Bitcoin Kurs und Ethereum Kurs Prognosen

Analysen & Prognosen, Bitcoin Kurs, BTC + ETH, Ethereum Kurs, Krypto-Bulle

Bitcoin und Ethereum Kurs in der Analyse: Die Dinge spitzen sich zu

Von Mister Coinlover-November 23, 2023

Willkommen zu der zweiten Analyse der KW 47, in der wir erneut sowohl Bitcoin (BTC) als auch Ethereum (ETH) besprechen.

Der Bitcoin Kurs gibt sich weiterhin undurchsichtig. Anders sieht es allerdings beim Ethereum Kurs aus. Dieser hat genau das getan, was ich am Montag prognostiziert habe. Damit zeichnet sich hier mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit ein klares Bild für die Altcoin ab. Eines, das Komplettiert, worauf ich schon lange warte.

Doch mehr muss an dieser Stelle nicht verraten werden. Die Details folgen nämlich jetzt und hier.

Inhalt:

Bitcoin-Analyse
Ethereum-Analyse

Disclaimer: Alle hier entstellten Inhalte stellen keine Anlageberatung dar, sondern dienen lediglich der Wissensvermittlung. Der Autor dieser Analyse haftet nicht für Verluste, die entstehen können, wenn Kryptowährungen mit echtem Geld gehandelt werden.

Bitcoin (BTC)

In unseren letzten Updates haben wir über das mögliche Doppel-Top gesprochen, das im Kontext der Elliott Wellen Theorie sehr gut zu einem Flat passt. Dieses Flat-Szenario ist zwar noch nicht invalidiert, da hierfür das vorige Hoch bei knapp 37.970 $ durchbrochen werden müsste, allerdings ist es durch die Preisaktion der letzten Tage bereits deutlich unwahrscheinlicher geworden.

Der Grund dafür ist das Überschreiten des 0,886er Retracement-Niveaus. Zwar geschah das auf dem 4H-Chart nur durch einen Kerzendocht und der Schlusskurs liegt unterhalb des 0,786er Niveaus, allerdings ist das ein deutliches Warnsignal. Dieses sagt uns, dass hier wahrscheinlich kein Flat vorliegt. Zumindest nicht in der Art und Weise wie hier skizziert.

Flat-Szenario wird immer unwahrscheinlicher

Abb. 1

Doch was könnte es ansonsten sein? Zur Erinnerung: Primär erwarte ich hier nach wie vor, dass der Bitcoin Kurs aktuell eine vierte Welle seine Impulsbewegung nach oben ausbildet.

Impulswelle auf dem Tages-Chart

Abb. 2

Eine mögliche Alternative wäre hier ein Triangle. In dem Fall wäre im Zuge der Teilwelle (e) eine Rückkehr zu dem 0,618er Retracement-Level der Welle (d) die wahrscheinlichste Variante. Im Falle des Bitcoin Kurses würde dieses dem Preislevel von 36.491 $ entsprechen.

Bitcoin Kurs in einem möglichen Triangle

Abb. 3

Invalidiert wird dieses Szenario, wenn der Bitcoin Kurs entweder über 37.970 $ steigt oder unter 35.645 $ fällt.

Alternativ könnten wir auch mit dem Gedanken spielen, ob die Korrektur bereits abgeschlossen ist. In dem Fall könnten wir die erste Teilwelle der letzten Aufwärtsbewegung innerhalb der Impulswelle sehen.

Abgeschlossene Korrektur

Abb. 4

Hier zu beachten, dass dieses Szenario invalidiert wird, wenn der Bitcoin Kurs unter 36.850 $ fällt. Denn dann wäre die Welle iv invalidiert.

Grundsätzlich gilt es hier aber noch anzumerken, dass die seichte Korrektur, die besonders gut auf der Abb. 2 zu erkennen ist, eher zu einem Triangle passt. Es kommt allerdings in sehr bullischen Marktsituationen vor, dass sich außergewöhnlich seichte Korrekturen ausbilden.

Zu guter Letzt sollten wir hier noch ein größeres Flat in Betracht ziehen. So könnte der Bitcoin Kurs aktuell noch die Welle (b) ausbilden.

Flat-Szenario Bitcoin Kurs

Abb. 5

Ein reguläres Flat würde hier zwischen 37.635 $ und 38.129 $ enden. Eine Zielzone, die sogar bereits erreicht wurde. Häufiger kommt allerdings das Expanded Flat vor und seine gängigste Zielzone liegt zwischen 38.750 $ und 39.237 $.

Das klingt auf den ersten Blick nach vielen verschiedenen Möglichkeiten, allerdings wird der Bitcoin Kurs schon sehr bald, das ein oder andere Szenario invalidieren. Daher wollen wir die wichtigen Preisniveaus zum Abschluss noch einmal wiederholen.

Steigt der Bitcoin Kurs über rund 37.970 $ ist das Triangle invalidiert. Das bedeutet, dass sich hier entweder ein Flat ausbildet oder aber die Korrektur bereits abgeschlossen ist. Letzteres, als bullischeres Szenario, wir allerdings invalidiert, wenn der Bitcoin Kurs zuvor unter 36.850 $ fällt.

Ethereum (ETH)

Beim Ethereum Kurs hat sich genau das ereignet, was ich in der letzten Analyse vom Montag prognostiziert habe. Es kam zu einem vorübergehenden Rückgang bei der umgekehrten Keilformation, die erwartungsgemäß zu einem bestätigten Ausbruch geführt hat.

Ausbruch aus der umgekehrten Keilformation

Abb. 6

Wie wir am Montag bereits im Detail durchgegangen sind, erreicht der Kurs in 81% der Fälle sein Mindestkursziel, wenn das Chartmuster durch den Ausbruch bestätigt wird. Das Mindestkursziel hatte ich ebenfalls bereits berechnet. Es beträgt 2.260 $.

In anderen Worten haben wir beim Ethereum Kurs eine Situation vorliegen, die mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit das herbeiführen wird, worauf ich seit längerem geduldig warte, und zwar, dass wir hier auf eine Komplettierung der Welle (5) im Leading Diagonal zusteuern.

Ethereum Kurs und das Leading Diagonal 16.11.23

Abb. 7

Die gängigste Zielzone wäre hier nach wie zwischen 2.333 $ und 2.616 $ zu finden.

Das könnte dir auch gefallen