Compound bietet mit Gateway Chain-übergreifende Sicherheiten und Kreditaufnahmen

DeFi, News

Compound bietet bald Chain-übergreifende Kreditaufnahmen und Sicherheiten

Tags:

Von Mister Coinlover-März 4, 2021

Das dezentrale Finanzkreditprotokoll Compound (COMP) hat eine neue Blockchain vorgestellt, die Chain-übergreifende Sicherheiten ermöglichen wird. Es ist einer der vielen Schritte, die wir aktuell im Bereich von DeFi beobachten können, um teure Operationen auf dem Ethereum-Netzwerk zu entschärfen und mehr Interoperabilität im DeFi Ökosystem zu ermöglichen.

Mit Gateway will Compound Chain-übergreifend Werte transferieren

Die neue Gateway-Chain, die am 2. März angekündigt wurde, wird als ein Cross-Chain-Zinsmarkt beschrieben. Er soll es Benutzern ermöglichen, Vermögenswerte, die auf einer Chain wie beispielsweise Ethereum nativ sind, mit Sicherheiten von einer anderen Chain wie Polkadot oder Celo zu leihen. Compound Finance hat die Plattform ursprünglich im Dezember 2020 angekündigt, als sie noch „Compound Chain“ hieß.

Compound zielt darauf ab, die derzeitige Fragmentierung in der DeFi-Branche über verschiedene Blockchains hinweg zu lindern und hat dafür die Blockchain-Architektur der nächsten Generation, Substrate, gewählt. Substrate, das auch das Polkadot-Netzwerk antreibt, ist ein modulares Framework, das es Entwicklern ermöglicht, zweckbestimmte Blockchains mit hohem Durchsatz zu erstellen. Compound-Gründer Robert Leshner erklärte die Wahl der Plattform in dem Blog-Beitrag wie folgt:

Wir haben Substrate gewählt, damit wir uns auf die Erstellung von Anwendungscode konzentrieren können, anstatt Konsens-Algorithmen zu erfinden; es ist ein modernes Framework, das auf einer modernen Sprache, Rust, basiert.

Lies auch: Was ist Polkadot? Alles was du über DOT und sein Potential wissen musst


Trading, Börse BTC, ETH, EOS & XRP mit Leverage handeln und attraktive Boni sichern

Handel Bitcoin & Co. mit einem bis zu 100-fachen Hebel und sichere dir dabei attraktive Boni auf einer der führenden Futures Börsen weltweit. Jetzt Bonus sichern


Gateway wird seinen eigenen Token CASH besitzen

Um Gateway zu ergänzen, plant Compound den Bau von „Starports“, die als On- und Off-Rampe zur neuen Blockchain fungieren würden, damit Benutzer ein Asset als Sicherheit leihen oder hinterlegen können. Leshner erläuterte, dass Starports der „Klebstoff“ sind, der eine Blockchain mit Gateway verbindet und sie können in verschiedenen Kombinationen für unterschiedliche Netzwerke gemischt und angepasst werden.

Gateway wird auch einen nativen Token mit dem Ticker CASH besitzen, der verwendet wird, um den Wertetransfer über verschiedene disparate Vermögenswerte zu standardisieren und um Transaktionsgebühren zu zahlen. CASH soll auch durch Liquiditätsbereitstellung und Netzwerkvalidierer verdient werden können.

Gateway läuft derzeit auf Ethereum’s Ropsten Tesnetz. Audits sollen noch vor dem Mainnet Start durchgeführt werden. Aktuell liegt für den offiziellen Start von Gateway aber noch kein Datum vor.

Das könnte dir auch gefallen