SushiSwap mit vier SUSHI

DeFi, News

SushiSwap erwägt Solana’s Serum DEX zu integrieren, um Transaktionskosten zu senken

Tags: , ,

Von Mister Coinlover-Februar 23, 2021

SushiSwap prüft die Integration mit dem Hochgeschwindigkeits-AMM Raydium auf Solana, um die hohen Gasgebühren zu senken.

Die dezentrale Börse SushiSwap ist mehr als daran interessiert, Maßnahmen zu implementieren, welche die Kosten der aktuell extrem hohen Ethereum-Transaktionsgebühren senken. Aktuell wird als eine solche mögliche Maßnahme ein Port zu der Solana Blockchain geprüft.

In einem Vorschlag, der im SushiSwap-Forum am 22. Februar unter dem Codenamen „Bonsai“ veröffentlicht wurde, rät man dazu, die Plattform auf dem Solana-Ökosystem aufzubauen. Die Integration soll die in die Höhe schießenden Transaktionsgebühren von Ethereum schmälern, die in den letzten 24 Stunden durch den erzitternden Markt auf ein neues Allzeithoch geklettert sind.

Outsourcing bei SushiSwap auf die Solana betriebenen Serum DEX

Der Vorschlag sieht eine Integration von SushiSwap mit der Raydium-Plattform, ein Solana-basierter automatisierter Market Maker, der kürzlich am 21. Februar gestartet ist. Der Autor des Vorschlags gibt dabei zu bedenken, dass Raydium bereits Unterstützung für die Liquiditätspools von SushiSwap bietet:

Wir arbeiten seit Herbst 2020 an Raydiums AMM- und Liquiditätspool-Protokollen und haben diese gerade auf unserer Plattform eingeführt […] Raydiums Protokoll ist bereits in der Lage, SushiSwap-Liquiditätspools für das Serum-Orderbuch zu unterstützen.

Weiter rät er dazu, dass die Integration damit beginnen könnte, dass Raydium mit SushiSwap zusammenarbeitet, um die Unterstützung für Liquiditätspools und das Staking auf der von Solana betriebenen Serum DEX aufzubauen. Nach einer Testphase auf dem Testnetz von Raydium könnten die Teams dann den Einsatz von Bonsai im Hauptnetz von Solana erkunden. In dem Vorschlag heißt es:

Wir stellen uns das Endprodukt als ein zusätzliches Angebot auf der SushiSwap-Seite vor, das Sushis Markenzeichen UI und Design beibehält, sich aber mit Raydium-Backends verbindet.

Das SushiSwap-Team geht davon aus, dass Bonsai innerhalb des ersten Quartals 2021 im Testnet live sein wird. Währenddessen reagierten die nativen Token von Solana (SOL) und Serum SRM) selbst in dem aktuell so schwierigen Markt mit positiven Preissprüngen auf diese Neuigkeit. Der SOL Kurs kletterte 22,5% und der SRM Kurs 21,3% in den letzten 24 Stunden nach oben.