Boxhandschuhe, Wettbewerb, Kampf

Chainlink, DeFi, News

DeFi-Orakel startet auf Cosmos und zielt darauf ab, Chainlink zu überholen

Tags: ,

Von Mister Coinlover-Juni 11, 2020

Der Kampf darum das DeFi-Datenorakel der ersten Wahl zu werden, wird immer intensiver.

Das Chain-übergreifende Datenorakel Band-Protokoll 2.0, das gestern im Cosmos-Netzwerk vorgestellt wurde, bringt Daten aus der realen Welt in Smart Contracts über das gesamte Blockchain-Ökosystem. Das aufgerüstete Protokoll kann 50 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten und hat den zusätzlichen Vorteil, dass Netzwerküberlastungen auf der Ethereum-Blockchain, die mit größeren Verlusten während des Crypto-Crashs im März verbunden waren, vermieden werden.

Cosmos steigt in den DeFi-Orakel Ring

Mit diesem Update setzt Band auf einen Appetit in der Welt der Kryptowährungen auf zusätzliche schnelle und genaue Datenfeeds, die für den Betrieb vieler DeFi-Anwendungen von zentraler Bedeutung sind.

Das Band-Protokoll wurde ursprünglich auf der Ethereum-Blockchain im September 2019 mit Unterstützung von Sequoia Capital gestartet. Zusätzlich zu den Token-Preisdaten wird das Band-Protokoll auch Informationen wie Sportergebnisse, Versicherungsdaten und Zufallszahlengenerierung für das wachsende Ökosystem dezentralisierter Anwendungen (DeFi) bereitstellen.


oops, fehler, mistakeBreaking Ethereum News: Jemand hat gerade einen 2,6 Mio. $ teuren Fehler bei seiner ETH-Transaktion gemacht

Jemand hat gerade 2,6 Millionen Dollar für eine ETH-Transaktion auf der Ethereum Blockchain bezahlt, um 130$ zu versenden. Erfahre mehr über die Hintergründe! 3 Min. Lesezeit


Bandchain, die Blockchain, die vom Band Protocol zur Unterstützung ihres Orakel-Netzwerks entwickelt wurde, wird zunächst mit 17 Genesis-Validatoren an Bord bestehend aus Börsen und anderen Partnern starten. Das Netzwerk wird schließlich auf mehr als 50 öffentliche Validatoren anwachsen und delegierte Einsätze zur Sicherung des Netzwerks ermöglichen.

Band Protocol-Mitbegründer und CEO Soravis Srinawakoon sagte diesbezüglich:

Wir haben mehrere Optionen evaluiert und sind zu dem Schluss gekommen, dass Cosmos-SDK eine der robustesten und am besten getesteten Plattformen für den Bau von Blockchains mit erstklassiger Unterstützung für die Blockchain-Interoperabilität ist.

Ferner fügte er hinzu:

Sie sind auch produktionsbereit, was bedeutet, dass wir nicht auf sie angewiesen sind, um ihre Lösung auf den Markt zu bringen. Durch den Aufbau auf Cosmos-SDK kann BandChain Echtzeit-Orakel-Daten nativ über das IBC-Protokoll und dezentralisierte Lite-Client-Brücken liefern, die als Rückgrat dezentraler Anwendungen auf anderen Plattformen dienen.


bullish, Trading, MarketcapDeFi Marktkapitalisierung verdoppelt sich in weniger als zwei Monaten auf 2 Milliarden Dollar

Der Wert der Tokens, die DeFi-Projekte repräsentieren, ist laut DeFiMarketCap auf mehr als 2 Milliarden Dollar gestiegen. Erfahre mehr. 3 Min. Lesezeit


Band Protocol 2.0 wird auch sofortige Endgültigkeit bieten, eine Funktion der Cosmos-Infrastruktur, die das Warten auf die Generierung mehrerer Blöcke zur Bestätigung einer Transaktion überflüssig macht, wie es beispielsweise bei Bitcoin und Ethereum erforderlich ist.

Die Verwendung von Cosmos ermöglicht es dem Band-Protokoll auch, Orakel-Daten über viele verschiedene Blockchains innerhalb einer einzigen Transaktion zu senden.

Das ursprüngliche Band-Protokoll wird von Binance bereits verwendet, um Preisdaten für mehr als 600 Handelspaare bereitzustellen. Da sich Coinbase und Chainlink bereits in der Orakelarena befinden, wird der Wettbewerb für Cosmos in diesem Bereich hart sein.

Für mehr DeFi News & Trading-Gelegenheiten schaue einfach wieder auf Bitcoin-Bude.de vorbei.

Mehr Crypto News und Trading-Gelegenheiten direkt auf dein Handy

Lasse dich durch Telegram automatisch über alle unsere News und Beiträge informieren! Tritt dazu einfach nur unserem Channel bei.

Profitiere von den relevantesten Neuigkeiten und attraktivsten Handelsgelegenheiten am Markt und lese sie als erstes! Jetzt beitreten und dem Rest immer einen Schritt voraus sein.

Bildquelle: Shutterstock