Bitcoin kaufen mit PayPal im Test & Vergleich

News, Wissen

Bitcoin kaufen mit PayPal: Die 3 besten Anbieter im Test

Von Mister Coinlover-Oktober 21, 2022

Wenn Du Bitcoin mit PayPal kaufen möchtest, dann habe ich gute Neuigkeiten für Dich. Denn in den folgenden Zeilen stellen wir Dir die besten Anbieter vor, wie sie in unserem Test abgeschnitten haben und erklären Dir, wie Du mit PayPal Bitcoin kaufen kannst. Und natürlich kannst Du mit diesen Anbietern nicht nur Bitcoin (BTC), sondern auch weitere Kryptowährungen mit PayPal kaufen. Legen wir also los!

Anbieter

Bewertung

Anlage-klassen

Kryptos

Gebühr*

Mindest-einzahlung

Links

4.7

Kryptos

Rohstoffe

Aktien

Devisen

Indizes

ETF

+66 weitere

0 %

50$

4.3

Kryptos

+165 weitere

2 %

1$

4.2

Kryptos

Rohstoffe

Aktien

Devisen

Indizes

ETF

+8 weitere

0%

100$

*Gemeint ist die Gebühr auf Einzahlungen mit PayPal.

Bitcoin kaufen mit PayPal: Die 3 besten Anbieter im Test

Wenn Du Kryptowährungen wie Bitcoin mit PayPal kaufen möchtest, dann gilt es natürlich in erster Linie darum, einen seriösen Anbieter zu finden, der Dir genau das ermöglicht. Wir haben daher nur die 3 besten Anbieter aus unserem Krypto Börsen Vergleich herausgepickt und sie in diesem Test gegeneinander antreten lassen.

Bei allen kannst Du sicher Kryptowährungen mit PayPal kaufen, doch worin unterscheiden sich die Anbieter?

Wir haben sie anhand verschiedener Bewertungskriterien getestet, um genau das herauszufinden.

Sicherheit

Vertrauen und Sicherheit

Zu aller erst geht es natürlich darum, dass der Anbieter einen seriösen und sicheren Handel gewähren kann. Hierzu lohnt es sich von jeder Krypto Börse die gesamte Historie anzuschauen, zu prüfen, ob es eine Einlageversicherungen gibt und ob Lizenzen vorhanden sind.

Kryptowährungen handeln

Gebühren

Wenn Du Kryptowährungen mit PayPal kaufst, dann natürlich mit möglichst geringen Einzahlungsgebühren. Doch auch die weiteren Handelsgebühren sind sicherlich einen genaueren Blick wert.

Kryptowährungen

Anzahl Kryptowährungen

Du möchtest eventuell nicht nur Bitcoin, also BTC mit PayPal kaufen, sondern auch weitere Kryptowährungen. Entsprechend gut ist es, wenn Dir der Anbieter eine möglichst große Auswahl an Kryptos zur Verfügung stellt.

eToro

eToro ist einer der führenden Anbieter weltweit und ein echter Allrounder unter den Krypto Börsen. Gegründet wurde das Unternehmen 2007 und hat nach unserer Recherche noch nie ein Hack erlebt. Der Anbieter ist zudem durch ASIC, CySec und FCA reguliert.

Für in Deutschland ansässige Nutzer ist vor allem die Regulierung der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySec) interessant. Die dadurch festgelegte eToro Einlagensicherung beträgt für deutsche Händler bis zu 20.000€.

In Sachen Vertrauen und Sicherheit besteht eToro also mit Bravour.

Wer hier mit PayPal Bitcoin kaufen möchte, der zahlt darauf keine Einzahlungsgebühr. Positiv ist zudem, dass der Anbieter die zuvor die unterschiedlich hohen Spreads (entspricht hier der Handelsgebühr) einheitlich für Kryptowährungen von bis zu 3 % auf 1 % herabgesenkt hat.

Wer hier mit PayPal Bitcoin kaufen möchte, zahlt 0% an Gebühren.

Mit der eToro Wallet Kryptowährungen empfangen, speichern und senden

eToro bietet zudem mittlerweile über 80 verschiedene Kryptowährungen und 160 Handelspaare an. Darunter sind natürlich die beliebtesten Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Dogecoin (DOGE), Shiba Inu (SHIB) und viele weitere zu finden. Darüber hinaus ist eToro einer der wenigen Anbieter, der nicht nur den Handel mit Kryptowährungen, sondern auch mit Aktien, Devisen, Indizes, Rohstoffen und ETFs ermöglicht. Das ist großartig für Anleger, die einen hohen Wert auf ein diversifiziertes Portfolio legen.

eToro bietet seinen Nutzern mit über 80 Kryptowährungen eine breitgefächerte Auswahl.

Zusammenfassend schneidet der Anbieter also in allen Punkten gut ab. Der direkte Vergleich zeigt zudem, warum er für uns der Testsieger ist, wenn du Bitcoin oder andere Kryptowährungen mit PayPal kaufen möchtest. Es handelt sich um eine streng regulierte Plattform, ohne Einzahlungsgebühren, transparenten Handelsgebühren und einer soliden Auswahl an Kryptowährungen.

KRYPTO BÖRSE

Sicherheit

Gebühr

Kryptos

Eine noch differenziertere Bewertung aller Anbieter liegt in unserem Krypto Börsen Vergleich vor. Dort schneidet eToro mit 4,7 von 5 Sternen ebenfalls als der Testsieger ab.

Mehr erfahren

Alle Anbieter sehen

Bitvavo

Die Krypto Börse Bitvavo ist verhältnismäßig noch recht jung im Geschäft. 2018 gegründet und mit Sitz in Amsterdam ist sie in der EU registriert und wird hier auch reguliert. Sie hält gültige Lizenzen von der zypriotischen CySec, der deutschen BaFin und der französischen AMF.

Bitvavo ist eine in der EU regulierte Krypto Börse mit einem Einlageschutz i.H.v. 100.000€.

Das große Manko der Krypto Börse ist, dass Kunden, die mit PayPal BTC kaufen mit einer extra Gebühr in Höhe von 2% belastet werden. Umsonst sind hier nur die Einzahlungen per SEPA Banküberweisung, Bancontact und iDeal. Die Handelsgebühren sind wiederum extrem fair und werden in Abhängigkeit des Handelsvolumens der letzten 30 Tage berechnet. Sie fangen bei 0,25 % an und fallen mit steigendem Handelsvolumen bis auf 0,04 %.

Wer hier mit PayPal Kryptowährungen kaufen möchte, wird mit einer Einzahlungsgebühr i.H.v. 2 % belastet.

Die Krypto Börse Bitvavo weist zudem mit 177 verschiedenen Kryptowährungen die größte Auswahl an digitalen Vermögenswerten auf.

Mit PayPal Bitcoin kaufen auf Bitvavo

Allerdings handelt es sich hier um eine reine Krypto Börse. Das heißt, andere Vermögenswerte wie Aktien oder Devisen wirst Du hier nicht finden können, was ein zusätzliches Depot bei einer anderen Börse nötig machen würde.

Mit 177 verschiedenen Kryptowährungen ist Bitvavo insbesondere für Händler gut geeignet.

Zusammenfassend handelt es sich bei Bitvavo um eine in der EU streng regulierte und damit sichere Krypto Börse. Die Auswahl an Kryptowährungen ist hier zudem enorm hoch. In unserem hiesigen Test wäre sie wahrscheinlich auch der Sieger geworden, wäre da nicht die Gebühr von 2 %, die anfällt, wenn Du hier Kryptowährungen wie Bitcoin mit PayPal kaufen möchtest. Das ist schade, denn ansonsten liegen hier die Handelsgebühren unter denen von der Konkurrenz.

KRYPTO BÖRSE

Sicherheit

Gebühr

Kryptos

Eine noch differenziertere Bewertung aller Anbieter liegt in unserem Krypto Börsen Vergleich vor. Dort erreicht Bitvavo 4,3 von 5 Sternen.

Mehr erfahren

Alle Anbieter sehen

Plus500

Plus500 zählt mehr als 22 Millionen Nutzer weltweit und ist eine bekannte Größe in diesem Raum. Gleich wenn hier der Schwerpunkt nicht auf Kryptowährungen liegt, bietet der Anbieter ihren Handel an. Vor allem ist die Plattform interessant, da Du hier mit PayPal Bitcoin kaufen kannst.

Krypto Broker Plus500

Das Unternehmen ist ein an der Londoner Börse notierter globaler CFD-Broker und wurde 2008 in Israel gegründet. Hacks sind uns keine bekannt und Plus500 wird von mehreren internationalen Finanzbehörden reguliert. Dazu gehören die britische Financial Conduct Authority (FCA) und die Australian Securities and Investments Commission (ASIC).

Plus500 ist seriös, streng reguliert und sicher.

Die Börsennotierung, die Regulierung durch mehrere hochrangige Finanzbehörden und die Offenlegung der Finanzdaten sind allesamt gute Zeichen für die Sicherheit von Plus500. Ebenfalls positiv ist, dass genauso wie bei eToro keine Gebühren auf Einzahlungen mit PayPal erhoben werden. Wer hier also Kryptowährungen mit PayPal kaufen möchte, kann das mit gutem Gewissen tun.

Mit PayPal Kryptowährungen kaufen, ohne zusätzliche Gebühr.

Weniger berauschend sind allerdings die Handelsgebühren in Form des Spreads. Während er bei Bitcoin mit 0,3 % noch sehr niedrig ist, variiert er bei jeder Altcoin und kann bis zu 2 % betragen.

Ein weiteres Manko ist die begrenzte Auswahl an Kryptowährungen. Mit gerade mal 17 verschiedenen Kryptowährungen ist diese hier sehr beschränkt. Wer lediglich die Absicht hat, mit PayPal Bitcoins zu kaufen, den mag das nicht stören, kommen allerdings noch andere Kryptowährungen für das Portfolio in Frage, sollte kontrolliert werden, ob diese von Plus500 angeboten werden.

Auf Plus500 kannst Du nur 17 Kryptowährungen mit PayPal kaufen. Das ist wesentlich weniger als bei den Konkurrenten.

Was dem Anbieter allerdings zu gute kommt, ist die Tatsache, dass auch hier eine gute Portfoliodiversifizierung möglich ist. Denn neben Kryptowährungen können hier zusätzlich Aktien, Devisen, Indizes, Rohstoffe und ETFs gehandelt werden.

Benutzeroberfläche von Plus500

Zusammenfassend ist Plus500 ein sehr sicherer und seriöser Anbieter. Einzahlungen mit PayPal sind umsonst, allerdings variieren die Handelsgebühren stark und reichen von sehr guten Werten, wie 0,3 % bei Bitcoin, bis hin zu vergleichsweise höhere Gebühren von 2 %. Da es in diesem Artikel allerdings vorrangig darum geht, BTC mit PayPal zu kaufen, geben wir dem Anbieter hinsichtlich seiner Gebühren eine positive Bewertung. Wer allerdings eine andere Kryptowährung mit PayPal kaufen möchte, sollte sich vorher den individuellen Spread auf Plus500 anschauen. Die Auswahl ist hier zudem mit Abstand die kleinste.

KRYPTO BÖRSE

Sicherheit

Gebühr

Kryptos

Eine noch differenziertere Bewertung aller Anbieter liegt in unserem Krypto Börsen Vergleich vor. Dort schneidet Plus500 mit 4,2 von 5 ab Sternen.

Mehr erfahren

Alle Anbieter sehen

Mit PayPal Bitcoin kaufen: Unser Fazit

Alle 3 Anbieter gelten als seriös und sicher. Bitvavo hält sogar eine Lizenz der BaFin. Was die Auswahl an Kryptowährungen und die Höhe der Gebühren angeht, gibt es allerdings teilweise große Unterschiede.

Auf eToro und Plus500 fallen beispielsweise keine zusätzlichen Gebühren für Nutzer an, die mit PayPal Bitcoin kaufen wollen. Bei Bitvavo hingegen werden hier zusätzliche 2 % berechnet.

Wer neben Bitcoin noch andere Kryptowährungen mit PayPal kaufen möchte, hat bei eToro mit über 80 und bei Bitvavo sogar mit über 177 Kryptos eine große Auswahl. Bei Plus500 sind es hingegen lediglich 17.

Übersicht:

KRYPTO BÖRSE

Sicherheit

Gebühr

Kryptos

Unterm Strich gewinnt eToro damit unseren Test als solider und kostengünstiger Allrounder. Noch mehr Details zu dem Anbieter kannst Du gerne in unseren eToro Erfahrungen nachlesen. Doch hier hast Du noch einmal alle Vorteile des Testsiegers auf einen Blick.

  • regulierter und sicherer Anbieter

  • 0% Gebühr auf Bitcoin kaufen mit PayPal

  • 80 Kryptowährungen mit PayPal kaufen

  • Webseite & Kundenservice auf Deutsch

Unsere Empfehlung für Dich

Kryptowährungen kaufen mit PayPal: Darauf gilt es zu achten

Auch wenn Du hier nur die besten Anbieter findest, auf denen du mit PayPal BTC kaufen kannst, gibt es insgesamt auch nur wenige Plattformen, die das überhaupt ermöglichen. Die Zusammenarbeit mit dem Zahlungsanbieter bringt nämlich strenge regulatorische Voraussetzungen mit sich.

Tipp: Wenn Du mit PayPal Kryptowährungen kaufen möchtest, dann kannst Du ziemlich sicher sein, dass der Anbieter reguliert ist.

Des Weiteren musst Du unterscheiden, ob es sich um CFDs oder tatsächliche Kryptowährungen handelt.

Die Abkürzung CFD steht für Contract for Differences, auf Deutsch Differenzkontrakt. Heutzutage ist es ein gängiger Vertrag zwischen einem Händler oder Anleger und einem Broker. CFDs sind sehr beliebt, da sie die Möglichkeit bieten, von Kursbewegungen in beide Richtungen zu profitieren, ohne die zugrunde liegenden Vermögenswerte zu besitzen. Damit bietet er ein hohes Maß an Flexibilität und in der Regel auch den Einsatz von Hebeln.

Der womöglich größte Vorteil an dem Handel mit echten Bitcoins ist, dass Du tatsächlich den Vermögenswert besitzt. Allerdings auch nur, wenn Du sie von der Krypto Börse abziehst, um sie auf Deine eigene Wallet zu transferieren und aufzubewahren.

Die Vor- und Nachteile beider Optionen im Überblick

  • mehr Flexibilität für den Handel

  • Einlagensicherung

  • kein Besitz von echten Kryptos

Contract for Differences (CFD)

echte Kryptowährungen

  • volle Souveränität über Deinen Besitz

  • jederzeit und global übertragbar

  • keine Flexibilität beim Handel

Du siehst also, dass es von Deinen persönlichen Präferenzen abhängig ist, welche der beiden Optionen für Dich die bessere Wahl ist. Die folgende Tabelle der besten Anbieter, bei denen Du Mit PayPal Bitcoin kaufen kannst, zeigt Dir zudem, bei wem was möglich ist.

KRYPTO BÖRSE

CFDs

echte Kryptos

Folge 3 einfachen Schritten, um mit PayPal Bitcoin kaufen zu können

Im Folgenden wollen wir Dir noch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit auf den Weg geben, falls Du mit PayPal Bitcoin kaufen möchtest. Hierfür wählen wir unseren hiesigen Testsieger eToro aus und zeigen Dir, wie du in nur 3 Schritten Deinen ersten Bitcoin mit PayPal kaufen kannst.

Schritt 1: Eröffne Dein kostenloses eToro Konto

Der 1. Schritt sieht vor, dass Du Dir auf eToro ein kostenloses Konto einrichtest. Das funktioniert mit minimalem Aufwand und kostet Dich kaum 1 Minute Zeit.

Um Dir ein eToro Konto einzurichten, besuche die deutschsprachige Homepage des Anbieters. Mit einem Klick auf den folgenden Button landest Du direkt auf der richtigen Seite.

eToro besuchen

Die Kontoeröffnung ist bereits mit dem Ausfüllen des kurzen Formulars abgeschlossen. Wenn es Dir lieb ist, kannst Du Dich auch einfach mit deinem Google- oder Facebook-Konto dort anmelden. Ich persönlich finde allerdings, dass insbesondere diese beiden Unternehmen bereits genug über mich wissen und wähle einen Benutzernamen aus, trage meine bestehende E-Mail ein und gebe ein möglichst ausgeklügeltes Passwort ein.

Auf eToro registrieren

Nachdem Du die Nutzungsbedingungen, Risikoerklärung, Datenschutz- und Cookie-Richtlinien bestätigt hast, erhältst Du eine e-Mail zur Bestätigung Deiner Registrierung.

Überprüfe deinen E-Mail Posteingang

Mit einem Klick auf den darin enthaltenen Bestätigungs-Link landest Du automatisch auf Deinem persönlichen Dashboard. Herzlichen Glückwunsch, Du verfügst jetzt über dein eigenes eToro Konto!

Schritt 2: Auf eToro Geld einzahlen

Um mit PayPal Bitcoin kaufen zu können, brauchst Du natürlich Geld auf deinem eToro Konto. Die gute Nachricht ist, dass auf eToro Einzahlungen bis 2.000 € vorgenommen werden können, ohne alle Profilanforderungen vollständig ausfüllen zu müssen. Lediglich ein-zwei weitere Fragen zu Deinem Know-How werden gestellt und es kann losgehen. Das spart Zeit, wenn es mal schnell gehen soll.

Bei eToro Einzahlungen zwischen verschiedenen Möglichkeiten wählen

Wer allerdings größere Einzahlungen vornehmen möchte, muss sich erst einmal dem gesamten Registrierungsprozess stellen, der zwischen 5 bis 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Dies ist leider laut den geltenden Geldwäscherichtlinien nötig.

Eine weitere gute Nachricht ist, dass eToro Einzahlungen seit dem 19.02.2020 kostenlos sind. Das heißt, Du kannst hier mit PayPal Bitcoin kaufen, ohne dafür irgendetwas extra berechnet zu bekommen.

Schritt 3: Bitcoin kaufen

Du hast jetzt auf deinem eToro-Konto Geld und kannst dieses gegen Bitcoin (BTC) eintauschen. Dafür gib in die Suche einfach “Bitcoin” oder “BTC” ein, um auf die entsprechende Seite zu gelangen. Klicke dann einfach oben rechts auf “Investieren”.

Auf eToro mit PayPal Bitcoin kaufen

Es öffnet sich daraufhin eine Maske, wo Dir verschiedene Optionen geboten werden. Du kannst Bitcoin kaufen, verkaufen und einen bis zu 2-fachen Hebel nutzen. Du kannst zudem direkt eine Marktauftrag aufgeben, der direkt umgesetzt wird oder aber eine Limit-Order nutzen, um einen bestimmten Preis als Auslöser für die Umsetzung Deines Auftrages zu nutzen.

Mit PayPal Bitcoin kaufen auf eToro

Möchtest Du allerdings einfach nur Bitcoin kaufen, klicke einfach oben auf “Kaufen”, gib den Betrag an, belasse den Hebel bei “X1” und klicke abschließend auf “Trade eröffnen”. Herzlichen Glückwunsch, Du hast Bitcoin mit PayPal gekauft!

Häufig gestellte Fragen von Nutzern, die mit PayPal Bitcoin kaufen wollen

Für Anleger, die Bitcoin mit PayPal kaufen wollen, gibt es nur eine kleine Handvoll seröser Anbieter, die das ermöglichen. Ich unserem Test lassen wir eToro, Plus500 und Bitvavo gegeneinander antreten, um herauszufinden, wo du am besten mit PayPal Bitcoin kaufen kannst.

In unseren Tests zeigen wir Dir genau, bei welchem Anbieter Du welche Kryptowährungen mit PayPal kaufen kannst. Denn neben Bitcoin kannst Du auch Ethereum, Dogecoin, Shiba Inu, Cardano und viele weitere Altcoins mit PayPal kaufen.

Liste unserer bisherigen Ratgeber:

👉Mit PayPal Bitcoin kaufen
👉Mit PayPal Ethereum kaufen

In einigen Ländern kann man bereits jetzt über PayPal Bitcoin kaufen. Für deutsche Kunden ist das leider bislang noch nicht der Fall. Ihnen bleibt nur der Weg über eine Krypto Börse, die es ihnen ermöglicht, über sie mit PayPal Geld einzuzahlen, um Bitcoin und weitere Kryptowährungen zu kaufen. In unserem Test erfährst Du, wo Dir das möglich ist.

Weitere Vergleiche:

👉 Krypto Börsen Vergleich

Das könnte dir auch gefallen