Bitcoin Kurs Prognose, BTC Kurs, Bitcoin Prognose

Bitcoin, Handel, Kurs, News

Bitcoin Kurs könnte laut Analysten bald die 14.000$ erreichen, jedoch mahnt dieses Muster noch zur Vorischt

Tags: ,

Von Mister Coinlover-Mai 8, 2020

Der Bitcoin Kurs überstieg am gestrigen Donnerstag kurzfristig die psychologische Marke von 10.000$, konnte sich aber nicht über dieser halten. Nicht ganz überraschend, da es sich zwischen 10.000$ und 10.500$ um eine sehr starke und signifikante Widerstandszone für den BTC Kurs handelt.

Bereits am Mittwoch haben wir unsere kurzfristige Bitcoin Kurs Prognose mit unseren Follower auf Telegram geteilt. In einem Post machten wir darauf aufmerksam, dass der BTC Kurs aus einem symmetrischen Dreieck ausgebrochen ist.

Bitcoin Kurs Prognose, BTC Kurs, Bitcoin Prognose

Abb.1: Bitcoin Kurs Prognose im Telegram-Channel von Bitcoin-Bude.de

Aus der Höhe der Formation ergab sich ein Mindestkursziel von knapp 10.000$, das der BTC Kurs gestern Abend kurz vor 0 Uhr deutscher Zeit erreichte. Es war ihm allerdings nicht möglich, sich über diesem zu halten, sodass der Bitcoin Kurs aktuell bei 9.880$ kursiert.

Bitcoin Kurs erneut in den Klauen der Bären?

Viele fragen sich natürlich, ob der BTC Kurs seine Aufwärtsrallye weiter fortsetzen wird und wenn ja, wann.

Aktuell scheint es tatsächlich so, als bräuchte Bitcoin (BTC) eine kleine Verschnaufspause. Auf kleineren Time-Frames wie dem 5 Minuten-Chart ist zu erkennen, dass der Bitcoin Kurs möglicherweise dabei ist, ein Muster zu bilden, welches stark an eine Kopf-Schulter-Formation erinnert. Dieses wäre ein Hinweis dafür, dass die Bären am Markt eventuell den heutigen Tag wieder dominieren könnten. Allerdings ist es noch verfrüht, von einem solchen Szenario auszugehen, da sich dafür erst einmal die rechte Schulter ausbilden müsste.

Bitcoin Kurs Prognose, BTC Kurs, Bitcoin Prognose

Abb.2: Bitcoin Kurs könnte eine Kopf-Schulter-Formation ausbilden

Auch wenn es an dieser Stelle definitiv noch verfrüht ist, von einer Kopf-Schulter-Formation zu sprechen, die für den BTC Kurs einen Throwback einleiten könnte, könnte es sich trotzdem lohnen, die Ereignisse auf dem Chart im Auge zu behalten. Bitcoin Trader sollten alarmiert sein, wenn der Bitcoin Kurs in den nächsten Stunden auf rund 9.700$ zurückfällt.

Steht der BTC Kurs Bullrun gerade erst am Anfang?

Viele Bitcoin Trader glauben, dass die Rallye für die nach Marktkapitalisierung ranghöchste Kryptowährung gerade erst begonnen hat, da ein Zusammenwirken positiver Faktoren den Aufwärtstrend beflügeln könnte.

Auf rein technischer Basis gehen Analysten davon aus, dass der Bitcoin Kurs bis zum dritten Quartal 2020 auf bis zu 15.000$ steigen wird. In der Vergangenheit wirkte die Marke von 10.000$ als psychologische Grenze für den BTC Kurs. Ein sauberes Durchbrechen eines so wichtigen Preisniveaus in kurzer Zeit könnte laut der Analysten zu einem erneuten Anstieg führen.

In jedem Fall glauben die Analysten, dass der Bitcoin Kurs einen mehrjährigen Zyklus durchbrochen hat, der bis in den Dezember 2017 zurückreicht. Ein weiterer Anstieg in Richtung 10.500 Dollar würde ihrer Meinung nach den Beginn eines neuen Zyklus bestätigen und möglicherweise die Grundlage für eine weitere starke Rallye schaffen.

Im Jahr 2019 stieg Bitcoin Kurs auf einen Höchststand von 14.000$. Im Dezember 2017 schlossen beide Monatskerzen ebenfalls auf demselben Niveau, was darauf hindeutet, dass 14.000$ mittelfristig ein wichtiger Widerstandswert bleibt.

Fundamental bullishe Ereignisse für den Bitcoin Kurs

Das mit Spannung erwartete Bitcoin Halving wird in weniger als 4 Tagen erwartet. Historisch gesehen tendierte der BTC Kurs 12-18 Monate nach dem Event ein neues Allzeithoch zu schreiben.

Das Bitcoin Halving könnte zusammen mit mehreren anderen zinsbullischen Fundamentalfaktoren, wie der steigenden Aktivität im Netzwerk und der Aktivität der Entwickler, die Dynamik von dem BTC Kurs aufrechterhalten.

Das Datenforschungsunternehmen Santimant schrieb:

BTC hat seit Mitte Februar zum ersten Mal die Marke von 10.000$ überschritten, und ein unterbewerteter Aspekt (der durch das Halving überschattet wird) dieses beeindruckenden Preisanstiegs ist die Tatsache, dass die Entwicklungsaktivität von Bitcoin im Laufe des Jahres 2020 deutlich zugenommen hat.

Lese auch: Bitcoin Halving: Trends & Implikationen des Inflationsraten-Mechanismus hinter BTC

Rekordhohes Volumen und institutionelles FOMO

Die Einzelhandelsnachfrage nach Bitcoin (BTC) steigt vor dem Bitcoin Halving, aber auch institutionelle Anleger investieren ebenso intensiv wie Privatanleger.

Laut dem Grayscales Bericht Q1 2020 stammten 88% der Zuflüsse in seine Produkte von Institutionen. Das bedeutet, dass Institutionen von Januar bis März 443 Millionen Dollar in den Kryptowährungsmarkt investierten.

In Bitcoin investieren auf Grayscale

Abb.3: Aufschlüsselung der institutionellen Investitionen in Grayscale-Produkte. Quelle: Grayscale

In dem Bericht steht:

88% der Mittelzuflüsse in diesem Quartal kamen von institutionellen Anlegern, von denen die überwältigende Mehrheit Hedge-Fonds waren. Das Mandat und der strategische Fokus dieser Fonds ist breit gefächert und umfasst Multi-Strat, Global Macro, Arbitrage, Long/Short Equity, Event Driven und Crypto-fokussierte Fonds.

Die institutionelle Nachfrage dürfte nach der Entscheidung des Hedge-Fonds-Managers Paul Tudor Jones, in Bitcoin zu investieren, der die BTC als eine Absicherung gegen die Inflation beschreibt, weiter steigen.

Die optimistische technische Struktur von Bitcoin, die steigende institutionelle Nachfrage und die Auswirkung durch das Bitcoin Halving könnten BTC im dritten Quartal 2020 zu neuen lokalen Höchstständen führen.

Lies auch: In Bitcoin investieren Ratgeber: Lerne die Strategien der Profis und werde selbst zu einem 

Suchst du noch eine sichere Anlaufstelle, um in Bitcoin (BTC) zu investieren?

Möchtest du, den prognostizierten Aufstieg von Bitcoin (BTC) nicht verpassen? Dann ist es jetzt an der Zeit, dich nach einer geeigneten Anlaufstelle für deine Investition und deinen Handel mit Kryptowährungen umzusehen.

Möchtest du es möglichst unkompliziert halten? Legst du großen Wert auf Sicherheit? Möchtest du wahlweise auf anderen Märkten wie dem Devisen-, Rohstoff- oder Aktienmarkt aktiv handeln zu können, ohne dafür die Plattform wechseln zu müssen? Magst du es, alles an einem Platz zu haben? In dem Fall haben wir die richtige Empfehlung für dich!

Unser Broker Testsieger eToro ist dann genau der richtige vertrauenswürdige Partner für dich und deinen Handel an den Finanzmärkten. Die weltweit größte Social Trading Plattform macht das Investieren von Zuhause aus so einfach und bequem wie nie zuvor. Sie verbindet Einfachheit mit einer großen Auswahl an Handelsmöglichkeiten, ohne dass der Download einer zusätzlichen Software nötig ist.

eToro bietet dir zudem die einmalige Möglichkeit, andere erfolgreiche Händler auf der Plattform zu kopieren. Lasse dein Portfolio managen und verdiene Geld, ohne selbst etwas zu tun. Nach Angaben der Plattform haben die 50 meistkopierten Trader auf eToro 2019 eine durchschnittliche Jahresrendite von 29,1% erzielt. Klingt so schlecht nicht, oder?

Als erfolgreiche Trader kannst du dich und deine Handelsstrategien ebenfalls kopieren lassen. Auf diesem Weg baust du dir nebenbei ein zweites lukratives Einkommen auf. Mehr Infos dazu und rundum den Broker findest du in unserem eToro Test.

Melde dich jetzt einfach an und überzeuge dich selbst. Kostenlos und unverbindlich mit 0 Risiko.

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Mehr News und Trading-Gelegenheiten direkt auf dein Handy

Lasse dich durch Telegram automatisch über alle unsere News und Beiträge informieren! Tritt dazu einfach nur unserem Channel bei.

Profitiere von den relevantesten Neuigkeiten und attraktivsten Handelsgelegenheiten am Markt und lese sie als erstes! Jetzt beitreten und dem Rest immer einen Schritt voraus sein.

Bildquelle: Shutterstock