Bitcoin (BTC) + Ethereum (ETH) Update

BTC + ETH, Krypto-Bulle, Krypto-Jedi, Premium

Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) Analyse (KW09-1)

Von Mister Coinlover-Februar 26, 2024

Willkommen zu der Montagsanalyse der KW 9 in 2024. Heute werden wir wie gewohnt sowohl Bitcoin (BTC) als auch Ethereum (ETH) besprechen.

In der heutigen Ausgabe besprechen wir konkrete Preisziele, deren Überschreitung uns einmal mehr verrät, in welchem Stadium sich der Krypto-Markt aktuell befindet.

Inhalt:

Bitcoin-Analyse
Ethereum-Analyse

Disclaimer: Alle hier entstellten Inhalte stellen keine Anlageberatung dar, sondern dienen lediglich der Wissensvermittlung. Der Autor dieser Analyse haftet nicht für Verluste, die entstehen können, wenn Kryptowährungen mit echtem Geld gehandelt werden.

Bitcoin (BTC)

Die heutige Analyse können wir heute denkbar kurz halten, da wir immer noch auf eine Auflösung der Seitwärtsstruktur warten. Wie am Donnerstag letzter Woche erklärt, ist dabei ein Ending Diagonal von besonderem Interesse, welches entweder die Gesamtstruktur als Flat oder die Teilstruktur in Form eines Flats in einem Double Three abschließen könnte.

Bitcoin Kurs Stand 26.2.24

Abb. 1

In diesen beiden Szenarien gilt zu beachten, dass das Ending Diagonal mit dem letzten Tief am Samstag bereits abgeschlossen sein könnte. Es muss allerdings spätestens als abgeschlossen betrachtet werden, sobald der Bitcoin Kurs entweder über 52.060 $ steigt oder unter 50.350 $ fällt.

Fällt es allerdings unter 50.350 $, wäre ein Double Three, wie in Abb. 1 eingezeichnet, hinfällig. In dem Fall würde nur noch ein Flat als Anfang eines größeren Double Threes funktionieren, und dort die W-Welle darstellen. Je länger diese seitwärts gerichtete Struktur allerdings anhält, desto eher müssen wir alternative Szenarien in Betracht ziehen. Eine davon hatten wir bereits in der letzten Woche besprochen, laut welcher die Impulswelle bereits abgeschlossen ist. Auch hier würde ein Flat als W-Welle in einem Double Three gleichermaßen funktionieren.

Alternative Impulswellenzählung beim Bitcoin Kurs

Abb. 2

In diesem Fall läge das gängigste Preisziel für die Welle x zwischen 52.335 $ und 53.732 $, das es zu erreichen gilt, bevor deutlich tiefere Tiefs ausgebildet werden.

Eine weitere Alternative besteht darin, das Ende der Welle iii (v) an den letzten Hochpunkt zu verschieben. Dadurch wäre das Diagonal ein Leading Diagonal, das in meiner Primärzählung eine Welle  und in der alternativen Zählung eine Welle i darstellen könnte. Dies hätte den Vorteil, dass die Korrektur noch genug Zeit besitzt, um eine typischere Korrekturtiefe zu erreichen, die bislang unerreicht blieb.

Weitere alternative Zählung

Abb. 3

Dies bleibt allerdings ein untergeordnetes Szenario, bis der Bitcoin Kurs unter 50.350 $ fällt, da die Welle iii (v) hier als expandierendes Diagonal enden muss, was grundsätzlich eine seltene Struktur ist.

Zusammenfassend bleibt uns an dieser Stelle nicht viel mehr übrig, als abzuwarten, was als nächstes passiert. Allerdings wissen wir, worauf es zu achten gilt.

Fällt der Bitcoin Kurs beispielsweise von hier aus unter die 50.350 $, wird das in Abb. 3 beschriebene Szenario mit seinen zwei Alternativen, welches es zu verfolgen gilt. Gleichzeitig werden die in Abb. 1 und Abb. 2 beschriebenen Szenarien unwahrscheinlich, wobei im Falle eines Double Threes aber noch ein weiteres Flat in der Welle x denkbar wäre. Primär würde ich aber ab diesem Zeitpunkt erst einmal von einem ZigZag ausgehen, welches die Welle iv (bei einer bereits abgeschlossenen Welle ) typischerweise zwischen 50.060 $ und 48.120 $ enden ließe. Invalidiert wird dieses aktuell noch untergeordnete Szenario, wenn der Bitcoin Kurs über 52.950 $ steigt.

Ethereum (ETH)

Der Ethereum Kurs hat zuletzt wunderbar die am Donnerstag diskutierte Zielzone für den Abschluss der Welle iii angelaufen. Sofern er kurzfristig kein neues Hoch ausbildet, würden wir innerhalb dieses Szenarios also von dem Eintritt in eine korrektive Phase für die Ausbildung der Welle iv ausgehen. Dabei würden wir erwarten, dass diese Welle iv mindestens das 0,236er Retracement-Level der Welle iii erreicht, welches in diesem Fall bei 2.893 $ liegt.

Ethereum Kurs in einer korrektiven Welle iv

Abb. 4

Demgegenüber steht nach wie vor die Zählung, laut welcher die Welle iii bereits mit dem vorigen Hoch abgeschlossen wurde. In dem Fall befindet sich der Ethereum Kurs bereits in der Welle v, oder aber das letzte Hoch ist Teil einer korrektiven Struktur, welches noch zu einem weiteren Abverkauf und einer gesünderen Korrekturtiefe in der Welle iv führen könnte (mindestens 2.822 $).

Weitere Betrachtung beim Ethereum Kurs

Abb. 5

Wir merken allerdings, dass die Unterscheidung beider Szenarien an dieser Stelle noch marginal ist, da sie für die kurzfristige Betrachtung keinen Unterschied macht. Wir können lediglich festhalten, dass bei einem weiteren Anstieg beim Ethereum Kurs die aktuelle Aufwärtsbewegung aller Wahrscheinlichkeit nach kein Teil einer korrektiven Struktur ist.

Das könnte dir auch gefallen