Cardano, ADA

Cardano, News

Cardano News: Laut Charles Hoskinson wird Cardano Ethereum bald den Rang ablaufen

Tags: , , ,

Von Mister Coinlover-April 6, 2020

Laut Charles Hoskinson soll der enorme Aufwand an Zeit, Mühe und Geld, die Cardano zuletzt investiert hat, zu einem einzigartigen Produkt auf dem Markt geführt haben. Dieses Produkt soll laut dem CEO der IOHK selbst die höchsten Erwartungen erfüllen. Es soll einfacher werden, digitale Assets auf Cardano herauszugeben und in Stand zu halten als derzeit auf Ethereum.

IOHK, das Unternehmen, das hinter dem ehrgeizigen Cardano-Projekt steht, ist auf dem besten Weg, alle gesetzten Ziele für 2020 mit Erfolg zu erreichen. Ein Umstand, der zwischen dem ganzen Lärm drumherum schnell unbemerkt bleiben kann. Dabei sind insbesondere solche fundamentalen Fortschritte entscheidend für den langfristigen Erfolg eines Projektes.

2020 soll das Jahr für Cardano werden

Die derzeitige Volatilität auf dem Kryptomarkt hat die Preise in den Vordergrund aller Diskussionen gestellt. Als Nebeneffekt werden andere Themen zu Unrecht aus dem Rampenlicht verdrängt. Entscheidend ist aber das Gesamtbild zu sehen und die Anstrengungen und Fortschritte zu würdigen, die hinter den Kulissen der Branche stattfinden. Ein großer Teil dieses Fortschritts findet auf der Spielwiese von Cardano statt. Das forschungsintensive, noch unfertige Netzwerk hat sich in den letzten sechs Monaten rasch entwickelt und ist laut Charles Hoskinson auf dem Weg, alle Versprechen für 2020 zu erfüllen.

Der CEO des IOHK teilte seine optimistische Sichtweise auf Cardano in einem kürzlich ausgestrahlten Live-Stream mit. Darin sagte er, dass Jahre der Forschung und Entwicklung das Unternehmen an einen Punkt geführt hätten, an dem es angemessen zu behaupten sei, dass Cardano in diesem Jahr zu einer der besten Kryptowährungen auf dem Markt werden wird.

Dies hat jedoch wenig mit der preislichen Performance zu tun. Stattdessen, so Hoskinson, hat es alles mit dem zu tun, was das Netzwerk zu bieten hat. Hoskinson erklärte, dass das Unternehmen vor fünf Jahren mit der Arbeit an dem Netzwerk als aufstrebendes Forschungsprojekt begonnen hat. Sie verpflichteten sich, sowohl Proof-of-Stake (PoS)- als auch Proof-of-Work-Protokolle zu untersuchen. Ihr Ziel war es, herauszufinden, welcher Ansatz den Bedürfnissen des Netzwerks besser entspricht. Die Forschung zu den beiden sehr unterschiedlichen Protokollen wurde zur gleichen Zeit durchgeführt. Laut Hoskinson war es dieser Ansatz, der es dem Unternehmen ermöglichte, ein solch zuverlässiges und skalierbares PoS-Protokoll zu erstellen.

Wenn du mehr über Proof of Work lernen willst, dann schau in unserem Was ist Bitcoin-Ratgeber vorbei.

Hat Cardano mehr zu bieten als Ethereum?

Aus Sicht ihrer Forschung ist das Ouroboros-PoS-Protokoll von Cardano bereits jetzt ein großer Erfolg. Durch seine Staking-Komponente ist es derzeit in der Lage, ein vollständiges Smart Contract System zu betreiben und den Aufbau einer vollständigen Kryptowährung im Netzwerk zu ermöglichen.

Die Millionen von Dollar, die für die Entwicklung des UTXo-Modells von Cardano ausgegeben wurden, werden es dem Unternehmen angeblich ermöglichen, in diesem Jahr den besten Multi-Asset-Support anzubieten. Laut Hoskinson soll Cardano sogar in der Lage sein, selbst seinen Konkurrenten und Platzhirsch Ethereum damit auszustechen.

Laut dem CEO soll es einfacher werden, bis zum Ende des Jahres Vermögenswerte auf Cardano auszugeben, zu warten und zu verfolgen als es auf Ethereum derzeit der Fall ist. Cardano will dabei andere Kryptowährungen, die auf ihrem Netzwerk ausgegeben werden, nicht anders behandeln, wie es bei Ethereum und anderen Standards der Fall ist.

IOHK will besser machen, was noch falsch läuft

Während Hoskinson sich trotz der derzeitigen Marktunsicherheit unglaublich optimistisch in Bezug auf die Zukunft von Cardano gibt, räumt er ein, dass noch viel zu tun sei. So müssen noch einige der wesentlichen Teile des Cardano-Ökosystems entwickelt werden. Dazu gehört ein Blockchain-Explorer, ein Smart Contract System und eine dezentralisierte Börse.

Einen Explorer für die Cardano-Blockchain in Gang zu treten, wird laut Hoskinson ein zeitintensiver Prozess. Die Komplexität des Netzwerkes von Cardano macht die Ausgestaltung eines entsprechenden Explorers schwieriger als sonst wo.

Zu Verdeutlichung dieser Aussage erklärte Hoskinson, dass der Explorer von Bitcoin beispielsweise nur die Transaktionen im Netzwerk zu betrachten braucht. Ein Explorer für Cardano muss hingegen sein Voting-System, sein Smart Contract System und seine Staking-Pools berücksichtigen.

Was bringt die Zukunft für Cardano?

Eine der größten Aktualisierungen, die Cardano dieses Jahr sehen wird, ist keine technische, sondern eine philosophische. Hoskinson kündigte nämlich an, dass die IOHK sich eine umfassende Meinung zu ihrer Haltung zur Interoperabilität bilden wird.

Erste Bemühungen zu verstehen, wie man mit anderen Kryptowährungen interagieren kann, einschließlich der Proof-of-Work-Netzwerke, wurden bereits 2015 eingeleitet und dauern bis heute an. Hoskinson sagte, die Zeit werde zeigen, ob die Interoperabilität für Cardano der richtige Weg sei. Es wird davon abhängen, ob die drei wichtigsten Werttreiber in der Kryptobranche, zu denen Bitcoin, Ethereum und Ripple (XRP) gehören, sich in Richtung Interoperabilität bewegen werden. Wenn sie das tun, so sagte er, dann sei dies der Weg, den Cardano ebenfalls einschlagen müsse.

Allerdings werden auch andere wichtige technische Upgrades auf Cardano zukommen. Laut Hoskinson ist die Optimierung des Ouroboros und die Fertigstellung aller seiner Komponenten fast abgeschlossen. Das Protokoll sollte an ein zweites Team übergeben werden, das von einer anderen Einrichtung finanziert und langfristig daran arbeiten wird.

Partner von IOHK arbeiten zudem an der Implementierung von Hydra. Das Unternehmen selbst arbeitet währenddessen mit seinem designierten Produktmanager und Produktteam an der Ära Voltaire. Hoskinson glaubt, dass Voltaire die wichtigste Veröffentlichung für Cardano in diesem Jahr sein wird. Das System wird Verbesserungsvorschläge, Finanzierungsanträge und das Voting-System enthalten. Wir sind in jedem Fall darauf gespannt.