute, die Ansicht, dass Preise sich nicht bewegen, sondern bewegt werden. Der Bitcoin Kurs stellt dabei keine Ausnahme dar.


Tipp: Wyckoff beschrieb nicht nur das Prinzip der Akkumulationsphase, sondern auch das der Distributionsphase, während welcher das Smart Money seine Positionen wieder veräußert und sich Short am Markt positioniert. Wenn du anhand der letzten Ereignisse beim Bitcoin Kurs lernen möchtest, wie eine solche aussieht, kannst du an dieser Stelle kurz pausieren und erst einmal einen Blick in diesen Artikel werfen.


Nachdem wir also erklärt haben, warum unser Primärszenario für die folgenden Tage und Wochen eine Aufwärtsbewegung ist, wollen wir darauf eingehen, wo uns diese hinführen könnte.

50.000$ als Ziel der folgenden Bitcoin Kurs Rallye

Zu aller erst gilt es zu beachten, dass die Trading-Range sich direkt unter der Widerstandszone von ca. 40.600$ bis 43.000$ gebildet hat. Diese zu überwinden wird der erste Härtetest eines kurzfristigen Trendwechsels sein. Wir gehen allerdings in unserem Primärszenario davon aus, das dem Bitcoin Kurs dieser Durchbruch gelingen wird. Gleichzeitig sind wir uns natürlich jederzeit der Möglichkeit bewusst, dass wir mit unser Einschätzung falsch liegen und der Bitcoin Kurs an diesem Widerstand abprallt und anstandslos weiter sinkt. Kommen wir aber dazu, was uns vermuten lässt, dass letzteres eher das unwahrscheinlichere Szenario ist.

Zu aller erst kommt es in der Regel bei jeder so großen Abwärtsrallye, wie wir sie die letzten 2 Wochen beim Bitcoin Kurs beobachtet haben, zu einer ebenfalls größeren Gegenbewegung. Die folgende Abbildung des Tages-Charts zeigt aber, dass es zwar zu einem Rebounce (gut erkennbar an den langen Kerzendochten), aber bislang nicht zu einer wirklich erkennbaren Gegenbewegung kam.

Bitcoin Kurs Crash im Vergleich zum März-Crash in 2020

Abb.6: Bodenstruktur Januar und Mai ’21 im Vergleich. Quelle: Tradingview

Theoretisch kann der Bitcoin Kurs aber natürlich in der oben genannten Widerstandszone bereits in Stoppen geraten. Wie wir aber breit ausgelegt haben, sind wir uns sicher, dass BTC zwischen 35.000$ und 40.000$ eine Akkumulationsphase des Smart Moneys durchlebt hat. Sollte diese Annahme stimmen, wäre ein Ende der Rallye nur wenige Prozentpunkte über dieser Range sehr unwahrscheinlich.

Zudem zeigt Abbildung 6, dass die derzeitige Kursstruktur große Ähnlichkeiten mit der Bodenstruktur Anfang dieses Jahres aufweist. Zusammengenommen ist dementsprechend für uns die Widerstandszone zwischen 49.000$ und 51.000$ das vorrangige Ziel. Allgemein gibt es aber insbesondere zwischen 40.000$ und 50.000$ zahlreiche Niveaus, bei denen weiterhin verunsicherte Marktteilnehmer aus ihren Bitcoin-Positionen aussteigen könnten. Es ist daher nicht anzunehmen, dass der in den nächsten eventuell folgende Aufstieg ein schneller sein wird.

An dieser Stelle gilt es des Weiteren zu beachten, dass sich der Bitcoin Kurs inmitten eines mittelfristigen Abwärtstrends befindet, den umzukehren kein leichtes Unterfangen wird. Daher wollen wir uns an dieser Stelle auch noch nicht festlegen, ob wir selbst im Falle eine kurzfristigen Aufwärtsrallye, das Tief des mittelfristigen Abwärtstrends bereits gesehen haben. Entscheidend wäre in unserem Primärszenario, wie der Bitcoin Kurs auf die Widerstandszone bei rund 50.000$ reagiert. Das Smart Money könnte bei diesem Niveau ihre Positionen auch bereits wieder abwerfen, sollte der Markt hier auf erbitterten Widerstand stoßen. Dementsprechend gilt es die Entwicklung des Marktes in den nächsten Wochen in jedem Fall genauestens zu beobachten.

Baue dir dein ultimatives Krypto-Portfolio auf

  • Trade auf eToro eine große Auswahl führender Kryptowährungen und Krypto-Paare
  • Verfolge die Trends der einzelnen Coins mit fortschrittlichen Charts und Analyse-Tools
  • Erstelle eine individuelle Watchlist und halte dich mit Echtzeit-Updates auf dem Laufenden
  • Staking-Service – Verdiene Krypto, während du HODLst

Mehr erfahren

Das könnte dir auch gefallen