IOTA News mit MIOTA Coin

IOTA, News

IOTA News: Staking für ASMB geht in die dritte Runde

Von Marc Stöckel-Juli 28, 2022

Das IOTA Staking für ASMB, den Token des Assembly Netzwerks, ging laut aktueller IOTA News am Dienstag, dem 26. Juli, in die dritte Runde. Voraussetzung für die Teilnahme am Staking ist mindestens die Version 1.6.4 der Firefly-Wallet zu besitzen. Alles weiterer erfährst du hier und jetzt.

So funktioniert das IOTA Staking

Die Pre-Staking Periode, in der Teilnehmer ihre IOTA Token bereits staken können, ohne Assembly Token dafür zu erhalten, beträgt drei Tage. Anschließend folgt eine 90-tägige Staking Periode, in der die Teilnehmer für jeden gestakten IOTA Token alle 10 Sekunden einen microASMB (0,000001 ASMB) erhalten.

Nur wer innerhalb der Staking Periode mindestens 1 ASMB ansammelt, kann seine Belohnung auch in Empfang nehmen. Eine Berücksichtigung der Verdienste aus früheren Staking-Runden findet dabei jedoch nicht statt.

Doch auch wer den Start des Stakings verpasst, kann jederzeit noch auf den Zug aufspringen. Spätzünder können bei Bedarf auch mitten in der Staking Periode einsteigen und erhalten dann einfach entsprechend der verpassten Zeit weniger ASMB. Wer während der Periode neue IOTA Token auf seine Wallet bekommt, kann diese außerdem nachträglich noch staken. Das muss jedoch manuell angestoßen werden.

Wie die Teilnahme am Staking genau funktioniert, darüber hatten wir bereits zum Start der letzten Staking Periode berichtet.

Über 40% der ASMB Belohnungen sind laut IOTA News bereits verteilt

In den vorherigen beiden Staking Perioden wurden laut den News aus dem IOTA Blog insgesamt 8.193.026.432 Assembly Token an die Teilnehmer ausgeschüttet. Ziel ist es, über einen Zeitraum von 24 Monaten insgesamt 20% aller ASMB Token an Teilnehmer des Stakings zu verteilen. Das entspricht 20 Milliarden Token, wovon über 40% bereits im Umlauf sind.

Teilnehmer der ersten Staking-Runde bekamen noch 4 und in der zweiten Runde 2 microASMB pro gestakten IOTA Token. Für die dritte Runde ist eine erneute Halbierung auf 1 microASMB alle 10 Sekunden vorgesehen. Es ist zu erwarten, dass sich die Menge in kommenden Staking Perioden weiter reduziert.

Zukunft von ASMB noch ungewiss

Der ASMB Token hat aktuell noch keinen echten Gegenwert. Assembly soll einmal das Herzstück für das kommende DeFi Ökosystem auf IOTA werden und ergänzt IOTA um die dafür erforderlichen dezentralisierten und skalierbaren Smart Contract Funktionen.

ASMB soll in den Sparten DeFi, NFTs und Blockchain-Gaming Fuß fassen. Bereiche in denen bereits andere Kryptowährungen sehr erfolgreich sind. Wer ohnehin IOTA hält, dem wird die Teilnahme am Staking nicht weh tun. Sich jedoch extra für das Staking IOTA Token zuzulegen, erfordert schon etwas Vertrauen, dass IOTA, selbst wenn spät auf der Party ankommend, der Partykracher wird.


Lasse dir auch in Zukunft unsere Analysen & Prognosen und Krypto News direkt auf dein Smartphone schicken. Tritt jetzt unserem Channel auf Telegram bei oder folge uns auf Twitter.

Das könnte dir auch gefallen