Bitcoin Kurs, Ethereum Kurs, bullish

Analysen & Prognosen, Bitcoin, Bitcoin Kurs, News

Bitcoin Kurs Prognose von Plan B sieht den Preis von BTC in November bei 98.000$

Tags:

Von Mister Coinlover-Oktober 26, 2021

Der Analyst Plan B schätzt, dass der Preis von Bitcoin (BTC) im Laufe des Monats November auf 98.000$ steigen wird. Bis Ende 2021 soll der Bitcoin Kurs sogar die Marke von 130.000$ überschreiten. Doch woher nimmt der Analyst seine Zuversicht?

Schauen wir uns die Argumentation von Plan B etwas genauer an.

Bitcoin Prognose prophezeit ein schönes Weihnachtsfest

Der Analyst Plan B stützt sich bei seinen Bitcoin Prognosen auf das berühmte Stock-To-Flow-Modell (S2F). Das Modell nutzt das Verhältnis von dem vorhandenen Angebot zu der jährlich hinzukommenden neuen Produktionsmenge, um der Seltenheit eines Vermögenswert einen Wert zuzuweisen.

In anderen Worten kann man auch sagen, dass im Prinzip die Inflationsrate eines Vermögenswertes genommen wird. Da bei Bitcoin durch das Halving-Event alle 4 Jahre die Inflationsrate halbiert wird, steigt der S2F-Wert von BTC rasant an.

Zum Vergleich:
Bei Bitcoin verdoppelt sich der S2F-Wert alle 4 Jahre. Bei Silber dauert dies rund 22 Jahre und bei Gold sind es sogar über 70 Jahre.

Nun war Plan B am Sonntag, den 24. Oktober, zu Gast im “Unchained”-Podcast, wo er über den Grad der Präzision seines Vorhersagemodells sprach:

Ich hatte bereits gesagt, dass der Bitcoin Preis im August über 40.000$ schließen und dass er im September ein wenig fallen wird, aber dass er den Oktober über 63.000$ schließen würde.

Tatsächlich hat der Bitcoin Kurs seit 2012 die im Stock-to-Flow-Modell festgelegten Parameter eingehalten, wie die folgende Grafik zeigt.

Bitcoin Prognose mit Hilfe des Stock 2 Flow Modells

Quelle: LookIntoBitcoin

Auf dieser Grundlage schätzt Plan B, dass die führende Kryptowährung im kommenden Dezember 135.000$ kosten wird. In diesem Zusammenhang prophezeite der Analyst, dass “es dieses Jahr ein sehr schönes Weihnachtsfest werden wird.”

Plan B’s Bitcoin Kurs Prognose blieb nicht kritiklos

Die starken Kurskorrekturen beim Bitcoin Kurs haben jedoch dafür gesorgt, dass viele Anhänger von Plan B das Vertrauen in seine Bitcoin Prognose verloren haben. Durch die jüngsten Ereignisse ist aber wieder spürbar, dass sich das Sentiment erneut ändert. Das Vertrauen in das Stock-2-Flow Modell wächst wieder merklich an.

Das größte Problem für viele Beobachter liegt wohl darin, dass das Stock-2-Flow Modell lediglich eine Art Mittelwert angibt, um die dadurch entstehende Bitcoin Prognose zu visualisieren. Der Bitcoin Kurs ist aber von Natur aus sehr volatil.


Bitcoin News, BNB, ADA & ETH Prognosen, sowie IOTA mit Smart Contracts im Wochenrückblick

Wochenrückblick lesen


Sein Verlauf bewegt sich eher um den “wahren Wert” von BTC herum. Mal sorgt die Euphorie am Markt, dass er überbewertet ist und wieder ein andermal führt die Furcht vieler Anleger dazu, dass er unterbewertet ist.

Der deutsche Investor André Kostolany sagte bereits einst treffend:

Mit der Wirtschaft und der Börse verhält es sich wie mit einem Mann und seinem Hund beim Spaziergang. Der Mann geht langsam und gleichmäßig, der Hund läuft vor und zurück. Aber beide bewegen sich in die gleiche Richtung. Der Mann ist die Wirtschaft, der Hund ist die Börse.

Nicht anders verhält es sich beim Bitcoin Kurs.

Plan B bleibt bullisch

Zusammen mit dem jüngsten Bitcoin Futures ETF nennt Plan B die Inflation als einen weiteren Faktor, der den Bitcoin Kurs stark beeinflusst. Sie sorgt dafür, dass die Preise aller Produkte ansteigen und damit auch der Preis von BTC.

Basierend auf allen Elementen, die heute für den Anstieg beim Bitcoin Kurs zusammenkommen, hält es Plan B für unwahrscheinlich, dass eine starke Korrektur stattfindet. Zumindest nicht auf kurze Sicht. Gleichzeitig gibt der Analyst zu bedenken, dass der Bitcoin-Markt immer noch nicht reif genug ist, um seine Volatilität zu reduzieren. Genauer sagte er:

Ich denke, wir sind immer noch im Griff von Gier und Angst. Aber ich weiß, dass die Zeit kommen wird. Vielleicht wird es bei dem nächsten Halving sein, oder nach 2024, in dem Bitcoin eine globale Reservewährung werden wird.

Letzteres bleibt wohl noch einige Zeit lang abzuwarten. Bis zu seiner Bitcoin Kurs Prognose für November und Dezember hingegen bleiben nur noch wenige Wochen. Ob der Preis pro BTC am Ende von diesem Monat über 63.000$ schließen wird, werden wir bereits in wenigen Tagen erfahren.

Damit verspricht dieses Jahr in jedem Fall noch spannend zu werden.

Kryptowährungen auf eToro

Passe dein Krypto-Portfolio den aktuellen Marktbedingungen an und gehe Long oder Short

Trade eine große Auswahl führender Krypto-währungen und Krypto Paare

Verfolge die Trends der einzelnen Coins mit fortschrittlichen Charts und Analyse-Tools

Erstelle eine individuelle Watchlist und halte dich mit Echtzeit-Updates auf dem Laufenden

Staking-Service – Verdiene Krypto, während du HODLst

Disclaimer


Möchtest du noch mehr Nutzen von unseren lesenswerten Artikeln haben? Kein Problem!

Lasse dir unsere Analysen & Prognosen und Krypto News direkt auf dein Smartphone schicken. Tritt jetzt unserem Channel auf Telegram bei.

Das könnte dir auch gefallen