Uniswap kommt auf Bitcoin

Bitcoin, News, Uniswap

Uniswap V3 findet seinen Weg auf die Bitcoin-Sidechain Rootstock

Von Mister Coinlover-Dezember 13, 2023

In der dynamischen Welt von Bitcoin und DeFi bahnt sich eine spannende Entwicklung an: GFX Labs bringt Uniswap V3 zur Bitcoin-Sidechain Rootstock.

Genauer genommen, wird GFX Labs die Handelsplattform Oku, die Uniswap V3’s Smart Contracts nutzt, noch diese Woche auf Rootstock implementieren. Rootstock ist kompatibel mit der Ethereum Virtual Machine (EVM) und weist aktuelle ein verwaltetes Vermögen von 115 Millionen US-Dollar auf​​.

TVL-Verlauf von Bitcoin Sidechain Rootstock in 2023

Dieser Schritt unterstreicht die Bedeutung von Uniswap, einem führenden Projekt im DeFi-Sektor, das seinen Erfolg zunächst auf Ethereum aufbaute. Mit der Einführung der Uniswap-Verträge auf Rootstock setzt sich der Trend fort, das Ökosystem von Bitcoin durch weitere Funktionen weiterzuentwickeln. Dabei wird das charakteristische pinkfarbene Branding von Uniswap allerdings durch die Benutzeroberfläche von Oku ersetzt. Darüber hinaus plant GFX Labs, Oku und damit auch Uniswap V3 in naher Zukunft auf drei weiteren Chains einzusetzen​​.


wie funktioniert UniSwap kinderleicht erklärtEine wichtige Lektion für Anleger in Sachen “Tokenomics” am Fallbeispiel Uniswap (Premium)

Jetzt lesen


Dieser Schritt ist für die Handelsplattform möglich, da die Uniswap V3 Lizenz im letzten April ausgelaufen ist. Das bedeutet, dass der Code seitdem legal von jedem genutzt werden kann.

GFX Labs könnte für UNI-Halter Wert aus Bitcoin nach Ethereum extrahieren

Halter des UNI Token von Uniswap sollen allerdings über Schlüsselparameter des Protokolls abstimmen können. Dazu gehört auch der bekannte “Fee Switch“, der einen Prozentsatz auf Transaktionen erheben und die generierten Einnahmen an Uniswaps DAO abführen könnte.

Diese Überlegung kommt nicht von ungefähr. Die Vergangenheit von GFX Labs und der Uniswap DAO ist eng miteinander verflochten. Im September 2022 erhielt GFX Labs einen Zuschuss in Höhe von 1,6 Millionen US-Dollar von der Uniswap Foundation zur Entwicklung von Oku. Bisher hat das Unternehmen Uniswap V3 über eine Oku-Bereitstellung auf sieben Chains, einschließlich Ethereum, Optimism und Arbitrum, eingeführt​​.

Insgesamt markiert diese Entwicklung einen interessanten Schritt in der Integration von Ethereum-basierten Technologien in das Ökosystem von Bitcoin, was die Möglichkeiten und die Reichweite von DeFi-Anwendungen weiter vergrößern könnte.

Lies auch

Uniswap, UNI

Uniswap V4: Alles was du über das Update wissen musst

Jetzt lesen

Folge Bitcoin-Bude auf:

Telegram | Twitter | YouTube

Das könnte dir auch gefallen