Was ist Ripple

News, Ripple

Ripple setzt weiterhin auf MoneyGram, während seine Adoptionsrate auf dem Vormarsch ist

Tags:

Von Mister Coinlover-Juni 18, 2020

In den letzten ein bis zwei Jahren hat Ripple seine Reichweite auf der ganzen Welt ausgeweitet. Mittlerweile nutzen fast 350 Partner ihre Produkte und Technologien zur Abwicklung grenzüberschreitender Zahlungen und Überweisungen.

Mit einer engen Beziehung zu SBI Holdings hat das Unternehmen in letzter Zeit darauf hingearbeitet, seinen Horizont in Asien zu erweitern. Laut Marcus Treacher, dem SVP für den Kundenerfolg bei Ripple, plant das Unternehmen sich bis zum nächsten Jahr als Anbieter einer globalen Abdeckung für Finanzinstitute mit seinen Zahlungstechnologien zu positionieren.

Ripple setzt weiterhin verstärkt auf MoneyGram

In einem kürzlichen Gespräch mit der Z/Yen Group bemerkte Treacher, dass 50% von Ripples derzeitigen Kunden Zahlungsunternehmen wie MoneyGram und Börsen wie Bitso sind, während die restlichen 50% Banken ausmachen. Mit dieser Aufspaltung im Hinterkopf erläuterte Treacher die Vision des Unternehmens, seinen Nutzern weltweit Zahlungssysteme anzubieten.


Handel auf unserem Testsieger, lasse dich kopieren und baue dir ein zusätzliches Einkommen auf

Auf eToro als Trader kopiert werden und zusätzliches Geld verdienen oder andere erfolgreiche Trader kopieren. Überzeuge dich selbst von der weltweit größten Social Trading Plattform.  Jetzt kostenlos testen


Laut Treacher hat Ripple mit der MoneyGram-Partnerschaft Fortschritte bei der Förderung seiner ODL-Dienste gemacht und wird sich weiter auf diese Partnerschaft stützen, um den Plan zur Erreichung einer globalen Abdeckung voranzutreiben. Dies ist ein Traum, den Ripple bis 2021 verwirklichen möchte.

So wie wir vorgehen, würde ich denken, dass wir bis Mitte 2021, zu intensiven Zwecken, eine vollständige globale Abdeckung haben werden. Wir haben eine großartige Verbindung zu MoneyGram, mit dem wir eine Beziehung haben, die uns in praktisch jedem Land der Welt eine Barauszahlung ermöglicht und wir wollen diese Verbindung aufbauen und noch in diesem Jahr an das RippleNet-Netzwerk anschließen.

MoneyGram ist auf dem Vormarsch, aber die alteingesessene Konkurrenz schläft nicht. Zumindest nicht mehr. Nach der Ankündigung von Ripples Plänen, in Brasilien zu expandieren, schaute der traditionelle Geldtransfer-Anbieter Western Union ebenfalls in dieselbe Richtung und versuchte, dortige potentielle Kunden zur Nutzung seiner Dienstleistungen zu verführen.

Währenddessen plant Ripple nach wie vor, nach Asien zu expandieren. China bleibt allerdings immer noch unbekanntes Territorium. Treacher bemerkte, dass, obwohl Ripple an einigen wichtigen Knotenpunkten Geschäfte macht, die geopolitische Lage sich erst entspannen müsse, bevor das Unternehmen in das „Reich der Mitte“ expandieren könne. Es scheint also, dass die Pläne von CEO Brad Garlinghouse, die Adoptionsrate bis 2020 um 30-40% zu erhöhen, bald Wirklichkeit werden könnten.

Mehr Crypto News und Trading-Gelegenheiten direkt auf dein Handy

Lasse dich durch Telegram automatisch über alle unsere News und Beiträge informieren! Tritt dazu einfach nur unserem Channel bei.

Profitiere von den relevantesten Neuigkeiten und attraktivsten Handelsgelegenheiten am Markt und lese sie als erstes! Jetzt beitreten und dem Rest immer einen Schritt voraus sein.

Bildquelle: Shutterstock

Das könnte dir auch gefallen