Kurs Prognose

Aave, News

Aave Kurs steigt 100% in Erwartung an die GHO Stablecoin

Von Mister Coinlover-August 3, 2022

Der Aave Kurs ist im Juli um stolze 98% gestiegen, während die On-Chain-Aktivität für die AAVE Coin einen Jahreshöchststand erreicht hat. Das lässt uns natürlich aufhorchen und uns auf die Suche nach den Hintergründen machen. Wie sich zeigen sollte, tut sich bei der DeFi Coin einiges und zwar in Form der Protokoll-eigenen Stablecoin GHO.

Der Preistreiber hinter dem Aave Kurs

Natürlich war der Monat Juli für den gesamten Kryptomarkt ein guter. Viele Kryptowährungen konnten zweistellige Anstiege oder sogar deutlich mehr verzeichnen. Doch beim Aave Kurs lief es besonders gut. Seine 98%iger Preisanstieg übertrifft den 29%igen Anstieg beim Bitcoin Kurs und sogar die eindrucksvollen 70% beim Ethereum Kurs.

Unsere eToro Erfahrungen: Wie gut ist der Online Broker wirklich?

Wir haben für Dich den führenden Krypto-Broker auf Herz und Nieren getestet. Die ein oder andere Erkenntnis dürfte Dich dabei überraschen...

Der Hauptgrund für die erhöhte On-Chain-Aktivität und die großartige Performance beim Aave Kurs dürfte die Veröffentlichung des hauseigenen GHO Stablecoins sein.

Schauen wir uns also mal genauer an, worum es sich bei GHO handelt und wie sich dieser Stablecoin in die Krypto-Landschaft einfügen soll.

Was ist GHO?

Am 7. Juli hat das Aave-Team einen Aave Request for Comment (ARC) eingereicht. Am 12. Juli haben wir auf Bitcoin-Bude darüber berichtet. Damals handelte der Aave Kurs bei gut 68$. Nicht einmal 2 Wochen später sollte er die 100$ knacken und Treiber des ganzen war Ghost (GHO).

In dem ARC umschrieb das Team nämlich die Entwicklung eines neuen Stablecoins namens GHO. Der Vorschlag wurde im Allgemeinen in den sozialen Medien und von Entwicklern anderer Protokolle gut aufgenommen und das trotz des erst kürzlichen Terra Luna und UST Debakels.

Doch Aave ist eben nicht irgendwer. Bei dem Netzwerk mit der nativen AAVE Coin handelt es sich immerhin um eine anerkannte DeFi-Größe. Des Weiteren beherbergt es eines der Top-10-Protokolle, gemessen an dem Total Value Locked (TVL).

Total Value Locked, abgekürzt TVL, bezeichnet den Gesamtwert der auf dem Protokoll hinterlegten Vermögenswerte.

Der Stablecoin GHO macht für eines der größten Kreditprotokolle im Kryptobereich zudem Sinn. Aave verfügt über mehr als 5,12 Milliarden US-Dollar an TVL in seine V2- und 1,15 Milliarden US-Dollar an TVL in seiner V3-Plattformen. Das sind in der Summe 6,27 Milliarden US-Dollar, die sich über 7 Blockchains erstrecken.

TVL auf Aave V3 Stand August

TVL auf Aave V2 Stand August

Quelle: IntoTheBlock

Angesichts des Erfolgs anderer CDP-Modelle (Collateralized Debt Position) wie MakerDAO/DAI und der Lücke, die der Zusammenbruch von UST hinterlassen hat, ist es außerdem ein günstiger Zeitpunkt für ein kampferprobtes Protokoll, um dem Stablecoin-Markt Liquidität zuzuführen.

Wie funktioniert GHO?

Der Kern von GHO wird ähnlich wie andere CDP-Modelle aufgebaut sein. Die Nutzer stellen Sicherheiten und können im Gegenzug GHO bis zu einem bestimmten Verhältnis, das von den gestellten Sicherheiten abhängt, prägen. Die Idee ist es, Nutzer in die Lage zu versetzen, Zinsen zu verdienen, indem sie GHO gegen andere Kryptowährungen leihen.

Wenn der Nutzer liquidiert wird oder beschließt, seine geliehene Position zurückzuzahlen, werden die GHO anschließend verbrannt. Die durch die Prägung von GHO generierten Zinszahlungen fließen direkt in die Kasse der AaveDAO.

Um die Bindung der GHO an den US-Dollar aufrechtzuerhalten, können die Anbieter von Sicherheiten die Bindung wieder auf 1:1 zurücksetzen, indem sie mehr GHO prägen und auf dem Markt verkaufen. In einem Abwärtsszenario ist es für die Inhaber von GHO rentabel, ihre Schulden zurückzuzahlen. In diesem Prozess verbrennt das Protokoll GHO, um das Angebot der Stablecoin zu reduzieren. Darüber hinaus ist der Stablecoin GHO überbesichert, was im Falle einer erhöhten Volatilität des Marktes für mehr Stabilität sorgen soll.

Der Vorschlag GHO einzuführen, wurde nicht ganz überraschend vom Netzwerk abgesegnet. Damit ist der Weg frei für die native Stablecoin. Sie muss nur noch implementiert werden.

Morgen werfen wir dann noch einmal einen genauen Blick auf den Aave Kurs und analysieren, wie es von hier aus weitergehen könnte.


Lasse dir auch in Zukunft unsere Analysen & Prognosen und Krypto News direkt auf dein Smartphone schicken. Tritt jetzt unserem Channel auf Telegram bei oder folge uns auf Twitter.

Das könnte dir auch gefallen