Bitcoin Kurs, BTC Kurs, Bitcoin jetzt kaufen

Analysen & Prognosen, Bitcoin, Bitcoin Kurs, News

Bitcoin Kurs in Gefahr: Warum die 45.000$ erneut in den Fokus rücken

Tags:

Von Mister Coinlover-Mai 10, 2021

Willkommen zu einem kurzen, aber wichtigen Bitcoin Kurs Update auf Bitcoin-Bude. Hier zeigen wir dir, warum du ein ganz bestimmtes Chartmuster genau im Auge behalten solltest und was es für den BTC Preis bedeuten könnte.

Der Bitcoin Kurs ist bereits vor fast 1 Monat aus seiner steigenden Keilformation ausgebrochen und hat damit ein klares bearischen Signal abgegeben. Da die Teilnehmer im Crypto-Markt allerdings von Natur aus eine sehr kurzfristige Perspektive haben, der Altcoin-Markt und allen voran der Ethereum Kurs am boomen sind und der Preis pro BTC augenscheinlich recht stabil bleibt, könnte dieses Szenario viele Akteuere und ihre Portfolios auf dem falschen Fuß erwischen. Der Bitcoin Kurs scheint nämlich kurz davor zu sein, ein tieferes Hoch auszubilden, um erneut die Supportzone zwischen 44.800$ und 47.000$ zu testen. Warum es schon sehr bald dazu kommen könnte, zeigen wir dir jetzt.

Bitcoin Kurs gibt weiteres bearisches Signal

Niemand mag es in all der Euphorie von einem Party-Pooper zu hören, das schon bald die Lichter ausgehen. Dennoch wäre es fahrlässig zu ignorieren, was sich aktuell auf dem Bitcoin Chart abspielt und wer nicht zumindest in Erwägung zieht, dass wir es mit einem lokalen Top zu tun haben könnten, der läuft Gefahr von der nächsten Marktbewegung kalt erwischt zu werden.

Fakt ist, dass der Bitcoin Kurs nach dem Ausbruch aus der steigenden Keilformation ein tieferes Tief gebildet und damit den ersten ernstzunehmenden Hinweis auf eine eventuell bevorstehende kurzfristige Trendumkehr gegeben hat. Nun stellt sich die Frage, ob sich derzeit ein tieferes Hoch ausbildet, welches den Bitcoin Preis erneut unter 50.000$ treiben könnte.

Bitcoin Kurs mit tieferen Tiefs

Abb.1: Bitcoin Kurs mit einem eindeutig tieferen Tief. Quelle: Tradingview

Grund für diese Vermutung ist allen voran eine Wimpelformation, die sich aktuell beim Bitcoin Kurs ausbildet. Dies ist eine gute Gelegenheit, um unser Chartmuster-Glossar aufzurufen, um so wichtige Informationen über den Verlauf und die Eigenschaften einer solchen Formation zu bekommen. Darin können wir lesen, dass Wimpel sehr kurzfristige Konsolidierungsmuster sind. Das heißt, dass sie sowohl in einem Aufwärts- als auch Abwärtstrend auftreten können. Sie entstehen während heftiger Kursbewegungen. In der Theorie bedeuten sie aber immer dasselbe und zwar eine Fortsetzung des vorigen Trends.

Die Wimpelformation und ihre Bedeutung für den Bitcoin Preis

Bei Wimpel Formationen begrenzen zwei konvergierende, also aufeinander zulaufende Trendlinien, die Kursentwicklung. Ihre Ausbildung ist nur von kurzer Dauer und dauert in der Regel nicht länger als 3 Wochen. Oftmals entwickeln sie sich entgegengesetzt zum vorherrschenden Trend. Das heißt, dass der Wimpel in einem Aufwärtstrend oftmals nach unten und in einem Abwärtstrend oftmals nach oben geneigt ist. Die folgende Abbildung illustriert, dass der Bitcoin Kurs aktuell in einer solchem Chartformation gehandelt wird.

Bitcoin Kurs mit möglicher Fortsetzung der Trendumkehr

Abb.2: Bitcoin Kurs in einer Wimpelformation. Quelle: Tradingview

Dies ist ein weiterer in einer Reihe von Indikatoren, die darauf hindeuten, dass wir es aktuell bei Bitcoin (BTC) mit einem lokalen Top zu tun haben. Allen voran haben wir bereits darüber berichtet, dass der Pi Cycle Top Indikator ein lokales Hoch identifiziert hat. Und auch wenn es eine Debatte darüber gibt, wie zuverlässig dieses Signal ist, haben wir in unserer letzten ausführlichen Bitcoin Kurs Prognose bereits dargelegt, warum wir es zwar aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mit dem Ende des Bullruns in diesem Jahr, aber mit einer größeren Korrektur zu tun haben könnten. Genug Hinweise für ein lokales Top anhand des Marktverhaltens haben wir zudem in unserem Artikel vom 6. Mai gegeben.

Lies auch: Bitcoin Gold & Ethereum Classic steigen 40% und warum das ein Top-Signal ist

Wimpelformationen haben in einem Abwärtstrend zudem nur eine Fehlerquote von 12%. Wer also auf den Bitcoin Chart guckt und für sich selbst eine Wimpelformation erkennt, muss sich daher der Wahrscheinlichkeit stellen, die beim Bitcoin Kurs, statistisch gesehen, mit 88% eine Fortsetzung der zuletzt beobachteten Abwärtsbewegung prognostiziert.

Aus dem Chartmuster ergibt sich ein Mindestkursziel von ca. 41.650$. Wimpelformationen erreichen oder übertreffen ihr Kursziel während eines Abwärtstrends allerdings nur in 61% der Fälle. Daher ist es ratsam in erster Linie nach starken Unterstützungsniveaus auf dem möglichen Weg nach unten Ausschau zu halten. Im Falle vom Bitcoin Kurs führt uns das insbesondere in Hinblick auf eine mögliche Trendwende allen voran zu der Unterstützungszone zwischen ca. 44.800$ und 47.000$. Nichtsdestotrotz darf erwartet werden, dass im Falle einer Abwärtsbewegung weitere Unterstützungsniveaus wie beispielsweise jenes zwischen 52.000$ und 54.000$ nicht kampflos aufgegeben werden.


Sichern Sie sich ihren 60$ Willkommensbonus

Handeln Sie auf Bybit, der sichersten, schnellsten und benutzerfreundlichsten Bitcoin- und Ethereum-Handelsplattform.

Jetzt registrieren


Disclaimer: Hierbei handelt es sich um kein finanziellen Ratschlag noch ersetzt es einen solchen. Bitte Handeln Sie stets mit Bedacht und auf Grundlage Ihrer eigenen Entscheidungen.

Das könnte dir auch gefallen