Ripple, XRP

News, Ripple

Ripple Partner startet die Testphase für Smart Contracts auf dem XRP-Ledger

Tags: , ,

Von Mister Coinlover-Mai 12, 2020

Flare Networks, der Partner von Ripple, macht einen großen Schritt vorwärts in seinen Bemühungen um die Einführung von Smart Contracts auf dem XRP-Ledger. Das Startup sagt, dass es dabei ist, ein öffentliches Testnet mit dem Codenamen Coston einzuführen.

Smart Contracts sind so konzipiert, dass sie wie auf Papier geschriebene Verträge funktionieren. Mit dem Unterschied, dass sie ohne die Notwendigkeit eines Vollstreckers oder einer anderen dritten Partei ausgeführt werden. Sie können bestimmte Bedingungen enthalten, die dann digital in Code auf einem verteilten Ledger gespeichert werden. Sobald die Bedingungen der Vereinbarung erfüllt sind, wird die Transaktion, z.B. eine Zahlung, ausgeführt und unumkehrbar.

Solche Smart Contracts wurden in erster Linie durch Ethereum ins Leben gerufen. Doch mittlerweile gibt es eine ganze Reihe anderer Kryptowährungen und Blockchains, die sich diese Technologie zu nutze machen. Das Startup Flare möchte nun dafür sorgen, dass auch Ripple und der XRP-Ledger von der Verwendung solcher Smart Contracts zukünftig profitieren können.


Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), EOS & Ripple (XRP) mit Leverage handeln und attraktiven Bonus sichern

Handel Bitcoin & Co. mit einem bis zu 100-fachen Hebel und sichere dir dabei noch zusätzlich einen Bonus von bis zu 90$. Schlage jetzt zu, solange dieser attraktive Bonus noch gilt! Jetzt Bonus sichern


Smart Contracts in der Testphase für den XRP-Ledger

Im November 2019 gab Flare bekannt, dass es eine Investition von Xpring, dem Fundraising- und Entwicklungszweig von Ripple, erhalten habe. Das Unternehmen gab sein Ziel vor, die „intelligente Vertragsfähigkeit“ für den XRP-Ledger zu ermöglichen.

Mittlerweile ist das Startup soweit, dass sie Smart Contracts für Ripple und den XRP-Ledger testen wollen. Hugo Philion, CEO und Mitbegründer von Flare, gab diesbezüglich bekannt:

Das Coston-Testnetz wurde mit zwei Zielen vor Augen entworfen:

1) Als Testbett für Entwickler, die Flare mit XRP nutzen wollen, um Anwendungen zu entwickeln und zu testen, bevor sie etwas von tatsächlichen Wert riskieren und

2) zum Testen verschiedener Funktionen und Smart Contracts, die den Kernnutzen des Flare-Netzwerks bilden werden.

Flare’s nativer Token soll eine algorithmischer Stablecoin werden, die zum Teil durch ein Burning-Prozess von XRP erstellt wird und Zahlungen für einen Vertrag können in XRP über Interledger, das in Flare integriert wird, vorgenommen und empfangen werden.

Flare will auch das XRP-Adress- und Verschlüsselungssystem verwenden, um XRP-Benutzern eine praktisch nahtlose Möglichkeit der Interaktion mit Smart Contracts im Flare-Netzwerk zu bieten.

Ripple merkte an, dass die Investition den Entwicklern die Möglichkeit geben werde, das XRP-Ledger auf neue Weise zu nutzen und die erklärte Mission des Unternehmens, die Einführung von XRP über die Welt der Zahlungen hinaus zu fördern, zu unterstützen.

Für mehr Ripple News & Trading-Gelegenheiten schaue einfach wieder auf Bitcoin-Bude.de vorbei.

Suchst du noch eine sichere Anlaufstelle, um in Ripple (XRP) zu investieren?

Möchtest du, den prognostizierten Aufstieg von Ripple (XRP) nicht verpassen? Dann ist es jetzt an der Zeit, dich nach einer geeigneten Anlaufstelle für deine Investition und deinen Handel mit Kryptowährungen umzusehen.

Möchtest du es möglichst unkompliziert halten? Legst du großen Wert auf Sicherheit? Möchtest du wahlweise auf anderen Märkten wie dem Devisen-, Rohstoff- oder Aktienmarkt aktiv handeln zu können, ohne dafür die Plattform wechseln zu müssen? Magst du es, alles an einem Platz zu haben? In dem Fall haben wir die richtige Empfehlung für dich!

Unser Broker Testsieger eToro ist dann genau der richtige vertrauenswürdige Partner für dich und deinen Handel an den Finanzmärkten. Die weltweit größte Social Trading Plattform macht das Investieren von Zuhause aus so einfach und bequem wie nie zuvor. Sie verbindet Einfachheit mit einer großen Auswahl an Handelsmöglichkeiten, ohne dass der Download einer zusätzlichen Software nötig ist.

eToro bietet dir zudem die einmalige Möglichkeit, andere erfolgreiche Händler auf der Plattform zu kopieren. Lasse dein Portfolio managen und verdiene Geld, ohne selbst etwas zu tun. Nach Angaben der Plattform haben die 50 meistkopierten Trader auf eToro 2019 eine durchschnittliche Jahresrendite von 29,1% erzielt. Klingt so schlecht nicht, oder?

Als erfolgreiche Trader kannst du dich und deine Handelsstrategien ebenfalls kopieren lassen. Auf diesem Weg baust du dir nebenbei ein zweites lukratives Einkommen auf. Mehr Infos dazu und rundum den Broker findest du in unserem eToro Test.

Melde dich jetzt einfach an und überzeuge dich selbst. Kostenlos und unverbindlich mit 0 Risiko.

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Mehr Crypto News und Trading-Gelegenheiten direkt auf dein Handy

Lasse dich durch Telegram automatisch über alle unsere News und Beiträge informieren! Tritt dazu einfach nur unserem Channel bei.

Profitiere von den relevantesten Neuigkeiten und attraktivsten Handelsgelegenheiten am Markt und lese sie als erstes! Jetzt beitreten und dem Rest immer einen Schritt voraus sein.

Bildquelle: Shutterstock