Bitcoin, BTC

News

Carl Icahn möchte ca. 1,5 Milliarden US-Dollar in Kryptowährungen investieren

Von Mister Coinlover-Mai 27, 2021

Der Milliardär Carl Icahn könnte bis zu 1,5 Milliarden US-Dollar in Kryptowährungen investieren. Gleichzeitig ist aber auch ihm klar, dass „ein Großteil der heute ausgegebenen Kryptowährungen nicht überleben wird.“

Milliardär möchte im großen Stil in Kryptowährungen investieren

Der ehemalige Krypto-Skeptiker und gleichzeitiger Gründer von Icahn Enterprises Carl Icahn sagte gegenüber Bloomberg, dass er in den Crypto-Markt in einer „großen Art und Weise“ einsteigen wird. Er machte Andeutungen, dass er rund 1,5 Milliarden US-Dollar in Kryptowährungen investieren wird.

Icahn ist ein Investor und ehemaliger Berater der Trump-Administration, der laut Forbes ein Nettovermögen von 15.6 Milliarden US-Dollar besitzt. Doch der Milliardär war nicht immer offenkundig so bullisch gegenüber Kryptowährungen. Im Jahr 2018 sagte er gegenüber CNBC, dass Crypto „lächerlich“ sei und fügte hinzu:

Vielleicht bin ich zu alt für sie, aber ich würde das Zeug nicht anfassen.

Wie so viele andere vor ihm, scheint er es sich aber nun offiziell anders überlegt zu haben. Denn in einer Interview am 26. Mai erklärte Icahn, dass er jetzt eine große Investition in Betracht zieht und dass ein solcher Einstieg in den Markt „nicht darin bestehen würde, ein paar Coins oder so zu kaufen“:

Ich meine, im großen Stil würde für uns eine Milliarde Dollar, eine Milliarden und eine Halbe Dollar bedeuten.

Icahn schließt sich damit einer wachsenden Liste von anderen Milliardären an, die in den letzten 12 Monaten ihre Meinung über Kryptowährungen geändert haben.

Auf die Frage, auf welche Kryptowährungen er ein Auge geworfen hat, ging der Milliardär allerdings nicht ein. Er ließ sich nicht in die Karten schauen, betonte aber, dass:

Ein Großteil der heute ausgegebenen Kryptowährungen wird nicht überleben, aber wir glauben, dass Kryptowährungen in der einen oder anderen Form hier sein werden, um zu bleiben. Um das klarzustellen, wir haben nie eine Kryptowährung gekauft, aber wir studieren sie.

Icahn glaubt, dass Kryptowährungen, die nicht zumindest wie Bitcoin (BTC) als Wertaufbewahrungsmittel dienen, aus dem Markt gespült werden, da „es irgendeine Form der Sicherheit des Wertes geben muss“, um zu überleben. Ethereum (ETH) hingegen sieht er nicht nur als ein Wertaufbewahrungsmittel, sondern auch als ein Tauschmittel.

Wird ein positives Momentum am Markt erneut aufgeköchelt?

Ryan Adams, Ether-Befürworter und Gründer der Krypto-Investmentfirma Mythos Capital und Bankless, spekulierte auf Twitter, dass Icahns kürzliches Auftauchen in den Medien darauf hindeuten könnte, dass er bereits in den Markt eingestiegen ist. Er gab zu bedenken:

Wenn Carl Icahn nicht bereits ETH und BTC im Wert von einer Milliarde Dollar gekauft hat, warum sollte er dann ankündigen, dass er im Begriff ist, ETH und BTC im Wert von einer Milliarde Dollar zu kaufen.

Ob Icahn nun bereits in Kryptowährungen investiert hat oder nicht, sei einmal dahin gestellt. Klar ist aber, dass durch Nachrichten wie diese und vergleichbare in jüngster Zeit versucht wird, erneut ein positives Segment am Markt zu kreieren. Das Ziel des überlegten Anlegers sollte es daher sein, sich ebenfalls rechtzeitig am Markt zu positionieren und nicht den großen Kursbewegungen hinterher zu rennen.

Baue dir dein ultimatives Krypto-Portfolio auf

✅ Trade auf eToro eine große Auswahl führender Kryptowährungen und Krypto-Paare

✅ Verfolge die Trends der einzelnen Coins mit fortschrittlichen Charts und Analyse-Tools

✅ Erstelle eine individuelle Watchlist und halte dich mit Echtzeit-Updates auf dem Laufenden

✅ Staking-Service – Verdiene Krypto, während du HODLst

Mehr erfahren

Das könnte dir auch gefallen